• Online: 5.734

11.05.2015 18:01    |    deka-NA    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Audio, AVH-X2700BT, Axton, Doorboard, Doorpanel, Handschuhfach, HiFi, Innenraum, Interior, Kofferraum, Lautsprecher, Leather, Leder, Lenkrad, Mazda, Miata, MX-5, Pioneer, Sattler, Steering Wheel, Trunk, TS-E170Ci

Türverkleidung
Türverkleidung

Hallo zusammen,

 

habe nun 2 Wochen nichts von mir hören lassen. Hatte trotzdem einiges gemacht. Letzte Woche waren es nur so Drecksarbeiten die keinen Beitrag wert waren (Klebereste entfernen, reinigen ...).

In den letzen 2 Wochen hatte ich nun die Beifahrertür gereinigt und von innen gedämmt. Außerdem die neuen Lautsprecher in den Türen angepasst. Sitzen super.

Die Verkabelung habe ich auch soweit vorbereitet. Ich ziehe die dickeren Lautsprechkabel komplett neu bis in die Türen. Die verlaufen dann von der Endstufe im Kofferraum direkt zu den Lautsprechern.

 

Im Kofferraum hatte ich angefangen die Halterung für den Verstärker und die 2 Weichen vorzubereiten und anzupassen. Ging schneller als gedacht daher hatte ich alles auch mit Stoffresten bezogen. Befestigt wird es mit/in der Halterung des Reservereifens. Insgesamt sind knapp 15m Lautsprecherkabel in der kleinen Karre untergegangen.

 

Das Soundsystem besteht nun aus:

  • Pioneer AVH-X2700BT HeadUnit
  • Pioneer TS-E170Ci 2-Komponenten System
  • Axton A2100X Endstufe
  • 15m Lautsprecherkabel
  • Power-/Massekabel
  • Sicherung

 

Mein persönliches Highlight war der fertig montierte Taster für das Handschuhfach. Diesen habe ich an der Unterkante des Armaturenbretts angebracht so dass er immer betätigt wird wenn das Handschuhfach geschloßen wird. Funktioniert genau wie ich es gehofft hatte :)

 

Außerdem kam noch ein Päkchen vom Sattler. Ein Traum. Das Lenkrad wurde neu geledert inkl. Zentrierstreifen. Außerdem hatte ich die Verkleidung der A-Säulen machen lassen. Auch hier gab es schwarzes glattes Leder mit einer anthrazit-farbenden Doppelnaht. Die Doppelnaht findet sich auch auf der Lehne der Mittelkonsole wieder. Die Sonnenblenden wurden auch bezogen.

Damit ist nun alles komplett und der Innenraum wirkt wie ich ihn mir vorgestellt habe. Naja zumindest solange er im Wohnzimmer liegt :D Mal sehen wie es im eingebauten Zustand wird.

 

Nächste Woche wird das Radio angeschloßen und getestet.

Nebenbei wird noch die fast fertige Zentralverriegelung finalisiert, hier müssen nur noch die Kontakte umgepolt werden damit es passt.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

12.05.2015 07:54    |    FlashbackFM

Respekt vor der ganzen Arbeit. Bin irgendwann mal über den Blog gestolpert und lese seitdem fleißig mit. Die Zwischenergebnisse sind super und man erkennt, dass du wirklich ein Konzept hast. Gefällt mir. :)

 

Eine Frage, die mir aber bei jedem deiner Beiträge durch den Kopf geht: Ist deine Kamera wirklich so besch... schlecht oder legst du immer extra Vintagefilter über deine Bilder, damit sie zum Projekt passen? :D


12.05.2015 08:53    |    deka-NA

:D Grandiose Frage ^^ Die Kamera ist voll fürn Arsch. HTC One hat mega Probleme mit der Kamera und das sieht man extrem bei schlechten Lichtverhältnissen (Blau/Lila Stich).

Werde versuchen hier "auszurüsten" :)

 

Gruß

matze


13.05.2015 00:34    |    Za4aCosmo

Mein erster Gedanke, nachdem ich am WE auf einem großen Oldtimer-Markt in Berlin war und mit meinem Sohn manches "bestaunt" habe, was wirklich verhunzt wurde: Endlich mal wieder einer, der es richtig macht!

