E60
BMW 5er E60 & E61:

Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!

  • BMW 5er E60 Panorama
  • BMW 5er E60 & E61 Forum
  • BMW 5er E60 Blogs
  • BMW 5er E60 FAQ
  • BMW 5er E60 Tests
  • BMW 5er E60 Marktplatz
  • Exklusiv
BMW 5er E60

Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!

Hallo Gemeinde! Da ich selten ein neues Thema eröffne, wollte ich mal eine Ausnahme machen.

 

Da ich hier täglich schreibe und auch mitlese, bekomme ich mit, dass, vor allem aufgrund der nun in Deutschalnd herrschenden niedrigen Temperaturen, die Thermostate bei einigen Usern defekt sind und auch die Frage aufkommt, wie man denn in das Geheimmenü kommt!

 

Hier eine Aufklärung und auch was zu den Thermostaten!

 

Zunächst stellt sich die Frage - wie komme ich denn bei einem BMW (in dem Fall E60, geht aber auch für alle anderen Baureihen) ins Geheimmenü? Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Jedermann:

 

Zitat:

1) Kilometerrücksetzknopf drücken und gleichzeitig Radio-Stellung an (mit Schlüssel drehen oder aber den Start-Knopf drücken).

 

2) Es erscheint 01-Fhzg-Nr im Display am Tacho, dort wo normalerweise die Temperatur steht.

 

3) Jetzt drückt man in regelmäßigen Abständen bis 19 - es erscheibt LOCK ON.

 

4) Es geht wieder zurück auf 01-Fhzg-Nr - dann drückt man bis zu einer gewissen Zahl. Man muss die letzten 5 Zahlen der Fahrgestellnummer ermitteln - z.b. 53912 = 5+3+9+1+2 = 20 - dann drückt man halt bis 20 - die jeweilige Zahl, die bei dir summiert wird!

 

5) Es kommt erneut zu 01-Fhzg-Nr. - nun drückt man bis 07 und wartest -> es erscheint die TEMP.!

Der Dieselmotor hat zwei Thermostate, die hier relevant sind. Zum Einen das AGR-Thermostat und zum Anderen das Motor-Thermostat.

 

Das AGR-Thermostat sitzt vorne am Motor (wenn man davor steht) - es handelt sich um dieses Thermostat - Klick (Nr. 8). Die Dichtung (O-Ring) sollte man unbedingt mitbestellen! Hier auch ein Video zum AGR-Thermostat, wie man es denn ausbaut - Klick.

 

Das Motor-Thermostat sitzt ebenfalls vorne am Motor (wenn man davor steht) - es handelt sich um dieses Thermostat - Klick (Nr. 4). Die dazugehörigen Dichtungen (am Bild sichtbar) sollte man sich auch kaufen, um Kühlmittelverlust an den Stellen zu vermeiden! Um das Thermostat zu wechseln, sollte man die Lüfterzarge herausnehmen und dann sieht man, neben der Wasserpumpe, das Thermostatgehäuse, worin das Thermostat sitzt. Wegschrauben, wechseln! Hier auch eine bebilderte Anleitung - Klick.

 

Nach jedem Wechsel des Thermostats oder beider Thermostate, sollte das System entlüftet werden! Wie das geht (bei Benziner und Diesel dasselbe im Prinzip):

 

Zitat:

-Zündung an

-Heizung im Innenraum voll aufdrehen

-Gebläse auf niedrigste Stufe

-Entlüfterschraube (falls vorhanden aufdrehen)

-Ausgleichsbehälter mit neuem Kühlmittel befüllen, bis Kühlflüssigkeit ohne Bläschen rauskommt

-Entlüftungsschrauben schließen

-Motor anlassen und Gasstöße bis 4500 U/min (oder beim Diesel 3000 U/Min) geben - nicht länger als 30 Sekunden laufen lassen!

-Ausgleichsbehälter schließen und Motor warmlaufen lassen - bis der Thermostat öffnet - Kühlmittelschlauch zum Kühler wird dabei warm!

-Fertig

Habe desöfteren auch die Frage gestellt bekommen - welches Kühlmittel muss ich denn nehmen? Für den BMW gibt es das Glysantin G48 - das sollte man auch nehmen (grüne Farbe).

 

Noch zum Benziner. Der Benziner hat ein Kennfeldthermostat, welches, nicht wie das Thermostat beim Diesel ein mechanisches Thermostat ist, sondern eben ein Heizdraht im Inneren aufweist und somit von der Motorsteuerung bestromt werden kann - je nach dem, welche Last, Drehzahl und Geschwindigkeit man gerade fährt (ist also von einigen Parametern abhängig, die Ansteuerung). Dies bringt Vorteile beim Vebrauch des Benziners. Man kann also in der Teillast (bei z.b. 2500 U/Min) eine höhere Kühlmitteltemperatur haben und somit Kraftstoff sparen!. Hier ein Link zum Kennfeldthermostat - Klick (Nr. 4)

 

Wenn das Kennfeldthermostat bei Einigen nicht die gewünschten 95 Grad (Öffnungstemperatur) erreicht, dann ist es defekt! Somit gehört es getauscht!

 

Beim Diesel müssen 85 Grad drinnen sein nach ca. 15-20 Kilometern, falls dies nicht der Fall ist, dann ist es ebenfalls defekt. Bei 98 Grad beginnt der Lüfter mitzudrehen und kühlt runter!

 

Beim Benziner wechselt man das Thermostat ähnlich - wenn man kleine Hände hat, kommt man auch ohne Ausbau der Lüfterzarge davon - das sollte man dann aber selber für sich entscheiden. Ebenfalls entlüften und auch danach mit Kühlmittel befüllen!

 

Man sollte 70-80€ Materialkosten einplanen beim Diesel (für beide Thermostate)!

 

Beim Benziner sind es um die 55-60€!

 

Ich hoffe, dass nun alles in einem Thread ist und nicht Jedermann in 10 verschiedenen Threads suchen muss!

 

BMW_Verrückter


  • von 22
  • 22

Toll das du dir immer so viele Gedanken um uns andere USER machst, finde ich wirklich großartig!!! :D

 

Kurze Ergänzung noch zum Preis beim Diesel, mir hat der :) gestern mal direkt 97,00€ für beide Thermostate und ein paar Dichtungen abgenommen. Alles Halsabschneider...


Bmw_verrückter Bmw_verrückter

BMW - Doktor

E60
Themenstarter

Danke!

 

Ja, je nach dem, ob man's online bestellt oder bei BMW variiert der Preis! :)

 

BMW_Verrückter


Sehr schöner Beitrag!

Vielen Dank für deine Hilfe wird bestimmt vielen, wie mich, auf die Sprünge helfen.

 

Doch bei mir hat etwas nicht geklappt, als ich auf der 07 war kam bei mir keine Motortemperatur sondern einfach nur die normal Anzeige( Außentemperatur, Uhrzeit)...was mach ich denn da falsch??


Sobald du bei 07 angekommen bist und nichts mehr drückts müsste als erstes die "KTMP-MOM" erscheinen! (also die aktuelle Motortemperatur)

 

Schau mal hier, vielleicht hilfts...

 

http://www.youtube.com/watch?v=a0Q_GW57pbw


Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!

Also als ich bei 07 angekommen bin hab ich sofort meine Hand weg doch iwie passiert da nicht des verschwindet einfach und kommt die Normale Anzeige..

 

Trotzdem Danke ich versuchs dann mal noch mal vielleicht wirds ja mal klappen..


Bmw_verrückter Bmw_verrückter

BMW - Doktor

E60
Themenstarter

Wenn du im Menü bist (im 07er). Dann klicke einfach weiter. Also du bist im 07er - es erscheint die Außentemperatur - dann einfach nochmal den Kilometerrücksetzknopf betätigen und es wird die Kühlmitteltemperatur angezeigt. Das heißt, da bleibst du durch das kurze Drücken der Rücksetztaste im 07er Menü, arbeitest dich aber durch die Untermenüs (07.01/02/..).

 

BMW_Verrückter


OK ich mach mich ran ans Auto und werds gleich ausprobieren!

 

VIELEN VIELEN DANK..


wenn sie bei dir gleich verschwindet, dann hast du bei punkt 19 etwas falsch gemacht.


Bei dem ganzen Rumgedrücke aber nicht aus Versehen die Selbstzerstörung aktivieren (siehe Kapitel "Warpkernbruch" in der Bedienungsanleitung!). :D


Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!

...und wie sieht's beim N53 aus?

Hat der auch 2 Thermostate oder nur das Kennfeldthermostat?

 

Komischerweise wird meiner immer warm, lt. Geheimmenü >90°C, aber die Heizung ist nur lau...


hermann.a hermann.a

E61 535d

Hallo,

 

Zitat:

Original geschrieben von eugen

wenn sie bei dir gleich verschwindet, dann hast du bei punkt 19 etwas falsch gemacht.

genau, bei der Quersumme verzählt oder so.

 

Mfg

Hermann


BMWe46Stefan BMWe46Stefan

BMW CODIERER

E60

Schöne Anleitung. Danke


Bmw_verrückter Bmw_verrückter

BMW - Doktor

E60
Themenstarter

Speedster: Der N53-Motor hat zwar eine externe Abgasrückführung, aber keinen Thermostat, wie beim Diesel-Motor :) Die AGR hat er nur aufgrund der Schichtladung.

 

Du solltest dein Heizungsventil und die Zusatzwasserpumpe überprüfen lassen. :)

 

Ist genüg Kühlmittel vorhanden?

 

Noch eine Ergänzung für die N52/53-Motoren (oder auch N54/55-Motoren, die im E60 kein Einzug hatten, aber sehr wohl eine elektrische Kühlmittelpumpe beherbergen!):

 

Hier der Entlüftungsvorgang für alle Motoren mit einer elektrischen Wasserpumpe (also alle ab M54-Motor):

 

Zitat:

Ausgleichsbehälter für Kühlmittel bis Unterkante Einfüllstutzen mit vorgeschriebenem Kühlmittel befüllen. Verschlussdeckel des Ausgleichsbehälters schließen. Während des Entlüftungsvorgangs den Verschlussdeckel des Ausgleichsbehälters für Kühlmittel nicht öffnen.

 

1) Zündung einschalten.

2) Heizung auf maximale Temperatur stellen, Taste "Automatik" aktivieren, anschließend Gebläse auf kleinste Stufe zurücknehmen.

3) Gaspedal für 10 Sekunden bis Anschlag drücken. Motor darf nicht gestartet werden.

4) Der Entlüftungsvorgang wurde durch Drücken des Gaspedals gestartet und dauert ca. 12 Minuten. (Die elektrische Kühlmittelpumpe wurde aktiviert und schaltet sich nach ca. 12 Minuten automatisch ab).

5) Danach Füllstand im Ausgleichsbehälter für Kühlmittel mit 250 ml über max befüllen.

6) Kühlsystem auf Wasserdichtheit prüfen.

Und abschließend noch der Link zum Thermostat des N53-Motors - Klick (Nr. 2)

 

Kaufen kann man die Thermostate (egal welcher Motor) bei www.daparto.de oder www.kfzteile24.de. Klar, es gibt viele Internetseiten, wo dies möglich ist. Auch www.ebay.de ist empfehlenswert :)

 

BMW_Verrückter


Hinweis: In diesem Thema Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)! gibt es 329 Antworten auf 22 Seiten. Der letzte Beitrag vom 19. August 2014 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 22
  • 22

Deine Antwort auf "Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!"

zum erweiterten Editor
BMW 5er E60 & E61: Wie komme ich bei einem BMW (E60) ins Geheimmenü - Thermostat (Diesel, Benziner)!
 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests