Lexus
Lexus:

Der neue Lexus GS für 2011/12

  • Lexus Panorama
  • Lexus Forum
  • Lexus Blogs
  • Lexus FAQ
  • Lexus Tests
  • Lexus Marktplatz

filou00 filou00

Der neue Lexus GS für 2011/12

....und die Allradversion des neuen GS wird auf unserem Markt wieder mal nicht angeboten! Unverständlich, wenn man verfolgt, wie gerade die deutschen Hersteller (BMW 5er Allrad / E-Klasse 4-matic) sowie Audi A6 Quattro in diesen Jahren tendenziell immer mehr Allradfahrzeuge verkaufen! Auch Infiniti bietet sein M-Modell als direkten Konkurrenten in D als Allrad an, vom M35 Hybrid ganz zu schweigen.

 

Gruß Filou


dann schau dir mal an was Lexus auf der IAA vom neuen GS zeigen wird.


filou00 filou00

Zitat:

Original geschrieben von LandCruiser200

dann schau dir mal an was Lexus auf der IAA vom neuen GS zeigen wird.

....aber gerne doch! Mit absoluter Sicherheit keinen GS mit Allradantrieb!

M. W. wird sich dort genau ein (1!) GS auf dem Podest drehend befinden! Reinsetzen ist schon mal gar nicht!

Verkaufsstart in Deutschland damit wohl auch erst 2012.

 

Filou


Bongo73 Bongo73

Watashi-wa Bongo-desu ;-)

Folgende 8 Modelle sind auf der IAA 2011 (nach neuestem Informationsstand) ausgestellt: :)

 

GS 450h, GS 350AWD, CT 200h F-Sport, CT 200h, IS 250 F-Sport, IS 250C, LS 600h L, RX 450h.

 

Weshalb sie aber hier den GS 350 ausstellen, erschließt sich mir jedenfalls nicht. :confused: Da diese Version lt. Lexus definitiv nicht in Westeuropa angeboten werden werden soll. :rolleyes:


filou00 filou00

....sag ich doch die ganze Zeit! Nix mit GS Allrad in Deutschland. Siehe meinen Beitrag vom 31.08.11

 

Jetzt 2 GS auf der Messe? Beide auf Podest ohne Zugang hinter Absperrung?

 

Gruß Filou


Der neue Lexus GS für 2011/12

es ist in der Tat nicht nachzuvollziehen warum Lexus die AWD Versionen in der EU nicht anbieten wird. Ich denke da speziell an die Schweiz. Dort ist wohl das Thema 4x4 Antrieb weit größer als z.B. in D, F oder England.

 

Auch mit dem Hintergrund daß Lexus in noch mehr Ländern eingeführt und verkauft werden soll. Und dort wo man am Markt bereits vertreten ist das Angebot weiter auszubauen.


Bongo73 Bongo73

Watashi-wa Bongo-desu ;-)

:( Tja, die Toyota/Lexus-Modellpolitik war schon immer logisch nicht nachvollziehbar. Daran hat sich bisher auch rein gar nichts geändert. :( (Auch den in den USA vorhandenen IS 350 hat man uns ja schon immer vorenthalten... weshalb auch immer?) :confused:

 

@Filou

 

Ob mit oder ohne Absperrung kann ich dir leider nicht beantworten.


Zitat:

Original geschrieben von der-Chaker

Ziemlich gewagte Aussage. Erstmal abwarten, ob Lexus Deutschland in naher Zukunft doch noch irgendwie einen Klapps bekommt und wieder auf Erfolgskurs geschwenkt wird.

 

Um ihre selbst angesteckten Ziele noch zu erreichen werden auch die wohl so langsam erkennen, das es mit der derzeitigen Strategie nicht wirklich klappen kann.

 

Der nächste GS wird bestimmt auch hier natürlich wieder angeboten werden und hoffentlich etwas erfolgreicher werden, wenn der mit der nächsten Hybridgeneration einen deutlichen Vorsprung zu den Dieseln in der Klasse ausfahren kann. Da bin ich auch eher zuversichtlich, siehe auch beim neuen RX.

Hallo der-Chaker und alle Zusammen, ich selbst fahre jetzt seit ca. 3 1/2 einen GS 300, ich bin mit dem Auto sehr zufriede.

Das Problem bei Lexus ist die Firmenpolitik, denn die wird von Japan aus gedeichselt, die asiatische Mentalität auf europäischen Boden ist nicht besonders gut angekommen. Die Japaner meinen, wenn man etwas von einem Auto versteht, reicht das um die Bedürfnisse aller Autofahrer zu kennen.

Die Überlegungen der Japaner, bezogen auf unsere Mentalität, ist vollkommen falsch und deshalb funktioniert die Idee von Lexus nicht. Es reicht nicht die Menschen davon zu überzeugen das Lexus ( Toyota ) ein tolles und fast pannenfreies Auto produziert. Erschwerend kommt noch hinzu das alle Lexusmodelle in den USA nur ca. die Hälfte von dem kosten, was wir bezahlen. Ich glaube, trotzt der neuen Modelle und Faclifting, wird Lexus seine Marktanteile nicht verbessern.

Mein Leasingvertrag läuft im März 2012 aus, ich habe mir jetzt einen VW Phaeton 3 Ltr. TDI bestellt ( Allrad serienmäßig ), selbst das Leasingverfahren ist bei Lexus zu kompliziert, Zeitaufwändig und mit ständigen Rückfragen gespickt. Ich bin mal gespannt wie meine Fahrzeugrückgabe abläuft, ich wurde schon von einigen gewarnd.

 

Euch allen noch eine gute Fahrt


Zitat:

ich habe mir jetzt einen VW Phaeton 3 Ltr. TDI bestellt ( Allrad serienmäßig

DU warst das :D, macht 100 % Steigerung der Verkaufszahlen bei Piech's darling...

 

Man, you're in trouble, hoffe dass Du da nicht einfach ins grosse Klo gegriffen hast.

 

Hier in der CH wissen wir auf jeden Fall um die Qualitaeten von Lexus, vor allem der RX 450 verkauft sich hier gut.


Zitat:

Original geschrieben von CH-Diesel

Zitat:

ich habe mir jetzt einen VW Phaeton 3 Ltr. TDI bestellt ( Allrad serienmäßig

DU warst das :D, macht 100 % Steigerung der Verkaufszahlen bei Piech's darling...

 

Man, you're in trouble, hoffe dass Du da nicht einfach ins grosse Klo gegriffen hast.

 

Hier in der CH wissen wir auf jeden Fall um die Qualitaeten von Lexus, vor allem der RX 450 verkauft sich hier gut.

Hallo CH-Diesel, danke für Deine Anwort. Ich glaube das Ihr in der Schweiz wirklich guten Absatz mit dem Lexus RX 450 macht, den habe ich auch schon gefahren, der ist sehr gut. Ich sage nichts gegen das Auto LEXUS als solches, mir geht die Firmenpolitik gehörig auf den Geist. Ich habe selbst für Lexus gearbeitet und kenne die Strategie des Unternehmens, ist echt nicht meine Welt. In Deutschland wurden im letzten Jahr 25 Lexus- Foren geschlossen. Das hat aber nichts mit dem Auto, der Verarbeitung oder der Qualität zu tun.

Um nochmals auf den Phaeton zu kommen, was Du mit Deiner Andeutung auch zu meinen magst, ich habe ein Rundherumsorglosprogramm gewählt, wenn mal was sein sollte. Aber zu Deiner Info habe ich vor dem Kauf hier im Phaeton-Forum viel gelesen und Diskusionen mitbekommen, ich glaube nicht das ich einen Griff ins Klo gemacht habe.

 

Auch Dir weiterhin gute Fahrt mit Deinem Lexus RX 450 und viele GRüße in die Schweiz


Der neue Lexus GS für 2011/12

Zitat:

Original geschrieben von filou00

....und die Allradversion des neuen GS wird auf unserem Markt wieder mal nicht angeboten!

Der würde hier in D'Land in den Regalen wie Blei stehen. Der Allrad-GS hat zwar weit über 300 PS aber ein Topspeed von nur 190 km/h.

(nachzulesen hier).

Das macht mein schwacher 150 PS SUV auch und braucht nur 9 Liter/100 km Super.

Wozu dann einen 300 PS V6 der über 10 Liter "säuft"? Da reicht auch ein kleinerer 2,5 Liter Motor der sparsamer und billiger ist.

 

Hier in D'land herrscht nun mal die Meinung alles was nicht schneller als 200 km/h rennt ist Mist. Auch wenn man diese Geschwindigkeit so gut wie nie ausnutzen kann. Ausserdem wird Allrad als völlig unnütz betrachtet (ist nur was für solche die nicht Auto fahren können) und Allradler sind Spritschlucker.

Die Vorurteile sind in all den Jahren einfach nicht aus dem Köpfen raus zu bekommen. Da nutzten auch keine Extrem-Winter wie in den letzten Jahren. Kaum kommt die Sonne raus ist alles wieder vergessen. Das große Jammern kommt dann wieder beim ersten Schnee (bald ist es wieder soweit).

 

Während die Amerikaner so langsam drauf kommen das Allrad ein Sicherheitsfaktor ist und alle Hersteller dort Allradmodelle anbieten, sind hier in D'land PKW's mit Allrad immer noch Mangelware und nur vereinzelt bei teuren hubraumstarken Modellen zu finden. Wobei es da auch Sinn macht denn wenn ich mir vorstelle das man 343 PS (GS450h) auf die Hinterachse loslässt wird mir schlecht. Da braucht es dann wieder elektronische Helferlein welche die Leistung abwürgen und die Räder am durchdrehen hindern (ARS=Antriebsschlupfregelung). Da geht dann soweit wie bei dem BMW meines Nachbarn der im Winter das ASR ausschalten muß damit er überhaupt noch vom Fleck kommt. Ansonsten würgt das ASR den Motor bis zum Stillstand ab.

 

Zitat:

Original geschrieben von filou00

Auch Infiniti bietet sein M-Modell als direkten Konkurrenten in D als Allrad an, vom M35 Hybrid ganz zu schweigen.

Es gibt keinen Infinit M mit Allrad. Jedenfalls nicht in Deutschland.

Es gibt hier einen Benziner, einen Diesel und einen Hybriden. Alles mit Heckantrieb.

Die einzigste Limousine mit Allrad ist der kleinere G37x. Ansonsten die SUV EX und FX.

 

Infiniti USA hat ausser beim Cabrio in bei allen Modellen einen oder mehrere Allradler im Programm (6 und 8 Zylindermotoren).

 

Das Gleiche bei Lexus:

IS mit Allrad

GS mit Allrad

LS mit Allrad (auch ohne Hybrid).

 

Deutschland ist noch immer Entwicklungsland was Allrad betrifft. Sogar bei den Pseudo-SUV's z.B. eines Skoda Yeti oder Dacia Duster gibt es nur Frontantrieb. Und sogar ein VW Tiguan gibt es mit Frontantrieb. Das ist doch ein Witz.

Aber offensichtlich will der deutsche Autofahrer jedes Jahr, wenn der Winter von Oktober bis April seine weiße Pracht über das Land verteilt, fluchend, rutschend seine Karre irgendwie mehr schlecht als recht auf der Straße halten können.

 

Angebot und Nachfrage werden durch den Markt bestimmt. Da offensichtlich hier in D keine Nachfrage nach starken Allrad-Limousinen besteht, werden auch keine Allradlimousinen mehr angeboten.


Zitat:

Original geschrieben von vonderAlb

Zitat:

Original geschrieben von filou00

....und die Allradversion des neuen GS wird auf unserem Markt wieder mal nicht angeboten!

Der würde hier in D'Land in den Regalen wie Blei stehen. Der Allrad-GS hat zwar weit über 300 PS aber ein Topspeed von nur 190 km/h.

(nachzulesen hier).

Das macht mein schwacher 150 PS SUV auch und braucht nur 9 Liter/100 km Super.

Wozu dann einen 300 PS V6 der über 10 Liter "säuft"? Da reicht auch ein kleinerer 2,5 Liter Motor der sparsamer und billiger ist.

 

Hier in D'land herrscht nun mal die Meinung alles was nicht schneller als 200 km/h rennt ist Mist. Auch wenn man diese Geschwindigkeit so gut wie nie ausnutzen kann. Ausserdem wird Allrad als völlig unnütz betrachtet (ist nur was für solche die nicht Auto fahren können) und Allradler sind Spritschlucker.

Die Vorurteile sind in all den Jahren einfach nicht aus dem Köpfen raus zu bekommen. Da nutzten auch keine Extrem-Winter wie in den letzten Jahren. Kaum kommt die Sonne raus ist alles wieder vergessen. Das große Jammern kommt dann wieder beim ersten Schnee (bald ist es wieder soweit).

 

Während die Amerikaner so langsam drauf kommen das Allrad ein Sicherheitsfaktor ist und alle Hersteller dort Allradmodelle anbieten, sind hier in D'land PKW's mit Allrad immer noch Mangelware und nur vereinzelt bei teuren hubraumstarken Modellen zu finden. Wobei es da auch Sinn macht denn wenn ich mir vorstelle das man 343 PS (GS450h) auf die Hinterachse loslässt wird mir schlecht. Da braucht es dann wieder elektronische Helferlein welche die Leistung abwürgen und die Räder am durchdrehen hindern (ARS=Antriebsschlupfregelung). Da geht dann soweit wie bei dem BMW meines Nachbarn der im Winter das ASR ausschalten muß damit er überhaupt noch vom Fleck kommt. Ansonsten würgt das ASR den Motor bis zum Stillstand ab.

Zitat:

Original geschrieben von vonderAlb

Zitat:

Original geschrieben von filou00

Auch Infiniti bietet sein M-Modell als direkten Konkurrenten in D als Allrad an, vom M35 Hybrid ganz zu schweigen.

Es gibt keinen Infinit M mit Allrad. Jedenfalls nicht in Deutschland.

Es gibt hier einen Benziner, einen Diesel und einen Hybriden. Alles mit Heckantrieb.

Die einzigste Limousine mit Allrad ist der kleinere G37x. Ansonsten die SUV EX und FX.

 

Infiniti USA hat ausser beim Cabrio in bei allen Modellen einen oder mehrere Allradler im Programm (6 und 8 Zylindermotoren).

 

Das Gleiche bei Lexus:

IS mit Allrad

GS mit Allrad

LS mit Allrad (auch ohne Hybrid).

 

Deutschland ist noch immer Entwicklungsland was Allrad betrifft. Sogar bei den Pseudo-SUV's z.B. eines Skoda Yeti oder Dacia Duster gibt es nur Frontantrieb. Und sogar ein VW Tiguan gibt es mit Frontantrieb. Das ist doch ein Witz.

Aber offensichtlich will der deutsche Autofahrer jedes Jahr, wenn der Winter von Oktober bis April seine weiße Pracht über das Land verteilt, fluchend, rutschend seine Karre irgendwie mehr schlecht als recht auf der Straße halten können.

 

Angebot und Nachfrage werden durch den Markt bestimmt. Da offensichtlich hier in D keine Nachfrage nach starken Allrad-Limousinen besteht, werden auch keine Allradlimousinen mehr angeboten.

Hallo vonderAlb. Leider muß ich Dir in einem Punkt Deiner Ausführung widersprechen, ich fahre seit 10 Monaten einen Skoda Yeti, der hat serienmäßig adaptieves Allrad. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung von diesem Auto, zumal der 160 PS Serie hat. Im letzten Wintzer bin ich weder gerutscht noch stecken geblieben. Übrigens habe ich mir den extra für den Winter gekauft, da mein GS 300 im Winter nicht so gut ist.

 

Weiterhin gute Fahrt


Zitat:

Original geschrieben von Neuphaen

Hallo vonderAlb. Leider muß ich Dir in einem Punkt Deiner Ausführung widersprechen, ich fahre seit 10 Monaten einen Skoda Yeti, der hat serienmäßig adaptieves Allrad.

Du hast dann aber ein Modell mit dieser Ausstattung.

Allrad gibt es beim Benziner nur beim 1.8 Liter Motor. Alle anderen kleineren Motoren nur mit Frontantrieb. Und der Diesel 2,0 TDI kann auch ohne Allrad geordert werden. Der 1.6 TDI hat auch nur Frontantrieb.

 

Zitat:

Original geschrieben von Neuphaen

Im letzten Wintzer bin ich weder gerutscht noch stecken geblieben. Übrigens habe ich mir den extra für den Winter gekauft, da mein GS 300 im Winter nicht so gut ist.

Eben, Allrad bringt dich überall sicher hin. Zu jeder Jahreszeit.

 

Das muß man sich mal durch den Kopf gehen lassen, die Hecktriebler werden im Winter stehen gelassen weil sie bei rutschigen Fahrbahnen unsicher sind und deshalb kauft man sich extra einen kleinen Allradler um auch im Winter sicher nach Hause zu kommen.


Zitat:

Original geschrieben von vonderAlb

Zitat:

Original geschrieben von Neuphaen

Hallo vonderAlb. Leider muß ich Dir in einem Punkt Deiner Ausführung widersprechen, ich fahre seit 10 Monaten einen Skoda Yeti, der hat serienmäßig adaptieves Allrad.

Du hast dann aber ein Modell mit dieser Ausstattung.

Allrad gibt es beim Benziner nur beim 1.8 Liter Motor. Alle anderen kleineren Motoren nur mit Frontantrieb. Und der Diesel 2,0 TDI kann auch ohne Allrad geordert werden. Der 1.6 TDI hat auch nur Frontantrieb.

Zitat:

Original geschrieben von vonderAlb

Zitat:

Original geschrieben von Neuphaen

Im letzten Wintzer bin ich weder gerutscht noch stecken geblieben. Übrigens habe ich mir den extra für den Winter gekauft, da mein GS 300 im Winter nicht so gut ist.

Eben, Allrad bringt dich überall sicher hin. Zu jeder Jahreszeit.

 

Das muß man sich mal durch den Kopf gehen lassen, die Hecktriebler werden im Winter stehen gelassen weil sie bei rutschigen Fahrbahnen unsicher sind und deshalb kauft man sich extra einen kleinen Allradler um auch im Winter sicher nach Hause zu kommen.

Genau, 1,8 Ltr. Benziner und 160 PS, Du kennst Dich aus


Deine Antwort auf "Der neue Lexus GS für 2011/12"

zum erweiterten Editor
Lexus: Der neue Lexus GS für 2011/12
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen