W176
Mercedes A-Klasse W176:

Felgengröße

Mercedes A-Klasse W176

Felgengröße

CH-Elch CH-Elch

W176

Felgengröße

Zitat:

Original geschrieben von Hueppel

Zitat:

Original geschrieben von CH-Elch

 

 

machst noch ein Foto von hinten oder vorne, über die Felge, ggf. eines etwas schräg? Interessiert mich wie das Verhältnis Felgen-/Räderbreite im Detail aussieht.

Hallo Ch-Elch,

fahre zwar nur die Serienausstattung, aber was sagst du? Felgen soweit o.k.?

Ich persönlich bin sehr zufrieden.

Gruss

Alles Geschmacksache, und zum Glück gibts ja die Möglichkeit dass man u.a. mit den Rädern auch eine gewisse individuelle Note an sein Auto bringen kann. Mir persönlich hätten die ein bisschen zuviele Speichen (--> nicht zuletzt zum putzen.. :eek:) Aber auf jeden Fall einen schönen Hell/Dunkel-Kontrast zum Auto. Sind das Dezent-Räder? (der Stern hat ja platz)

 

Ich staune grad, gibts ohne Night-Paket auch einen schwarzen Bordkantenzierstab? Ich dachte normal sei der mattverchromte?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von CH-Elch

Zitat:

Original geschrieben von Hueppel

 

 

Hallo Ch-Elch,

fahre zwar nur die Serienausstattung, aber was sagst du? Felgen soweit o.k.?

Ich persönlich bin sehr zufrieden.

Gruss

Alles Geschmacksache, und zum Glück gibts ja die Möglichkeit dass man u.a. mit den Rädern auch eine gewisse individuelle Note an sein Auto bringen kann. Mir persönlich hätten die ein bisschen zuviele Speichen (--> nicht zuletzt zum putzen.. :eek:) Aber auf jeden Fall einen schönen Hell/Dunkel-Kontrast zum Auto. Sind das Dezent-Räder? (der Stern hat ja platz)

 

Ich staune grad, gibts ohne Night-Paket auch einen schwarzen Bordkantenzierstab? Ich dachte normal sei der mattverchromte?

Nein, sind von Aluett. Es ist normaler Gummi, kein Zierstab wie bei Style oder Urban. Danke für deine Beitrag.


Alpha Lyrae Alpha Lyrae

Wheels & Tyres

Zitat:

Original geschrieben von Hueppel an dieser Stelle

...

Habe mir von Aluett 28Z 8,0x17 R1 LK5/112 ET45 mit Continental Sport Contakt 5 / 215/45 R17

Bei Mercedes sind diese nicht gelistet. Unter meinem Beitrag habe ich auch Fotos. Laut ATU sind diese zugelassen ohne TÜV-Abnahme. Ob diese Kombination Auswirkung auf das Fahrwerk hat konnte mir niemand so richtig beantworten. Was meinst du?

Dem Gegenüber stand die Kombination: Aluett Typ 28 7,5x16 LK5/112 ET47 mit 205 / 55 R 16 91 H

Auch diese Kombination ist bei Mercedes nicht gelistet bei 16".

Was wäre aus deiner Sicht die bessere Wahl gewesen? Ich hatte mich für die 17" entschieden und bin mit dem Fahrkomfort sehr zufrieden. Auswirkungen Verschleiß Fahrwerk?

Gruß

Hallo Hueppel,

 

angesichts dessen, dass der Typ 176 auch werkseitig mit Rädern mit Durchmesser 17 geliefert werden kann, mache ich mir zunächst keine großen Sorgen um erhöhten Fahrwerksverschleiß. Allein die geringere Einpresstiefe der Aluett-Räder könnte zu einem erhöhten Verschleiß der Radlager führen. Da aber die kleinste Einpresstiefe der Serienräder 47 mm beträgt, ist mit 2 mm weniger nichts zu befürchten.

 

Die Radmasse konnte ich nicht in Erfahrung bringen, aber solange das Komplettrad nicht mehr als ca. 20 kg auf die Waage bringt, ist es gut. Die Richtung sollte sein: möglichst geringe ungefederte Massen, um den Bodenkontakt bei Unebenheiten zu verbessern.

 

Die geringere Einpresstiefe bietet Vorteile für die Fahrsicherheit bei Kurvenfahrt, da dadurch die Radlaständerungen kleiner werden, wenn auch nicht viel. Aber jeder Prozentpunkt zählt.

 

Gegenüber den Serienrädern mit Durchmesser 17 ist die Felgenbreite um ½ höher. Eine gute Wahl, denn das erhöht die Quersteifigkeit der Reifen um ca. 5%, zu spüren durch geringere Lenkeinschläge. Auch das verbessert die Fahrsicherheit.

 

Mit der Reifengröße 215/45 R 17 bin ich nicht glücklich. Ich habe das Radgutachten gelesen, und darin war das die einzige Dimension, die ohne Änderungsabnahme möglich ist. Werkseitig ist dagegen 225/45 R 17 vorgesehen. Diese Dimension ist gängiger, daher gibt es dafür ein größeres Marktangebot mit gleichzeitig geringen Preisen. Der Preis der dafür erforderlichen Änderungsabnahme gleicht sich so aus, fällt aber nur einmal an.

 

215/45 R 17 aus technischer Sicht:

Sie haben gegenüber 225/45 R 17 eine um ca. 11% geringere Tragfähigkeit, die durch eine Erhöhung des Fülldrucks um ca. 30-40 kPa (0,3-0,4 bar) ausgeglichen werden muss. Ich gehe einmal davon aus, dass Du als Käufer nicht auf die Auflage A09 im Radgutachten hingewiesen wurdest. Im Hinblick auf Fahrsicherheit und Fahrkomfort sollte man den Lastindex der Reifen nicht verringern.

 

Deine Wahl war sicherlich nicht verkehrt, aus technischer Sicht sogar in mancher Hinsicht besser als Du es Dir vorgestellt hast. Allein die Reifengröße würde ich bei der nächsten anstehenden Neuanschaffung wechseln.

 

 

Gruß

Alpha Lyrae


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Zitat:

Original geschrieben von Hueppel an dieser Stelle

...

Habe mir von Aluett 28Z 8,0x17 R1 LK5/112 ET45 mit Continental Sport Contakt 5 / 215/45 R17

Bei Mercedes sind diese nicht gelistet. Unter meinem Beitrag habe ich auch Fotos. Laut ATU sind diese zugelassen ohne TÜV-Abnahme. Ob diese Kombination Auswirkung auf das Fahrwerk hat konnte mir niemand so richtig beantworten. Was meinst du?

Dem Gegenüber stand die Kombination: Aluett Typ 28 7,5x16 LK5/112 ET47 mit 205 / 55 R 16 91 H

Auch diese Kombination ist bei Mercedes nicht gelistet bei 16".

Was wäre aus deiner Sicht die bessere Wahl gewesen? Ich hatte mich für die 17" entschieden und bin mit dem Fahrkomfort sehr zufrieden. Auswirkungen Verschleiß Fahrwerk?

Gruß

Hallo Hueppel,

 

angesichts dessen, dass der Typ 176 auch werkseitig mit Rädern mit Durchmesser 17 geliefert werden kann, mache ich mir zunächst keine großen Sorgen um erhöhten Fahrwerksverschleiß. Allein die geringere Einpresstiefe der Aluett-Räder könnte zu einem erhöhten Verschleiß der Radlager führen. Da aber die kleinste Einpresstiefe der Serienräder 47 mm beträgt, ist mit 2 mm weniger nichts zu befürchten.

 

Die Radmasse konnte ich nicht in Erfahrung bringen, aber solange das Komplettrad nicht mehr als ca. 20 kg auf die Waage bringt, ist es gut. Die Richtung sollte sein: möglichst geringe ungefederte Massen, um den Bodenkontakt bei Unebenheiten zu verbessern.

 

Die geringere Einpresstiefe bietet Vorteile für die Fahrsicherheit bei Kurvenfahrt, da dadurch die Radlaständerungen kleiner werden, wenn auch nicht viel. Aber jeder Prozentpunkt zählt.

 

Gegenüber den Serienrädern mit Durchmesser 17 ist die Felgenbreite um ½ höher. Eine gute Wahl, denn das erhöht die Quersteifigkeit der Reifen um ca. 5%, zu spüren durch geringere Lenkeinschläge. Auch das verbessert die Fahrsicherheit.

 

Mit der Reifengröße 215/45 R 17 bin ich nicht glücklich. Ich habe das Radgutachten gelesen, und darin war das die einzige Dimension, die ohne Änderungsabnahme möglich ist. Werkseitig ist dagegen 225/45 R 17 vorgesehen. Diese Dimension ist gängiger, daher gibt es dafür ein größeres Marktangebot mit gleichzeitig geringen Preisen. Der Preis der dafür erforderlichen Änderungsabnahme gleicht sich so aus, fällt aber nur einmal an.

 

215/45 R 17 aus technischer Sicht:

Sie haben gegenüber 225/45 R 17 eine um ca. 11% geringere Tragfähigkeit, die durch eine Erhöhung des Fülldrucks um ca. 30-40 kPa (0,3-0,4 bar) ausgeglichen werden muss. Ich gehe einmal davon aus, dass Du als Käufer nicht auf die Auflage A09 im Radgutachten hingewiesen wurdest. Im Hinblick auf Fahrsicherheit und Fahrkomfort sollte man den Lastindex der Reifen nicht verringern.

 

Deine Wahl war sicherlich nicht verkehrt, aus technischer Sicht sogar in mancher Hinsicht besser als Du es Dir vorgestellt hast. Allein die Reifengröße würde ich bei der nächsten anstehenden Neuanschaffung wechseln.

 

 

Gruß

Alpha Lyrae

Hallo Alpha Lyrae,

 

erst einmal vielen Dank für deinen netten ausführlichen Beitrag. Auf die Auflage A09 bin ich, wie du es schon sagtest, nicht hingewiesen worden. Habe mir vorher aber alles durchgelesen.

Ich dachte 215 wäre die goldene Mitte von 205 / 225. Ich werde deinen Rat bei der nächsten Anschaffung der Reifen auf jeden Fall in Betracht ziehen. Noch mal Danke, dein Beitrag hat mir geholfen und sehr gut gefallen.

Gruß

Hueppel


Alpha Lyrae Alpha Lyrae

Wheels & Tyres

Gern geschehen.

 

Melde Dich auch gerne wieder, wenn Du auf eine andere Reifengröße umsteigen möchtest und Fragen dazu hast.

 

 

Gruß

Alpha Lyrae

 

PS: Ich fahre derzeit Räder 8Jx17 ET48 (7,3 kg) mit 225/45 R 17 91V (9 kg), bislang die beste Rad-/Reifenkombination, die ich im Fahrbetrieb auf einem Fahrzeug ähnlicher Klasse erlebt habe.


Themenstarter

Felgengröße

Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Gern geschehen.

 

Melde Dich auch gerne wieder, wenn Du auf eine andere Reifengröße umsteigen möchtest und Fragen dazu hast.

 

 

Gruß

Alpha Lyrae

 

PS: Ich fahre derzeit Räder 8Jx17 ET48 (7,3 kg) mit 225/45 R 17 91V (9 kg), bislang die beste Rad-/Reifenkombination, die ich im Fahrbetrieb auf einem Fahrzeug ähnlicher Klasse erlebt habe.

Hallo Alpha Lyrae,

dein Vorschlag mit den Reifen habe ich ernst genommen und war noch mal beim Händler.

Zum Glück machte er mir ein Angebot die 215er zurück zu nehmen.

(Selbstverständlich gegen Lehrgeld)

Ich habe mich für den 225/45/17 91Y Cinturato P7 von Pirelli entschieden.

Tüv war kein Problem.

Mal abgesehen davon, dass die höhere Flankenhöhe besser aussieht, hat sich der Fahrkomfort auch zum positiven her verändert. (deutlich spürbar)

Dein Tipp war Gold wert. Hätte mal vorher fragen sollen, dann hätte ich das Lehrgeld gespart.

Was solls, hat sich auf JEDEN FALL gelohnt.

Danke und Gruß

Hueppel


Alpha Lyrae Alpha Lyrae

Wheels & Tyres

Hallo Hueppel,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

 

Es freut mich, wenn ich Dir helfen konnte und Du heute mit Deinem Auto zufriedener bist als vorher.

 

 

Allzeit gute Fahrt und viel Freude an Deiner A-Klasse!

 

Gruß

Alpha Lyrae


Deine Antwort auf "Felgengröße"

zum erweiterten Editor
Mercedes A-Klasse W176: Felgengröße

Ähnliche Themen zu: Felgengröße

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen