• Online: 5.396

28.08.2015 13:39    |    deka-NA    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, BlackStuff, Brakes, Brembo, Bremsen, EBC, FoliaTec, Korrossionsschutz, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, PermaFluid, Project, Projekt, Radlauf, Rossorot, Unterboden, Zimmermänner

Da steht er und wartet auf mich
Da steht er und wartet auf mich

So bin nun "fast" fertig mit meinen neuen Bremsen :D Nach nur 6 Wochen.

 

Hat sich ziemlich heraus gezögert. Zum einen war ein Sattel defekt, musste also einen neuen gebrauchten kaufen. Dieser war dann auch defekt. Na ja jetzt ist fast alles fertig. Fast! Die Bremsleitungen sind am Übergang zu den Bremsschläuchen schon sehr sehr porös und festgewachsen. Beim Versuch die Schraube zu lösen ist die erste Leitung direkt gebrochen. Zum Glück die vorne links. Diese musste dann noch direkte ersetzt werden.

 

Das heißt im Moment müssen noch 3 Schläuche (Stahlflex) gewechselt werden. Da ich davon ausgehen muss dass alle anderen Leitungen dann auch brechen werde ich direkt alle Leitungen tauschen. Beim 1992 MX-5 sind es Stahlleitungen mit E-Bördel. Ansonsten bin ich zufrieden :) Außer dass die Handbremsleuchte immer noch dauerhaft leuchtet -.- Dachte es geht nach dem Wechsel weg aber immer noch nicht, daher wird jetzt der Schalter dafür kontrolliert.

 

Hinweis: Wenn ihr vor habt die Leitungen auch mal selber zu wechseln. NIEMALS knicken. Immer eine passende Biegezange verwenden damit der Durchmesser nicht minimiert wird.

 

Im Prinzip hat aber alles gut geklappt und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Das einzige was mir aufgefallen ist, ist dass das Fahrwerk auch nicht mehr im besten Zustand ist, dieses wird im Winter getauscht :) Wird ein Gewindefahrwerk, aber keine Ahnung welches.

Bilder sagen wie immer mehr als 1000 Worte. Bei Fragen einfach die Kommentare verwenden.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

30.08.2015 18:18    |    sanjuandellarambla

Den Wagen liebe ich !!! :-)

Meine jetzige Frau lernte ich kennen durch den MX5.

Mein Auto war Platt, muste zu einem Markt, da gab mir meine Tante ihren MX5 um zu einem Markt zu fahren, krazte schon oft mit dem MX5 die Strassen hier bei uns.

 

Auf dem Markt lernte ich dann meine Frau kennen :-)

 

Die ganze Nacht sassen wir im MX5 und erzaehlten.

 

Am Morgen dann die Kurfen auf Tenerife zur Arbeit geduesst.

 

Ohne tollen MX5 , keine tolle Frau :-)

 

Hmmm, aber ....

 

Doch was alles in den langen Jahren an dem Wagen investiert wurde, naja, echte Liebe.

 

Schweller, Windschutzschebenrahmen, Tank, Fahrwerk ( gebrochene Federn ) dazu das uebliche was anfaellt bei einem Auto.

 

Ach zweimal neu geduscht.

 

Der Rost kommt immer wieder durch, ueberall !

 

Saludos Tomas

 

TOll das Du ihn LIEBST und Pflegst und induvl... , hmmm, weist was ich meine , oder :-)


Bild

31.08.2015 10:35    |    deka-NA

Hehe, klar verstehe ich es, ist halt einfach mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand :)


Deine Antwort auf "Einmal Bremsen wechseln ... 6 Wochen später"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.11.2017 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über den Blog - Über Matze

Worum geht es hier? Naja ich schraube gerne an Autos, hab aber nie etwas technisch-handwerkliches gelernt. Learning by Doing und Google. Da ich Pendler bin kann ich eigentlich kaum längerfristig an meinem Auto schrauben, sonst komm ich nicht zum Maloche - Welche Tragödie. Deswegen habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen wundervollen MX-5 NA gekauft, der jetzt meinen Wünschen entsprechend angepasst wird. Von mir. Mit 2 linken Händen.

Blogautor(en)

deka-NA deka-NA


 

Letzte Kommentare

Besucher

  • anonym
  • PaKoE36
  • spitzae