• Online: 2.367

Opel Zafira B 2.0T OPC Test

17.08.2016 10:17    |   Bericht erstellt von sys64

Testfahrzeug Opel Zafira B 2.0T OPC
Leistung 240 PS / 177 Kw
Hubraum 1998
HSN 0035
TSN 107
Aufbauart Van
Kilometerstand 170000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von sys64 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Zafira B anzeigen Gesamtwertung Opel Zafira B (2005 - 2014) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich hatte und habe 2 Zafira B OPC gefahren, zuerst einen 2008er zurzeit einen von 2005 - der Testzeitraum beträgt ca. bisher 5 Jahre - im Grunde teste ich das Auto nicht, sondern fahre und benutze es eher...

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + (Alles auf OPC bezogen) Schickes, von der Masse an B-Zafira abgesetztes Äusseres
  • + Recaro Innenausstattung sehr Langstreckentauglich, Lenkrad prima, OPC-Griffigkeit, Dicke
  • + Variable Platz Gestaltung..Fond..Kofferraum..FLEX7
  • + Guter, kräftiger Turbomotor ---> dem Fahrzeuggewicht angemessen
  • - M32-Getriebe -- fast jeder OPEL mit M32-6-Gang-Getriebe betroffen: defekt sehr wahrscheinlich, ebenso das ZMS sehr hohe Folgekosten 2000+ Eur.
  • - defekte Ventilschaft-Dichtungen - ebenfalls bei diesem Motor sehr häufig. (Beim Anfahren Blauer Rauch aus dem Auspuff)
  • - Innenanmutung des Kunststoffes: Cockpit knarzt, Handbremsen-Hebel verliert Beschichtung

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor (Z20LEH) ist kräftig, der Turboschub setzt ab ca. 3000 umin ein
  • + Überholvorgänge machen Spass - andere VK-Teilnehmer unterschätzen oft die 240 PS im ZAFIRA
  • - die Ventilschaftdichtungen - müssen mind. 1 mal erneuert werden.

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Standfeste 321mm Große Bremsscheiben mit guten Verzögerungswerten, sicheres Runterbremsen des ca. 1,6 T schweren Zafiras
  • + durch ESP/ABS + Co jederzeit sicheres Bewegen auch im Winter möglich - vielleicht ein bisschen bieder, aber jederzeit sicheres Handling möglich
  • - relativ grßer Wendekreis - aber immerhin MiniVan angemessen.
  • - durch die großen Felgen+ flache Reifen relativ lautes Poltern im Inneren

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bedienung der Schalter gelingt ohne Handbuch, allenfalls das NAVI benötigt mal einen Blick ins Handbuch
  • - Klimaanlage hat meiner Meinung nach mit dem großen Innenraum zu kämpfen - im Hochsommer ist die Anlage sehr laut und läuft auf Volllast, Mittfahrer im Fond empfinden die Kühlleistung als zu gering

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + für mich ein Super Autospagat zwischen Familie und Sportlichkeit, Ardenblau ist der Hammer, OPC-Design ebenfalls
  • - kein NEGATIV-PUNKT

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 37136
Haftpflicht 400-500 Euro (35%)
Teilkasko 50-100 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - (3150 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Mein zweiter Zafira B OPC ( 3x z20leh, 3 mal Zafira)

 

Ich finde ihn auf alle Fälle optisch immer noch ein Hingucker: das OPC-Blau (Ardenblau-Metallic) war bis vor kurzem bei Opel noch den OPC-Modellen vorbehalten.

Die großen OPC-Felgen sehen auch Spitze aus.

 

Der Motor wirkt nicht überdimensioniert, im Gegenteil..er kann sparsam aber auch sportlich!(wenn einem mal der Hafer sticht)

 

Die Gebrauchtwagenpreise für Zafira B OPCs gehen so ab 8000 Euro los .

 

Man sollte auf jeden Fall Motor/Getriebe/Turbo kontrollieren, das sind meiner MEinung nach die Stellen, die richtig Teuer werden/können. Mit Rost und Lackproblemen haben die B-Zafira leider auch mittlerweile zu Kämpfen...

 

Ich kann aber generell den Zafira B OPC nur empfehlen!

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests