• Online: 5.210

Suzuki Jimny Geländewagen 2019: Erste Bilder, ungetarnt - Der neue Jimny wird zur Mini-G-Klasse

verfasst am

Im Herbst zeigt Suzuki den komplett erneuerten Jimny. Nun sind erste Bilder aufgetaucht, die das Allradmodell komplett ohne Tarnung zeigen. Verkaufsstart: Anfang 2019.

Update: Inzwischen sind erste offizielle Bilder des neuen Jimny aufgetaucht. Zu den Spezifikationen äußert sich der Hersteller noch nicht. Dieses Foto zeigt die Europa-Version Update: Inzwischen sind erste offizielle Bilder des neuen Jimny aufgetaucht. Zu den Spezifikationen äußert sich der Hersteller noch nicht. Dieses Foto zeigt die Europa-Version Quelle: Suzuki

Update: Suzuki hat erste offizielle Bilder des neuen Jimny publiziert

Hamamatsu – Neue Autos müssen neuen Moden folgen? Der japanische Suzuki-Konzern sieht das offenbar anders. Der Nachfolger des Geländezwergs Jimny wird auf modische SUV-Optik verzichten und sieht stattdessen aus wie eine zu heiß gewaschene Mercedes G-Klasse. Mit der Konzeptstudie „e-Survivor“, die Suzuki auf der Tokio Motor Show 2017 zeigte, hat das Design nichts zu tun.

Das zeigen auf der Facebook-Seite „Ferdfanpage“ veröffentlichte Schnappschüsse der ersten Vorserien-Jimny. 2017 geleakte Computerzeichnungen und Erlkönigfotos hatten bereits angedeutet: Der neue Jimny wird deutlich kantiger als der alte.

Suzuki Jimny 2018: Cockpit Suzuki Jimny 2018: Cockpit Quelle: Suzuki Auch technisch hat der Jimny wenig mit einem SUV zu tun. Er bleibt ein echter Offroader mit Reduktionsgetriebe und Leiterrahmen, das versprach ein Suzuki-Offizieller bereits vor gut einem Jahr. Auf keinen Fall wollte Suzuki die Kunden verärgern, die den Jimny vor allem wegen seiner Fähigkeiten abseits befestigter Straßen kaufen. Kleine SUV hat die Marke schließlich bereits einige im Programm.

Motoren: Wie in Swift und Ignis

Im Cockpit wird der nächste Jimny ebenfalls Kante zeigen. Die Formgebung bleibt der geraden Linie verpflichtet – und passt damit zu dem Stil, den Suzuki im Innenraum des aktuellen Ignis pflegt. Touchscreen, Konnektivität, zeitgemäße Assistenten und zusätzliche Airbags sind dennoch zu erwarten.

Einen Diesel hat Suzuki im Jimny bereits seit Jahren nicht mehr angeboten. Im neuen Modell wird sich das nicht ändern, es gibt ausschließlich Benziner. Wir rechnen mit den Motoren, die auch Swift und Baleno antreiben. In der Basis wird das ein 1,2-Liter-Vierzylinder-Saugmotor mit rund 90 PS sein. Darüber rangiert ein 1,0-Liter-Turbo-Dreizylinder mit 111 PS und Mildhybrid-Option.

Zeit wird es für ein Update: Die aktuelle Version wurde mit mehr oder weniger geringen Modifikationen seit 1998 gebaut. Ihre Umwelt- und Sicherheitsstandards entsprachen in vielen Teilen der Welt nicht mehr den aktuellen Anforderungen. In Australien etwa konnte der Jimny zuletzt nur noch als Kleinserie vermarktet werden. In Europa begrenzen künftige Abgasvorschriften seine Halbwertzeit.

Premiere im Herbst

Etwas größer und breiter wird der Jimny wohl werden, zumindest in der Export-Version. Für Japan könnte es erneut eine Variante geben, die Kei-Car-Regularien erfüllt Etwas größer und breiter wird der Jimny wohl werden, zumindest in der Export-Version. Für Japan könnte es erneut eine Variante geben, die Kei-Car-Regularien erfüllt Quelle: Ferd via Facebook

Im Frühjahr 2018 hat Suzuki in Vorbereitung des Modellwechsels die Produktion in Japan beendet, schreibt „Autocar“. Weniger als 200 Fahrzeuge seien in Großbritannien noch am Lager. In Deutschland und Frankreich sind die Konfiguratoren noch aktiv. Suzuki Deutschland konnte auf Nachfrage kurzfristig keine Aussage zur aktuellen Verfügbarkeit treffen.

Der komplett erneuerte Suzuki Jimny soll im Herbst debütieren, kündigt Suzuki an. Der Verkaufsstart steht für Anfang 2019 auf dem Programm. 2017 setzte Suzuki in Deutschland noch gut 6.600 Jimny ab - kein schlechter Wert für ein Nischenmodell am Ende seines Lebenszyklus. Vom neuen Modell erhofft sich Suzuki eine Steigerung um rund 20 Prozent. Viel mehr wird es nicht werden, dafür hätte der Jimny dann doch zum SUV werden müssen.

*****

In eigener Sache: Wir verschicken unsere besten News einmal am Tag (Montag bis Freitag) über Whatsapp und Insta. Klingt gut? Dann lies hier, wie Du Dich anmelden kannst. Es dauert nur 2 Minuten.

Avatar von bjoernmg
Renault
128
Hat Dir der Artikel gefallen? 25 von 26 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
128 Kommentare: