• Online: 5.575

15.04.2015 14:21    |    deka-NA    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Alcantara, doors, Hazard Switch, HiFi, Innenraum, Interior, Light Switch, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Reinigung, Schalter, Türverkleidung, Window Switch

Fertige und leuchtende Schalter - Wirken heller als sie sind
Fertige und leuchtende Schalter Wirken heller als sie sind

Moin zusammen,

 

Klausuren sind für dieses Semester endlich um. Und da ich auch mal dieses Jahr gerne mit dem MX-5 fahren möchte wird aktuell (noch nicht ganz so fleißig aber es wird) dran geschraubt.

Hier eine kleine Übersicht was ich die letzten Tage gemacht habe.

 

Mittelkonsole

In den letzten Wochen habe ich es zumindest geschafft meinen Schalter für die Schweinwerfer und den Warnblinker fertig zu stellen. Im Endeffekt ist es eine eloxierte Aluplatte mit 2 Vandalismusschaltern. Sehen auf dem einen Bild heller aus als sie in Wirklichkeit sind. Die Stecker dafür sind auch fertig so dass sie bald eingebaut werden können.

 

Armlehne

Da ich ein Fan von Details bin habe ich auch das Fach der Armlehne bearbeitet. Ich fande es recht groß und da ich dort überwiegend mein Handy mit Musik drin haben wollte habe ich eine "Handyhalterung" angebracht und

den Boden mit Fleece gepolstert. Die Handyhalterung ist lediglich ein Kunststoff-Winkel aus dem Baumarkt den ich bezogen habe. Das Radio wird AUX/USB Anschlüsse an der Rückseite haben also habe ich

passende Buchsen ebenfalls in das Fach gelegt damit ich hier schön das Handy via AUX und USB-Sticks anschließen kann ohne dass diese jemanden nerven.

 

Reinigung & Audio

Ich habe wie die ganze Zeit schon den MX5 innen weiter gereinigt und dazu auch die hinteren Abdeckungen schwarz lackiert. Es hat überhaupt keinen Nutzen oder Mehrwert aber mir gefällt es :D

Außerdem hatte ich noch eine Dose schwarze Farbe im Keller stehen :D

Da die Türen gedämmt werden sollen müssen die vorher blitzblank sein. Das hieß mühevolles schrubben der Türen um die Klebereste mit Terpentin zu entfernen. Dauert zwar recht lange klappt aber ziemlich

gut. Eine Tür habe ich schon fertig die nächste kommt dieses Wochenende dran.

Da ich noch die Führungsschienen und Co. des elektrischen Fensterhebers auf der Fahrerseite demontieren, reinigen und neu ölen möchte, dauert es noch bis ich die Türen dann wirklich dämme.

 

Für die Hochtöner werde ich 2 Lüftungsdüsen "opfern". Da es ein reines Spaßauto für den Sommer ist brauche ich die eh nicht wirklich. Die Hochtöner selbst passen da super rein und fallen kaum auf.

Bin gespannt wie die dann im eingebauten Zustand aussehen :)

 

Fürs kommende Wochenende ist erst mal die Reinigung der Beifahrertür dran und die Beleuchtung des Handschuhfachs. Ach und die zweite neue Türpappe muss langsam angegangen werden.

Ich denke neue Bilder folgen nächste Woche. Sorry für die Qualität der aktuellen Bilder. Aber ich habe am Wochenende das Auto nicht aus der Garage bekommen und musste halb im Dunkeln arbeiten.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

16.04.2015 13:35    |    Carabuser

Das Original Momo Lenkrad, die Integralsitze, die Einhandbedienung des Verdecks, das Grüßen per Klappscheinwerfer, einfach ein tolles Auto!

Wusstest du, dass Mazda im Getriebe einen Mechanismus eingebaut hat, der keine Funktion hat, ausser ein Klacken zu erzeugen,welches das Einrasten eines Gangs simuliert?

Willst du deine Hochtöner nicht vielleicht so einbauen, dass du zwar die Funktion opferst, aber die Optik beibehältst?


16.04.2015 15:42    |    deka-NA

@Carabuser wie meinst du das mit den Hochtönern? Die Optik des Innenraums wird so doch recht gut beibehalten, also viel mehr als die Hochtöner z.B. in die Türleiste zu integrieren.


Deine Antwort auf "So! Es kann wieder los gehen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.11.2017 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über den Blog - Über Matze

Worum geht es hier? Naja ich schraube gerne an Autos, hab aber nie etwas technisch-handwerkliches gelernt. Learning by Doing und Google. Da ich Pendler bin kann ich eigentlich kaum längerfristig an meinem Auto schrauben, sonst komm ich nicht zum Maloche - Welche Tragödie. Deswegen habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen wundervollen MX-5 NA gekauft, der jetzt meinen Wünschen entsprechend angepasst wird. Von mir. Mit 2 linken Händen.

Blogautor(en)

deka-NA deka-NA


 

Letzte Kommentare

Besucher

  • anonym
  • spitzae
  • PaKoE36