• Online: 2.130

20.09.2021 12:12    |    deka-NA    |    Kommentare (3)

Komplett abgelassen ohne Federwegsbegrenzer
Komplett abgelassen ohne Federwegsbegrenzer

Moin moin Leute,

 

ich hab grade mal geschaut wann der letzte Artikel bei mir erschienen ist. Das war tatsächlich der 10.01.2020. Bald schon gefühlt 2 Jahre her. Es hat sich aber nicht viel getan. Ich hatte 2020 ein Haus gekauft und da ging dann die ganze Zeit für die Renovierung drauf. Der Matze musste dann "leider" und stehen bleiben.

 

Dieses Jahr wäre der TÜV abgelaufen also musste ich sowieso mal wieder ran :) Da das Haus auch fertig ist (Naja, wer ein Haus hat weiss es ist nie fertig) konnte ich mal wieder den Mazda begutachten. Die letzte große Änderung war ja der Einbau des Airrides. Im April war es dann soweit > Vorbereitungen für die Eintragung des Airrides oO

 

Ich bin ein Fan davon alles eingetragen und safe zu haben also hab ich das Teilegutachten Zeile für Zeile mehrfach gelesen und umgesetzt. Einiges musste daher noch angepasst werden. Neben dem Summer für das Über/Unterschreiten des Drucks mussten noch zusätzlich Federwegsbegrenzer (mehrere Zentimeter) eingebaut werden. Messung der Höhe, separate Sicherung und und und war dann auch noch zu beachten.

 

Das Ergebnis: Alle Daumen hoch - Der NA ist jetzt komplett inklusive Luftahrwerk eingetragen und es gab keine technischen Beanstandungen bei der HU. :) Ein schöner Tag

 

Jetzt wo das Haus fertig ist, man mit dem Kind klar kommt und Corona sowie Home-Office eigentlich fester Bestandteil des Lebens sind kann man sich dem Miata wieder etwas witmen :)

 

Daher steht aktuell bis zur nächsten Saison folgendes an:

- Ducktail (dezent)

- Kofferraum ausbeulen und lackieren

- IL Seitenschweller

- LED Scheinwerfer (in Arbeit)

- Scheinwerfer-Halterungen überarbeiten (in Arbeit)

- Minimale Spurplatten

- Leichte Anpassungen im Interior

- Die angepassten Rückleuchten wieder einbauen

 

Ich versuche wieder mehr zu posten.

 

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

20.09.2021 12:51    |    toastydoctor

Hallo Matze,

 

eine Frage, woher hast du den Hardtop Spoiler und hast du diesen eingetragen, wenn ja wie? Alles was ich finde ist ohne Gutachten oder ähnliches

 

PS. dein MX sieht echt stark aus.

 

Grüße Freddy


20.09.2021 12:58    |    deka-NA

Hi @toastydoctor ,

 

der Spoiler ist von TopMiata (https://www.topmiata.com/product/carbonmiata-hardtop-spoiler/)

Der ist aber tatsächlich nicht eingetragen weil ich das Hardtop nur als "Werkstatt-Hardtop" benutze. Also wenn ich weiss der steht mal längere Zeit draußen und ich dem Softtop nicht zu 100% vertraue.

Ich glaube ich hatte damals auch keinen gefunden.


20.09.2021 13:02    |    toastydoctor

Danke für die schnelle Antwort,

ich hatte auch schon gelesen dass der Spoiler und das Hardtop zusammen als Dachlast angesehen werden können und somit eintragungsfrei sind, darauf will ich mich aber nicht verlassen. Nun dann muss ich meinen Örtlichen TüV mal nerven, was die davon halten.

 

Danke dir trotzdem


Deine Antwort auf "Nach langer Pause - Miata OnAir und mit TÜV"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.11.2017 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über den Blog - Über Matze

Worum geht es hier? Naja ich schraube gerne an Autos, hab aber nie etwas technisch-handwerkliches gelernt. Learning by Doing und Google. Da ich Pendler bin kann ich eigentlich kaum längerfristig an meinem Auto schrauben, sonst komm ich nicht zum Maloche - Welche Tragödie. Deswegen habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen wundervollen MX-5 NA gekauft, der jetzt meinen Wünschen entsprechend angepasst wird. Von mir. Mit 2 linken Händen.

Blogautor(en)

deka-NA deka-NA


 

Besucher

  • anonym
  • LongDongGold
  • toastydoctor