• Online: 3.743

Audi A6 C6/4F 2.7 TDI Avant Test

16.11.2021 00:41    |   Bericht erstellt von SonntagsFahrer98

Testfahrzeug Audi A6 2.7 TDI (Multitronic)
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 2698
HSN 0588
TSN AJM
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 206000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von SonntagsFahrer98 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A6 C6/4F anzeigen Gesamtwertung Audi A6 C6/4F (2004 - 2011) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich bin seit dem Kauf im September in 2 Monaten knapp 6000 Kilometer gefahren. Dieser Testbericht bezieht sich auf diesen Zeitraum.

Gefahren wurde zu 80% Autobahn. Der Rest besteht aus Stadt- und Landstraßenverkehr.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Da mein letzter Wagen ein Polo gewesen ist kommt mir der A6 sehr geräumig vor. Ich bin mir sicher, dass man in einem A8 noch mehr Platz hat, aber für meinen Geschmack ist man mit dem A6 gut bedient.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Das S-Line Paket ist optisch gut gealtert
  • + Keine Rostprobleme
  • - Knarzende Rückbank (wurde behoben)

Antrieb

4.5 von 5

Der 2.7er TDi ist für den Alltag der perfekte Motor.

Er hat genug Leistung, verbraucht für sechs Zylinder entsprechend wenig und soll ein Motor mit relativ wenig Problemen zu sein.

Abstriche gab es, da das Multitronic alles andere als agil ist. Für mich als Autobahnfahrer das perfekte Getriebe, für das Rasen auf Landstraßen würde ich ein anderes Getriebe empfehlen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr entspanntes Fahren durch das Multitronic-Getriebe
  • + Genügend Leistung in jeder Situation
  • + 8 Liter Verbrauch (bei zügiger Fahrweise bis 180km/h und 255/30 R19 Bereifung)
  • - Multitronic-Getriebe ist nicht für zügige Lastwechsel gedacht
  • - Kettenrasseln bei Kaltstart

Fahrdynamik

4.0 von 5

Das Sportfahrwerk kommt fahrdynamisch gut mit dem hohen Gewicht des Fahrzeugs zurecht. Lenk- und Bremsbefehle werden so umgesetzt, wie man es sich vorstellt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sportfahrwerk sorgt für ein super Fahrverhalten
  • + Leistung reicht für Überholvorgänge locker aus
  • - Die knapp 2 Tonnen Gewicht machen sich in engen Kurven spürbar

Komfort

4.0 von 5

Ein komfortables Autobahnfahrzeug.

Wer den A6 4f mit dem Sportfahrwerk kauft, sollte sich bewusst sein, dass damit starke Einbüßungen im Fahrkomfort in Kauf genommen werden.

Mir gefällt es jedoch mehr als das schwammige Standardfahrwerk. Das Luftfahrwerk wäre der perfekte Kompromiss, aber ist mir aufgrund des Alters des Fahrzeugs im Bezug auf Defekte zu riskant.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr bequeme Sitze mit den wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten
  • + Abgesehen vom Infotainmentsystem eine durchaus intuitive Bedienung
  • + Angenehme Klimaautomatik
  • - Originales Sportfahrwerk im A6 4f viel zu straff für meinen Geschmack
  • - Veraltetes Infotainmentsystem, das nicht intuitiv ist

Emotion

5.0 von 5

Es ist schwer hier neutral zu sein :)

Mir gefällt das Auto optisch sehr und es strahlt optisch das aus, was technisch dahinter steckt.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Trotz originaler Optik ein ansehnliches Auto

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für mich ist der A6 4f die goldene Mitte zwischen den emotionalen Autos aus den 90ern und den aktuellen, technikbefüllten Autos.

Der A6 hat aus heutiger Sicht keine Besonderen Features, aber das was er hat, funktioniert gut ??

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Er ist im Unterhalt teurer als ein Kompaktwagen :O

Neben dem Fahrwerk ist der finanzielle Aspekt der einzige, der mich ein wenig am Fahrzeug stört, da Steuern, Versicherung und bei den aktuellen Spritpreisen auch das Tanken den Geldbeutel leeren wollen.

 

Wer ein sehr Komfortablen A6 fahren möchte, besorgt sich einen mit Luftfahrwerk.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests