Mitsubishi
Mitsubishi:

Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

Mitsubishi ASX

Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

Hallo miteinander,

 

durch die aktuelle Autozeitung bin auf den ASX gestossen.

Ich finde, dass ist ein sehr schöner und sparsamer SUV geworden!

 

Ist jemand von Euch das Auto schon gefahren bzw. hat ihn bestellt?

Über Erfahrungen Eurerseits würde ich mich sehr freuen ;)

 

VG


  • von 32
  • 32

punkte punkte

Skoda

Hi,

 

ich arbeite in einem Mitsubishiautohaus (Werkstatt) und bin den ASX 1,8 DID gefahren.

 

Er hat richtig bums (150 PS) und ist sehr leise.

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube die Start Stop funktion geht nur wenn der Motor warm ist, die Lüftungsdüsen nicht auf die Frontscheibe gerichtet sind und keine Klimaanlage an ist.

 

Ich bin ca. 1,80m groß und finde den Einstieg ins Auto sehr eng hinten und vorne.

(man kommt mit dem Kopf an die Dachkante)

 

Der Motor ist bis jetzt super (es fehlen aber noch die Erfahrungen!)

Zu den Lieferschwierigkeiten kommt auch noch eine Rückrufaktion wegen des Klimakompressors.

 

Die Wartungsintervalle betragen 12 Monate oder 20000km

 

Mit Freundlichem Gruß

Thorben


Yogi 62 Yogi 62

Opel

Hallo, ich bin den ASX vorigen Freitag gefahren...

allerdings ist für mich der Benziner interessant den es ja noch nicht gibt.

Also eher mal ein Fahrwerkstest...:=)

 

kurz zum Diesel....150 PS ..die merkt man , geht richtig gut und ist angenehm leise , habe den Wagen bis ca. 160 Km/h gefahren.

 

Das Fahrwerk angenehm , nicht zu straff aber ordentlich und der Geradeauslauf einwandfrei.

Sieht gut verarbeitet aus....was mir nicht gefallen hat : die Mittelkonsole (bei der Handbremse) wirkt einfach und das Plastik billig....passt eigentlich nicht zum schönen Cockpit.

Das Design mag man oder nicht...ich finds klasse, gerade das bullige vorne mit dem großen Grill.

 

was auch ein netter Gimmik ist...das Glasdach ist innen seitlich mit kleinen LED beleuchtet, sieht schön aus ...

wie gesagt warte auf den Benziner und dessen Preis ist schon sehr verlockend..

für ein Auto dieser Größe.

Gruß Yogi


Zitat:

Original geschrieben von punkte

Hi,

 

ich arbeite in einem Mitsubishiautohaus (Werkstatt) und bin den ASX 1,8 DID gefahren.

 

Er hat richtig bums (150 PS) und ist sehr leise.

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube die Start Stop funktion geht nur wenn der Motor warm ist, die Lüftungsdüsen nicht auf die Frontscheibe gerichtet sind und keine Klimaanlage an ist.

 

Ich bin ca. 1,80m groß und finde den Einstieg ins Auto sehr eng hinten und vorne.

(man kommt mit dem Kopf an die Dachkante)

 

Der Motor ist bis jetzt super (es fehlen aber noch die Erfahrungen!)

Zu den Lieferschwierigkeiten kommt auch noch eine Rückrufaktion wegen des Klimakompressors.

 

Die Wartungsintervalle betragen 12 Monate oder 20000km

 

Mit Freundlichem Gruß

Thorben

Die Wartungintervalle sind 12 Monate bzw. 15000km!


Hi an Alle

 

Habe mir Gestern den ASX gekauft :)

 

Schwarzen 1.8 DI-D Invite aber einen LP (Low Power) mit 116 PS....

Instyle hätte mir besser gefallen, aber der liebe Preis ^^

 

 

Also ich muss sagen dass der Wagen geht wie Sau..Probegefahren bin ich mit einen 150 PS´igen..

aber ich glaube nicht dass der 116 PS´ige um viel schlechter zieht wie der, weil hat ja die selben NM : 300!!

 

Hatte vorher einen Saab 9-5 2,3t mit 185 Turbo Benzin PS, und muss fast schon zugeben dass der ASX vlt. sogar den Saab jetzt davonfährt ;-)

 

Der Diesel ist nicht zu laut und die Strassenlage ist OK...Das Fahren ist sehr angenehm.

 

Die Verarbeitung ist sehr gut, jedoch die Materialauswahl is nicht gelungen....ausserdem fehlen Details wie die Beschriftung der Fensterheber Tasten..da haben die Japsen gespart :(

 

Wie gesagt, die Instyle wäre "besser" gewesen, jedoch vermisse ich nicht wirklich die ganzen vielen Sachen die er mehr hat, kann gerne auf Leder, Navi, Elektr. Sitze (hatte im Saab welche und sind nur am Anfang interessant), dann noch das Panorama Dach mit LED´s (also das is wirklich nur ein Gimmik...wer schaut schon aus dem Dach heraus ????^)

Das einzige was ich von der Instyle bräuchte wären die Xenon Leuchten und Das Keyless System...Das macht sinn!

 

Und von den 700 Watt von der Fosgate bin ich enttäuscht, weil Klanglich OK aber Lautstärke wirklich nicht die 700 Watt..auch nicht annähernd!!!

 

Platzmässig is der Wagen ausreichend...Ich bin 185 und habe genug Platz im Fond und stoss mir nicht den Kopf am Dachhimmel an....Kinder h


Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

lt. Web-Site von Mitsu-Deutschland gibts den Diesel doch nur als 150 PS Version... aber die Alpenbewohner bekommen ne kleine Version....hat jemand einen Schimmer, warum die 116 PS Dieselversion nicht auch in Deutschland angeboten wird?!


Ich habe den ASX als Diesel drei Tage lang gefahren. Ich war voller Vorurteile, was den DIESEL Motor angeht. Aber dieser Diesel hat mich echt verblüfft. Nicht zuletzt Dank der geringen Verdichtung von nur 15:1 ist es beim fahren nicht mehr hörbar, das es kein Benziner ist. Im Stand nagelt er selbst bei kaltem Motor so gut wie nicht wahrnehmbar, wenn dann nur von außen. Da hat Mitsubishi echt gezeigt, das sie technisch was auf die Beine stellen können.

 

Erstmals in einem Pkw verfügt ein Diesel-Triebwerk über eine variable Ventilsteuerung auf der Einlassseite. Das spart wirklich Kraftstoff:

 

Ich bin nicht gerade sparsam gefahren und habe nach 1500 km einen Durchschnittsverbrauch von 5,3 Litern gehabt auf 100 km, selbst errechnet, also nix mit Bordcomputer Verarsche. (150 PS und 300 Nm machen spaß) Wenn mein Galant mal das zeitliche segnet, der ASX gut gebraucht für einen vernüntfigen Kurs erhältlich ist, dann greife ich zu.

 

(Na ja, wenn der Galant so lange hält wie mein voriger Galant, (400.000km) dann muss ich noch lange warten. ;)


Yogi 62 Yogi 62

Opel

Zitat:

Original geschrieben von Swanti

lt. Web-Site von Mitsu-Deutschland gibts den Diesel doch nur als 150 PS Version... aber die Alpenbewohner bekommen ne kleine Version....hat jemand einen Schimmer, warum die 116 PS Dieselversion nicht auch in Deutschland angeboten wird?!

die kommt bestimmt irgendwann.

wenn ein FZ eben neu ist werden immer zuerst die großen Motoren angeboten....

die Kasse muss schließlich klingeln....

 

aktuell ist das bei Hyundai IX 35, neuer KIA Sportage Diesel wie Benziner auch so...

die kleineren Motoren werden erst gegen ende des Jahres nachgeschoben....


Zitat:

Original geschrieben von Swanti

lt. Web-Site von Mitsu-Deutschland gibts den Diesel doch nur als 150 PS Version... aber die Alpenbewohner bekommen ne kleine Version....hat jemand einen Schimmer, warum die 116 PS Dieselversion nicht auch in Deutschland angeboten wird?!

Hi Swanti

 

Das wird warscheinlich (also ziemlich sicher sogar) daran liegen dass in Deutschland Versicherungstechnisch NICHT die KW/PS auschlaggebend für die Prämie sind, sondern die Unfallstatistik und anderes.

 

Bei uns in Ö ist das anders, da wird nämlich die Prämie und die Motorsteuer nach KW/PS berechnet, also mehr KW = mehr €

Vater Staat will also nicht dass alle mit schönen starken Motoren durch die Alpen glühen ;-)

 

Und deswegen macht es wenig Sinn dass Sie den Wagen in Deutschland mit wenig PS verkaufen...weil würde ja eh keiner kaufen...ist ja schliesslich die gleiche Maschine, also gleicher Motor nur gedrosselt..hat aber die selben 300 Newtonmeter :))

Ausserdem braucht der "kleine" ja mehr Diesel, zwar nur minimal aber eben doch.

Weil den 150Ps ASX bin ich mit 5,2 gefahren, meinen jetzt mit 5,6^^ laut BC

 

Wird nicht lange dauern und meiner wird auch bald 150PS haben..gg...dem Verbrauch zuliebe.."grins"


Yogi 62 Yogi 62

Opel

@ chris

bei gLeichem Anzug oder Dehmoment würde ich auf jedenfall den kleinen kaufen wollen....

der wird bestimmt einen guten Tausender billiger sein....dann kannst den geringen Mehrverbrauch auch verschmerzen...außerdem wird der CO 2 Ausstoss wohl auch geringer sein und wer braucht schon Höchstgeschwindigkeiten über 170 ????


Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

Zitat:

Original geschrieben von Yogi 62

@ chris

 

[/quote

 

bei gLeichem Anzug oder Dehmoment würde ich auf jedenfall den kleinen kaufen wollen....

der wird bestimmt einen guten Tausender billiger sein....dann kannst den geringen Mehrverbrauch auch verschmerzen...außerdem wird der CO 2 Ausstoss wohl auch geringer sein und wer braucht schon Höchstgeschwindigkeiten über 170 ????

Ich ;)


Hallo!

 

Ich bin heute mit dem ASX auch auf Probefahrt gewesen.

Die 150PS starke 1,8Liter DI-D-Maschine ist nicht schlecht; zurückhaltend in der Akustik dafür geschmeidig am Gas! So soll es sein.

Mit dem relativ geringem Gewicht ist diese Maschine für sehr gute Fahrleistungen prädestiniert.

Was mir bisher jedoch keiner sagen kann ist, ob der Motor einen Ketten- oder Zahnriemenantrieb für die Nockenwelle hat :-(

Die Verbrauchswerte sowie die Verarbeitung sind in dieser Preisklasse ehrlich und gut - das sollte doch den Absatz steigern können; Mitsubishi könnte es gebrauchen...

Die Unterhaltskosten sind deutlich unter denen der Konkurenz; "nur" 1,8Liter Dieselmotor mit Euro5 sorgen für eine günstige Steuerrechnung und die Versicherung kostet (vorerst) im Schnitt (HP + VK je 30%) keine 400,-€ jährlich.

Mal sehen, was die potenziellen Kunden dazu sagen.

Meine Kaufentscheidung hängt an der o.a. Frage: Kette oder Zahnriemen!

 

EisenLu


Zitat:

Original geschrieben von m.p.flasch

Zitat:

Original geschrieben von Yogi 62

@ chris

 

[/quote

 

bei gLeichem Anzug oder Dehmoment würde ich auf jedenfall den kleinen kaufen wollen....

der wird bestimmt einen guten Tausender billiger sein....dann kannst den geringen Mehrverbrauch auch verschmerzen...außerdem wird der CO 2 Ausstoss wohl auch geringer sein und wer braucht schon Höchstgeschwindigkeiten über 170 ????

Ich ;)

Hi m.p.flasch

 

Momentan bin ich bei 300km und werde bald einen ausführlichen fahrbericht hier eintragen

Laut BC bin ich jetzt bei 4,7 L/100KM, aber auf den BC wollen sich eben manche nicht ganz verlassen deswegen will ich einen "realen" Test machen, und ausserdem rechnet der ASX BC NUR den aktuellen Wert vom Verbrauch, also nicht die gesamten KM, sondern immer etappenweise....immer nur die eine fahrt, muss noch im Hansbuch nachlesen wie gross die "Pause" sein muss zwischen den Fahr-Etappen um wieder bei 0 anzufangen

 

Und wie du sagst ..wer braucht schon 170km/h..ich nicht, bin früher mitn Saab auch mal 240 gefahren, aber nur um zu wissen wie´s ist :)

 

Jetzt brauch ich das nicht..140 mit tempomat und gut is ;-)


Zitat:

Original geschrieben von Chris79_C4

Zitat:

Original geschrieben von m.p.flasch

 

 

Ich ;)

Hi m.p.flasch

 

Momentan bin ich bei 300km und werde bald einen ausführlichen fahrbericht hier eintragen

Laut BC bin ich jetzt bei 4,7 L/100KM, aber auf den BC wollen sich eben manche nicht ganz verlassen deswegen will ich einen "realen" Test machen, und ausserdem rechnet der ASX BC NUR den aktuellen Wert vom Verbrauch, also nicht die gesamten KM, sondern immer etappenweise....immer nur die eine fahrt, muss noch im Hansbuch nachlesen wie gross die "Pause" sein muss zwischen den Fahr-Etappen um wieder bei 0 anzufangen

 

Und wie du sagst ..wer braucht schon 170km/h..ich nicht, bin früher mitn Saab auch mal 240 gefahren, aber nur um zu wissen wie´s ist :)

 

Jetzt brauch ich das nicht..140 mit tempomat und gut is ;-)

Na ja, ich fahre auch nicht ständig Vollgas auf de Autobahn. Nur ist es schön, das man von 140 aus auch mal schnell bschleunigen kann um eine LKW Kolonne zu überholen. Denn der nächste Raser mit 250 von hinten kommt bestimmt.. ;)


Hallo!

 

Heute habe ich die Antwort zum Nockenwellenantrieb von Mitsubishi Deutschland bekommen:

Der ASX hat einen Dieselmotor, dessen Nockenwellen über eine Rollenkette angetrieben wird!

Somit entfällt das überteuerte Zahnriemenwechseln alá Audi/VW.

Die Kaufentscheidung ist somit gefallen.

Übrigends:

Die Versicherungseinstufung beim ASX 1,8DI-D 4WD (110Kw) liegt

HP 19

TK 21

VK 21

 

 

EisenLu


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen) gibt es 476 Antworten auf 32 Seiten. Der letzte Beitrag vom 1. Dezember 2013 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 32
  • 32

Deine Antwort auf "Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)"

zum erweiterten Editor
Mitsubishi: Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

Ähnliche Themen zu: Mitsubishi ASX (aktuelle Erfahrungen)

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen