• Online: 1.898

Steph's Blog

Volvo's und andere schöne Dinge

27.09.2009 19:25    |    855T5    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Böden

meine Leidenschaft gehört ja bekanntermassen den Naturholzböden. Eines der vielen Highlights ist für mich immer wieder die Tigereiche. Natürlich habe ich den Wirt meines Stammlockales dazu überredet auch so einen Boden im Speisesaal zu verlegen. Er und die Gäste sind bisher nur voll des Lobes :D

Die Entstehungsgeschichte dieses Produktes ist wie oft im Leben reiner Zufall. Ein Arbeiter des Herstellers hat eine ganze Ladung Holz viel zu nass in die Trockenkammer gelegt und diese dann auch noch vile zu heiss eingestellt. Resultat war, dass die einzelnen Eichenriemen extrem gerissen waren - also eigentlich alles unbrauchbar. Der Chef war natürlich alles andere als Erfreut und gab seiner Truppe die Aufgabe aus dem versauten Material etwas brauchbares zu machen. Da kam einer auf die Idee dass man die Risse mit demselben Spachtelmaterial füllen könnte wie sie es sonst für kleine Astlöcher brauchen. Das Ergebniss sah recht ansprechend aus und wurde noch etwas verfeinert und bekam den Namen Tigereiche weil es fast wie das Fell eines Tigers aussieht. Das neue Produkt schlug voll ein und wird mittlerwile in schwarz, weiss, silber, gold und violett angeboten.

So schnell kann aus einem Fehler ein Erfolg werden!


Blogautor(en)

855T5 855T5

Elchdriver

Volvo

 

Blogleser (14)