• Online: 3.857

Mazda MX-5 RF 2.0 SKYACTIV-G 160 Test

21.02.2017 22:46    |   Bericht erstellt von racer1963

Testfahrzeug Mazda MX-5 4 (ND) RF 2.0 SKYACTIV-G 160
Leistung 160 PS / 118 Kw
Hubraum 1998
HSN 7118
TSN AGZ
Aufbauart Cabrio/Roadster
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2017
Nutzungssituation Ca. 30 Minuten bei einem geführtem Fahren hinter einem Instruktor ... mehr
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von racer1963 4.0 von 5
weitere Tests zu Mazda MX-5 4 (ND) RF anzeigen Gesamtwertung Mazda MX-5 4 (ND) RF (seit 2016) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Am 18.02.2017 hatte ich die Möglichkeit den MX5 RF bei der RF Xperience auf dem Bilster Berg zu testen.

Der für mich ausschlaggebende Test bestand aus ca. 30 Minuten geführten Fahren hinter einem von einem Instruktor gefahren MX5 RF auf der Kurzanbindung vom Bilster Berg.

Weil ich direkt der erste MX5 RF hinter dem Instruktor war, konnte ich auch dessen Tempo mitgehen und auch sehr gut beobachten wie der von mir gesteuerte MX5 RF reagierte.

Das Auto war für mich sehr einfach zu fahren, was evtl. auch an meiner eigenen Rennstreckenerfahrung lag und weil der Instruktor keine 100% gegeben hatte. Denn ich musste öfters vom Gas gehen weil ich sonst an dem Instruktor vorbei geschossen wäre.

Was mir bei jeder Runde immer wieder aufgefallen war und mir großen Spaß machte, war die Kurve direkt nach Start/Ziel, wo es direkt bergauf ging. Um an dem Instruktor dran zu bleiben, bin ich schon in der Kurve voll auf´s Gas, wodurch der MX5 RF in einen leichten gut zu kontrollierenden Slide ging, der vom ESP sanft wieder rausgenommen wurde, so kam es mir zumindest vor. Ich muss auch dazu sagen, der MX5 RF war das erste Auto mit ESP was ich selber gesteuert habe.

 

Was auch noch für mich interessant war, daß war der Slalomparcours. Das hatte mich an meine Anfangszeit im Motorsport erinnert. Hier konnte man sehr gut das Handling vom MX5 RF testen. Ich war sehr überrascht wie der MX5 RF sich durch den engen Parcours steuern ließ. Hier hat man gemerkt, daß die Lenkübersetzung bei geringen Geschwindigkeiten zu indirekt war, man musste auf dem engen Parcours sehr viel "kurbeln", hier wäre eine direktere Lenkung eher angebracht gewesen. Aber egal, Spaß hat´s trotzdem gemacht.

Galerie

Karosserie

2.0 von 5

Was mich jedesmal gestört hatte, war wenn ich eingestiegen bin, egal ob als Fahrer oder Beifahrer, ich musste mich jedesmal aussen auf den Sitzrand setzen um den Gurt anlegen zu können, weil das Gurtschloß viel zu tief liegt. Das ging aber nicht nur mir so, sondern bei einer ganzen Reihe meiner Mitstreiter auch, vor allem bei Leuten die kräftig gebaut waren.

Sogar der Patrick Simon hatte dieses Problem als er von dem Cup-Racer auf einen normalen MX5 RF als Renntaxi gewechselt war! Als ich bei ihm eingestiegen war, mussten wir beide lachen, weil wir uns wie abgesprochen auf den äusseren Sitzrand setzten um uns anzuschnallen.

Für Platzangebot hinten habe ich -1 gewählt, weil der MX5 RF keine Rücksitze hat! Neutral ging nicht! - Wenns nicht korrekt ist, bitte ändern!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Der Kofferraum ist zwar klein, wird aber bei geöffnetem Klappdach nicht kleiner.
  • - Für Personen über 1,80m wird´s zum Dach hin eng, man stösst an die Sonnenblende oder was da oberhalb der Stirn ist.
  • - Gurtschloß sitz sehr tief, ist nicht zu sehen bzw. schlecht zu

Antrieb

4.5 von 5

Ich war überrascht wie drehfreudig der Motor ist, bei dem geführten Fahren war ich viel im vierten, manchmal auch im fünften Gang, wobei der vierte meistens gereicht hatte, weil wir nicht so schnell waren.

Der Durchzug von unten raus gefällt mir für´n Sauger, war überrascht wie schnell der Motor Drehzahl aufbaut.

Das Getriebe ist einfach GEIL, schöne kurze Schaltwege! - Man kann alle Gänge aus´m Handgelenk raus einlegen, der Arm liegt wegen der hohen Mittelkonsole ungefähr auf Brusthöhe und ohne den bewegen zu müssen, nur aus dem Handgelenk raus wechselt man die Gänge.

Zu Reichweite und Verbrauch kann ich keine Angaben machen, weil ich mit dem MX5 RF auf einer Rennstrecke unterwegs war, wo das nebensächlich ist!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für´n Sauger sehr agiler Motor, hat ja auch nicht viel zu

Fahrdynamik

4.5 von 5

Durch die montierten Winterreifen wurde das Fahrverhalten sehr stark verwässert.

Beim geführten Fahren fing der von mir gefahrene MX5 RF nach kurzer Zeit stark an zu Rutschen/Untersteuern, so daß ich teilweise feuchte/nasse Abschnitte auf der Strecke suchte um die Reifen wieder runter zu kühlen.

Nach dem geführten Fahren hatten an "meinem" MX5 RF die Winterreifen sehr stark nach verbrannten Gummi gerochen und waren sehr heiß. Was die Winterreifen an den anderen MX5 RF hingegen nicht waren, was wohl daran lag, daß diese Fahrer nicht so das Tempo von dem Instruktor mitgegangen waren wie ich.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Auch wenn ich mich wiederhole - Für´n Sauger sehr agiler Motor, hat ja auch nicht viel zu
  • - Die Lenkung könnte bei niedrigen Geschwindigkeiten direkter sein!
  • - Durch die Winterreifen konnte das Auto nicht zeigen was ews wirklich kann!

Komfort

3.5 von 5

Die Sitze könnten beim MX5 RF einen Tacken tiefer sein, damit man ab einer Körpergröße von 1,80m nicht dauernd mit der Stirn an den Dachholm stösst oder was da auf der Höhe von meiner Stirn war, denn ich hatte auch die Möglichkeit den Roadster zu fahren und da war genug Platz zum Stoffdach, was wahrscheinlich daran liegt, daß das Stoffdach dünner oder höher ist.

Auch hier habe ich für die Sitze hinten -1 gewählt, weil der MX5

RF hinten keine Sitze hat! Neutral ging nicht - Wenns nicht korrekt ist, bitte ändern!

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Für Personen über 1,80m wird´s zum Dach hin eng, man stösst an die Sonnenblende oder was da oberhalb der Stirn ist.

Emotion

4.5 von 5

Der MX5 hatte schon immer ein attraktives Design.

Der aktuelle MX5 RF ist ein temperamentvolles Auto, was auch durch seinen drehfreudigen 160PS-Saugmotor kommt, zudem hat er ein geringes Gewicht, was sein Temperament noch zusätzlich fördert.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Temperantvolles Auto, der mit seinen 160PS sehrviel spass macht!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Mmhh, empfehlen..., der MX5 RF ist ein reines Spassmobil für jemand der evtl. ab und zu mal auf einer Rennstrecke oder auf einer kurvenreichen Strecke räubern will. Eigentlich ein Auto was keiner braucht, genau wie ein Motorrad. ;)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das einzige was mich gestört hatte, waren die Sitze, sonst nichts, die hätten paar Zentimeter tiefer sein können! - Dadurch der zu geringe Platz für Personen ab 1,80m zum Dach/Dachholm oder was da vor meiner Stirn war, gegen das ich beim Bremsen öfters drangestoßen war.

Deshalb ist es Personen ab 1,80m zu empfehlen dieses Auto ausgiebig Probe zu fahren!

Vielleicht besteht ja die Möglichkeit mit Unterstützung eines Mazda-Händlers für Personen ab 1,80m etwas zu machen, damit die vernünftig sitzen können und sich auch leichter anschnallen können.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0