• Online: 4.188

Jeep Renegade I 1.4 Multiair Turbo Test

01.08.2015 13:23    |   Bericht erstellt von Railey

Testfahrzeug Jeep Renegade I (BU) 1.4 Multiair Active Drive
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 1368
HSN 1726
TSN AAH
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 1000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Railey 4.0 von 5
weitere Tests zu Jeep Renegade I (BU) anzeigen Gesamtwertung Jeep Renegade I (BU) (seit 2014) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
80% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fz. neu übernommen, Alltagseinsatz.

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Dank grosser Rückspiegel auch für meine Frau übersichtlich
  • + Kofferraum praktisch einteilbar und gross genug
  • + hinten gute Beinfreiheit
  • - Mattfarbe Mojave Sand sieht aus wie Grundierung
  • - einige Hebel wirken nicht beso. hochwertig

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorleistung für 1.4L sehr gut
  • + Automatik an sich ruhig schaltend
  • - Erschreckend hoher Verbrauch (Mix 8.7L aktuell, anfänglich mit höherem Stadtanteil > 10L!)
  • - Motor klingt Dieselähnlich
  • - Modernste 9-Gang-Automatik, aber kann sekundenlang bei 3000 U/min rumhängen

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Leichtgängige Lenkung
  • + Liegt stabil
  • - Verlangt feine Lenkbewegung

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für die Fz-Klasse soweit ok
  • - Hinten kurze, flache Sitzauflage
  • - Motor gut hörbar
  • - Tastenverteilung da und dort etwas zufällig

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Hat durchaus auch eine sportliche Note
  • - An die Farbe gewöhn ich mich nie

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Bewusst kein 08/15-Auto, trotzdem praktisch und modern. Zum Fahren top. Übersichtlich. Bequemer Einstieg, auch für Senioren. Kofferraum gut einteilbar. 4x4-Option. Fahrerdisplay indiv. gestaltbar, sehr gut ablesbar. Standard Radio/Klang gut. Um Klassen besser als (Vorgänger?) Jeep Compass. Meine Frau liebt ihn, kommt gut klar damit.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:
  • Enttäuschender Verbrauch
  • Farbe anders als bei Bestellung (Katalog) gesehen, nicht attraktiv
  • StopStart sehr schnell, aber situativ nicht beeinflussbar (nervig)
  • Lane Assistant in AB-Baustellen hartnäckiger Gegner
  • Blinkerschalter zu weit weg von Lenkrad, andere Knöpfe nicht immer dort wo vermutet
  • Motorklang passt nicht zum Fahrzeug, zu dieselig
  • Marketing / Kundenbetreuung durch Jeep (nicht Händler!) hat viel Potential nach oben
Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
80% von 5 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0