D3 (4E)
Audi A8 D3:

Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

Hallo liebe Audi-Fahrer,

 

ich bin am überlegen ob ich mir einen Audi A8 4.2 Quattro holen soll (nicht den neuen mit Single Frame sondern schon eher mit EZ ab 2002/03/04).

Kann mir jemand von euch vielleicht sagen wieviel das Auto im Unterhalt kostet? Also Versicherungs- und Steuertechnisch bin ich auf jeden Fall mit 2000€ jährlich dabei (Angebot von der Versicherung hab ich vorliegen).

 

Mich würde jetzt aber am meisten der Benzinverbrauch interessieren. Wieviel schluckt der auf die 100km? Muss ich wirklich SuperPlus tanken, oder geht auch Super? SuperPlus gibts ja jetzt auch nicht mehr überall sondern nur noch das teure V-Power usw. .

 

Lohnt sich vielleicht eher der 3.7? Der 3.2 ist glaub ein wenig zu lasch für den 2-Tonner?

 

Neben den Benzinkosten sind natürlich noch Reparatur und Inspektionskosten interessant.

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Gruß Montesla


hallo,

wenn ich nicht ganz irre, gibs den 3,2er erst ab fl. also mit singel frame. damit entspricht er doch eh nicht deinen suchkriterien.

das gleiche trifft auf das 2002er modell. das doch noch der 4D.

sprich du suchst nen 2003 oder 2004 modell. das wär der 4E. und als motor käme der 3,0l (220PS) bzw. 3,7l (280PS) bzw. 4,2l (334PS) oder 6,0l (450PS) in frage.

aber wie gesagt. nur wenn ich nicht ganz irre.


Themenstarter

Da muss ich dir Recht geben. Ich wünsche mir schon das 4E Modell. Hast du dazu Erfahrungen oder kennst du jemanden?


also ich hab eien von 5/2004. mit nem 3,7l motor, also 280PS. ebenfalls quattro. von der leistung find ich reicht der aus. es lässt sich damit sehr flink überholen. finanziell hält sich das im rahmen. laut bordcomputer verbraucht er im schnitt 16,7l in der stadt. wobei ich auch nicht gerade spritsparend fahre. tanken kann man super. vom hersteller wurden 95 oktan vorgegeben.

zu dem 4,2l kann ich dir nichts sagen. bin ich noch nicht gefahren


Max-Palue Max-Palue

Camus:Leben heißt handeln

Mein vorletzter A8 hat im Jahr rund 15 000 Euro Reparaturkosten verursacht. Das war ein richtiges Groschengrab. Ich fahre allerdings auch so um 60 000 km im Jahr. Wenn ich keine Car Life gehabt hätte, wäre es ein wirklich teuerer Spaß geworden. Oberklasse Wagen mit hoher Laufleistung können also schon mal ein Groschengrab werden. 


Themenstarter

Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

@turbo6789: wie sieht es denn reparaturtechnisch aus? genau so schlimm wie bei max-palue?

 

@max-palue: was hast du denn mit dem armen Auto gemacht das du jedes Jahr so viel an Reparaturen ausgegeben hast?

 

Also ich bin heute wieder einen 4.2 Probe gefahren. Ich denke den werde ich auch nehmen. :-))


bis jetzt hab ich ers eine zündspule wechseln lassen müssen. ich fahr ihn aber auch noch kein jahr. deswegen kann ich dir nicht sagen, wieviel im jahr an reperaturkosten eingeplant werden müssen


Hallo,

 

ich hatte die selbe Frage vor wenigen Wochen. Da ich in der Vergangenheit mehrere Oberklasse Fahrzeuge nacheinander hatte, jeweils zwischen 100.000 und 150.000 km gelaufen, war eine Garantie ein absolutes muss.

Ich habe mich dann für einen A8 4.2 aus Modelljahr 2003 von einem Audi Zentrum entschieden.

Die freundliche Verkäuferin hat mir die komplette Rep.Historie erklärt und ich denke, dass ich nun ein zuverlässiges Auto bekommen werde. Natürlich kann mir nach ablauf der Garantie das Getriebe um die Ohren fliegen oder der Motor seinen Geist aufgeben. Die elektrischen Helferlein halten ja auch nicht unbedingt ewig, aber das ist halt das generelle Risiko beim Gebrauchtwagenkauf. Im Oberklasse Segment halt unter Umständen auch zu Oberklasse Preisen.

Zum Thema Unterhalt gibt es ja nur wenig Fixkosten (Versicherung und Steuer). Beim Rest ist je nach Fahrleistung, Fahrweise und Zustand des Fahrzeugs zwischen hoch und niedrig alles drin. Da ich nur 10 - 12 tkm pro jahr fahre musste es unbedingt ein 4.2 werden, so als Punkt auf dem V8i quasi ;-)

 

Hast du denn jetzt "zugeschlagen"?

 

Viele Grüße,

Sascha


Themenstarter

Hallo Sascha,

 

also wie gesagt war ich ja am Freitag auf der Probefahrt und er war ganz OK. Hätte nicht gedacht das mir die Lackierung so gut gefällt (austerngrau). Ob ich jetzt zuschlage hängt alles vom Verkäufer ab wie er mir entgegen kommt. Wenn der Verkäufer die Bremsen und das Getriebe nochmals checkt und mir dann noch neue Sommerreifen (die die drauf sind, sind sehr abgefahren) dazu legt, vielleicht dann noch nen 1000er runtergeht, dann nehm ich das Ding. :-)

Ach ja, das Emblem würde ich mir hinten ans Heck auch noch wünschen (A8 - 4.2 quattro muss drauf stehen) :-).

 

Gruß Montesla


Hallo Montesla,

 

die Farbe habe ich auch drauf. Ich denke sie ist nicht so schlimm. Aber ich kann mich noch ein paar Wochen daran gewöhnen. Bekomme ihn erst Mitte Mai, so lange läuft noch mein Phaeton. Ich denke aber, es ist eine gute Alternative zum sonst üblichen schwarz.

Ich habe mit dem Händler verabredet, dass das 4.2 Schild bei mir runter kommt, dafür kommt ein 3.0 Schild drauf. Ich bekomme noch eine neue Inspektion und TÜV/AU, dann sollte die nächste Inspektion erst in zwei Jahren anstehen, dafür aber dann mit Zahnriemen. Reifen sind bei mir so ca. 60%. Ich denke mal, da habe ich mindesten ein Jahr noch Ruhe, im Winer kommen eh Winterreifen drauf.

Neue Reifen kosten ja mittlerweile als 19" so viel wie ich vor 4 Jahren für 18" bezahlt habe, also auch nicht mehr die Welt.

 

Dann drück ich dir mal die Daumen für deine Verhandlungen!

 

Viele Grüße,

Sascha


Themenstarter

Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

Servus Sascha,

 

Die Farbe ist auch in Ordnung. Ich hatte mir vorher einen "polarnachtblauen" angesehen, der war auch sehr gut. Da hab ich mir gedacht der graue würde mir net so gefallen. Aber gleich auf den ersten Blick hat er mir gefallen. Innen dann schwarzes Leder. Das passt. 19Zoll 12 Speichen Felgen. Sieht sehr gut aus. :-) soso...3.0? kleines Understatement? *grins

Meiner hat kurz über 60.000 so das die Inspektion vor kurzem gemacht wurde. Das passt dann.

 

Gruß Mickey


Oh, blau wäre ein absolutes no go, wie es so schön heisst. Schwarz oder maximal grau, andere Farbtöne kommen mir nicht auf die Haube ;-)

 

In unserer heutigen Neidgesellschaft fühle ich mich wohler wenn 3.0 drauf steht und die meisten denken es ist ein A6, da ist bestimmt der ein oder andere Kratzer weniger hinterher im Lack. Bei meinem Phaeton denken alle es ist ein Passat, da kommt nix dran, aber davor bei dem 7er war mal die Antenne krum, ein Spiegel ab oder mal bloß Luft aus den Reifen...

 

Meiner bekommt die 90.000er Inspektion neu vom Händler und laut dessen Auskunft, soll die nächste dann erst in 30.000 fällig sein. Vom Innenraum her ist er grau. Schwarz wäre mir zwar leiber gewesen, aber grau geht auch. Zur Zeit habe ich beige, da sieht man Alles drauf. Danke an meine Kinder ;-)

 

Hast du ihn jetzt gekauft?

 

Gruß,

Sascha


Themenstarter

Das ist ja auch kein richtiges blau gewesen. Das war polarnachtblau. Also ich fand die Farbe nicht schlecht. :-)

 

Ja hab ihn endlich geholt. Ich hab gestern unterschrieben (austerngrau mit schwarzem Leder, 4.2). Krieg neue Reifen, Bremsen werden nochmals gründlich geprüft und dann noch dieser 110 Punkte Check.

 

Jetzt machst du mir aber ein wenig Angst, denn ich hab ihm sogar extra gesagt er soll das A8 und die 4.2 quattro drauf machen! Meinst du das war jetzt ne dumme Idee? Hmmm. Hattest du wirklich soooooo scheiss Erfahrungen? In deinem Bekanntenkreis genau so?

 

In dem "blauen" war auch beiges Leder und beiger Fussraum. Das sieht natürlich topedel aus, aber wird halt verdammt schnell dreckig. Da gehst mal mit den Kindern auf die Wiese spielen und dann hast das Problem :-)

 

Hast du an deinem noch was gemacht? Irgendwie getunt oder so?

 

Gruß Mickey


Audi-Freak Audi-Freak

Linke-Spur-Benutzer

Zitat:

Original geschrieben von spohl

.....dass das 4.2 Schild bei mir runter kommt, dafür kommt ein 3.0 Schild drauf......

 

Viele Grüße,

Sascha

Wenn schon, dann 2.0 TDI :D


Zitat:

Original geschrieben von Montesla

In dem "blauen" war auch beiges Leder und beiger Fussraum. Das sieht natürlich topedel aus, aber wird halt verdammt schnell dreckig.

Servus!

Endlich mal wieder jemand mit der klassischen Kombination hell/dunkel ... sehr schön! ;)

Habe ich auch und würde es jederzeit wieder wählen.

Britisch RacingGreen würde natürlich nicht zum Audi passen, aber helles Leder ... und auch ein dunkles blau ist elegant. Dunkel/dunkel finde ich persönlich a bissl langweilig.

 

Aber gut, Ende mit dem kurzen Einwurf. ;)

 

P.S. Warum dann überhaupt ein Typenschild? Ob man nun so flunkert oder auf Anfrage sagt "ein Diesel" kommt vom Wahrheitsgrad aufs gleiche raus. Und ohne wird er noch eher als A6 verwechselt - da kann man's ja nicht ablesen. Dann müsste ja streng genommen auch jegliches "quattro" weg.


Hinweis: In diesem Thema Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner gibt es 23 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 17. März 2008 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner"

zum erweiterten Editor
Audi A8 D3: Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

Ähnliche Themen zu: Unterhaltskosten Audi A8 4.2 Quattro Benziner

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen