• Online: 4.300

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avants 8ED und Kabriolet 8H

25.12.2020 09:14    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)

Es geht voran mit dem SUPER-BBK !

4212 ccm, Schrick Nockenwellen und grundverdichtet 12,5 : 1 durch Spezial Custom Schmiedekolben...

 

Überholte Köpfe mit Ventil-, Brennraum- und Kanalbearbeitung STAGE3 stehen schon im Eck...

 

3x 5G sind die Klassifizierung von Block-, bedplate- und Kurbelwellenhauptlagern. Meine liebste Kombination. Auch deshalb, weil die unteren Hauptlagerschalen ( für den Zylinderdruck ) als "geflashte" Lager nur noch als "G" kaufbar sind ! Dafür habe ich meinen Bestand günstig aufgestockt. Mein Händler bekommt automatisch vom Zentrallager einen Bestand aufgebrummt, wenn Umschläge stattfinden. Wenn nicht, geht der Bestand wieder zurück. Auf die Weise habe ich für 2,4 Motoren die Dinger zum EK bekommen !

Heute bei der Inventur ( Teilesuche ) habe ich dann festgestellt, dass ich für die nächsten 4 1/2 Motoren genug Lagerschalen unten habe. Ich sollte anfangen keine LS unten mehr zu kaufen...

 

Blitzrost: ich habe die erstbeste Kurbelwelle genommen, die da so herumsteht ( 7 oder 8 ? ).

Mit Bremsenreiniger, Druckluft, Streifen vom T-Shirt und Pfeifenreiniger das Ding entschmoddert und entstaubt. Leider gibt es leichte Riefen an den Kurbelzapfen, aber nicht so schlimm, dass ich Bedenken hätte...

Also den Motorblock saubergemacht, die LS oben eingelegt, alle LS mit HEBOLUB eingeschlonzt und die sehr blanke KuWe eingelegt. Die Axiallagerschalen können und dürfen im Nachgang montiert werden.

was ist passiert ? Durch den Hitzeeinbruch sind sämtliche blanke Metallteile mit Kondenswasser feucht geworden. Die blanken und entfetteten Hubzapfen auch ! Nur die Bremsscheibe hinten links von Cabby hat es noch schlimmer erwischt !

Als Notfallmaßnahme habe ich heute Sprühöl übergesprüht. Gefällt mir aber deshalb nicht, weil das ein Magnet für Staub und Haare ist. Im Prinzip ist das ja egal aber: beim Abwischen reibt man das Zeug auch in die Schmierölbohrungen für die Pleuellager hinein; das geht dann in die neuen Pleuellagerschalen - echt Scheiße!

 

Die gute Nachricht des Tages ist, dass die Kurbelwelle wirklich SUPERleicht dreht. So leicht, dass sie beim Drehen vom Block im Montageständer stehenbleibt und sich im Block dreht. Hatte ich noch nie !

Feuchtwarm ist nicht nur gut für Blitzrost sondern auch für das Aushärten vom Silikon. Die überstehenden Würste zwischen Block und bedplate ließen sich super leicht entfernen.

 

kleiner Witz am Rande: der SUPER-BBK besteht aus einem BAS-Block ! Der BAS ist die kastrierte Version mit lahmen Steuerzeiten und trotzdem noch zugemachter Drosselklappe. Anstatt 410 Nm und 253 kw sind es nur 380 Nm und 220 kw. Die Drosselung ist dem 5HP Getriebe geschuldet, das im Lastkollektiv höchstens 380 Nm kann und das auch nur zu 10 %. Der Motor überfährt das Getriebe locker !


22.12.2020 19:27    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Audi, B7/8E, S4, zugestellt

das BÖSE verlässt mich nicht; nach dem Tausch der Zyndkerzen auch Bank 2 fährt Gasy wieder. Aber das Getriebe ist eingeschnappt. 500m nach Fahrtbeginn gibt es eine Fehlschaltung wo gleichzeitig Gang 4 und 5 eingelegt werden. Ein furchtbarer Ruck und Gekreische ! Man kann das umgehen wenn Mann im 4. über 60 km/h beschleunigt und dann mit angehobenen Gasfuß in den 6. schaltet.

Dann kann es im Warmfahren passieren, dass die Wandlerüberbrückungskupplung aufmacht. Ein "Zündungswechsel" löscht diesen temporären Fehler. Lastschaltungen 4-5-6 oder 6-5-4 vermeidet Mann besser -> harte Schaltstöße manchmal mit Notlauf.

 

Wenn das Getriebe warm ist, schaltet es vergleichsweise schön.

 

Ich wollte die Lernwerte vom Getriebe resetten. Das macht es aber nicht. Nein - kein Fehler abgelegt ! Zufällig habe ich beim Stellgliedtest vom Getriebe festgestellt, daß das Magnetventil #4 einen elektrischen Fehler hat.

 

Der SUPER-BBK ist im Bau und erst dann werden sämtliche Baustellen abgearbeitet.

 

An der Vorderachse sind neue Bremsscheiben und -beläge verbaut. Weil ich von den ATE-ceramic Belägen begeistert bin wollte ich die umrüsten. Dummerweise ist Gasy so tief, dass ich die Riesen-Schrauben vom Bremssattel nicht aufbekomme ( der große Drehmomentschlüssel ist zu lang ), deshalb hat der Umbau noch nicht stattgefunden.

Okay, laut Internet sind die Jurid white noch besser als die ATE ceramic.

Also habe ich bei einem berliner Teileversand diese Beläge gekauft. Es gab die Ankündigung mit zwei Sendungsnummern. Das erste Winz-Päckchen lag dann tatsächlich NEBEN der Haustüre. Die Beläge waren da nicht drin. Das war am 9.12. Am 14.12. habe ich bei der Post angerufen und gefragt, wo denn das zweite Paket sei weil der Postler für beide Sendungsnummern "zugestellt" vermerkt hat. viel Gelaber "wir melden uns innerhalb 2 Tagen" - ist nicht passiert.

Dann habe ich Mo...tor angerufen. Auch viel Gelaber " empfindliche Ware ". Was soll an 40 Ventilführungen empfindlich sein ? Bremsbeläge ( auch die Monstergröße vom S4 ) und die Führungen tun sich nicht weh. Ich soll einen Nachforschungsauftrag ausfüllen, nachdem die Post aber ausgeliefert hat, habe ich wenig Chancen auf Geld oder Ware...

Dann habe ich nocheinmal bei der Post angerufen: " warum melde ich mich erst jetzt ? ja, das Paket ist ausgeliefert. nein, es liegt kein Nachforschungsauftrag vor."

wieder ein Fall von: wollt Ihr mich verarschen ?

Auf mein Aktenzeichen liegt eine "Beschwerde" vor. Von "Nachforschung" war keine Rede. Als ob mir beschweren so wichtig wäre, dass ich auf günstige Ware im Wert von 70 Euro verzichte ?

Ich bin mir sehr sicher, dass ich bei JEDEM Anruf ich wissen wollte, wo das Zeug steckt und wann ich es bekomme ! Ich habe dann online einen Nachforschungsauftrag erteilt. Inkl. meiner Bankverbindung. Da kam die Nachricht, dass es bis 5 / 6 Wochen dauern würde und eine weitere Nachfrage diesen Vorgang verzögern würde.

 

So - 12 Tage nach dem Päckchen dieser Bestellung standen die Klötze VOR der Haustüre. Keinerlei Hinweise auf Fehllieferung oder Retoure oder irgendein Eingreifen in die übliche Routine. Mo...tor hat also zu deutlich unterschiedlichen Terminen die zwei Sendungen verschickt. Der Postler hat EIN Päckchen hingestellt und für zwei unterschrieben. So war das wohl.

 

Auch ich werde nichts weiter tun.

Ich finde es aber unangebracht was zur Zeit läuft: kontaktlose Zustellung notwendig; wenn ich eine Abstellerlaubnis erteile verzichte ich auf die Haftung durch die Zusteller.

Auf die Spitze getrieben fährt der Zusteller nicht in den Zustellbezirk sondern kippt die Ladung in einem ebay-Shop ab. Für alles als "zugestellt" unterschreiben und bis zum üblichen Feierabend die Zeit totschlagen.

 

und weil Bilder kucken einfach schön ist:

 

gebrauchte Bremsscheibe S4 hinten vor und nach dem Plandrehen. Ich wollte den Durchmesser auch noch 4-6 mm kleiner, der Dreher war aber irgendwie nicht gut drauf.

 

Und: "NEBEN ist immer VOR" - zugegeben die Blumen sind bescheuert platziert ( nicht meine ! )