 

Weiter so!!!


13.05.2015 09:35    |    rille2

Für das Geld hätte ich lieber das Pioneer DEH-80PRS oder Clarion CZ703E und eine 4-Kanal-Endstufe gekauft. Dann hättest du das System vollaktiv betreiben können. Nur einen bunten Bildschirm hätte es dann nicht ;)


13.05.2015 09:39    |    deka-NA

Ohne bunten Bildschirm - Ohne mich :D

Bin halt absoluter Hifi-Noob. Müsste selber erstmal googlen mal "voll aktiv" bedeutet -.-

Nicht jeder kann alles wissen würde mich aber interessieren wo genau der Unterschied liegt


14.05.2015 21:30    |    rille2

Vollaktiv hat den Vorteil, dass man die Lautsprecherchassis dann auch einzeln laufzeitkorrigieren kann. Im Auto sind Hochtöner und Tief-/Mitteltöner ja meist weit voneinander entfernt und eine Laufzeitkorrektur, die dein Gerät ja sogar hat, ist dann schwierig bzw. immer ein Kompromiss wenn man die Chassis nicht einzeln einstellen kann.

 

Ich sehe aber gerade, dass das AVH-X2700BT auch vollaktiv kann (Network Mode). Du kannst ja auch die Tief-/Mitteltöner an der Endstufe und die Hochtöner am Radio anschließen.


15.05.2015 07:18    |    deka-NA

Ach alles klar danke für die Erklärung. Bringt etwas Licht ins Dunkel. Da der Verstärker (eBay Kleinanzeigen) eh defekt ist muss ich grade schauen wie ich dass alles mache.

 

Gruß

Matze


15.05.2015 11:05    |    rille2

Dann würde ich direkt eine 4-Kanal-Endstufe kaufen und das System vollaktiv betreiben. Beim Radio dann den "Netzwerk-Modus" aktivieren (sh. BD-Anleitung S.8). Dann als Trennfrequenzen:

 

Tief-/Mitteltöner:

- HPF: 30 Hz-50 Hz (entlastet den Tief-/Mitteltöner vor Frequenzen, die er eh nicht wiedergeben kann), den sinnvollen Wert musst du ausprobieren

- LPF: 2 kHz oder 2,5 kHz

 

Hochtöner:

- HPF: 2 kHz oder 2,5 kHz

 

Flankensteilheit solltest du 24 db/Oktave nehmen.

 

Dann den Abstand jedes Lautsprechers zu deinem Kopf einstellen und wenn alles soweit läuft, die Auto-EQ-Messung durchführen. Dann sollte es schon ordentlich klingen. Du brauchst halt dann mehr Lautsprecherkabel, du wolltest ja aber eh die Frequenzweichen im Kofferraum montieren, ist also auch kein Problem, falls du schon was vorbereitet hast. Oder die Hochtöner in die A-Säule verbauen, dann muss nur ein Kabel in die Tür.


16.05.2015 16:21    |    deka-NA

Dann schaue ich mir die Tage mal einen 4-Kanal Verstärker an.

 

Zur Verkablung: Ich habe schon komplett neue Strippen von den Türen in den Kofferraum und von der A-Säule in den KOfferraum gezogen. Von daher ist in dem Sinne alles vorbereitet :)

 

Das Thema hält doch länger auf als gedacht.

 

Gruß


Deine Antwort auf "Es geht voran - Auch akustisch"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.11.2017 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über den Blog - Über Matze

Worum geht es hier? Naja ich schraube gerne an Autos, hab aber nie etwas technisch-handwerkliches gelernt. Learning by Doing und Google. Da ich Pendler bin kann ich eigentlich kaum längerfristig an meinem Auto schrauben, sonst komm ich nicht zum Maloche - Welche Tragödie. Deswegen habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen wundervollen MX-5 NA gekauft, der jetzt meinen Wünschen entsprechend angepasst wird. Von mir. Mit 2 linken Händen.

Blogautor(en)

deka-NA deka-NA


 

Letzte Kommentare

Besucher

  • anonym
  • spitzae
  • PaKoE36