ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Zwei komische Geräusche

Zwei komische Geräusche

VW Polo 3 (6N / 6N2)
Themenstarteram 6. Januar 2014 um 19:24

Guten Abend zusammen,

Ich habe einen Polo 6n2 Bj 2001 1,0 Liter er hat 102TK runter und Zwei Probleme.

1. Problem ist ein Schleifendes Geräusch aus dem rechten Motorraum, als ob eine Ablenkrolle oder der Zahnriemen/Keilriemen irgendwo schleift.

2. Problem ist auch wieder ein Geräusch. Und zwar bei laufenden Motor hört man wenn man im Auto sitzt ein Rauschen oder so etwas in der Art und wenn ich die Bremse trete, verändert sich das Geräusch. Könnte Luft in den Bremsschläuchen sein?

LG Justin

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 6. Januar 2014 um 19:29

Und hier einmal das mysteriöse Bremsengeräusch.

LG Justin

Zitat:

Original geschrieben von Juslina

Guten Abend zusammen,

Ich habe einen Polo 6n2 Bj 2001 1,0 Liter er hat 102TK runter und Zwei Probleme.

1. Problem ist ein Schleifendes Geräusch aus dem rechten Motorraum, als ob

eine Ablenkrolle oder der Zahnriemen/Keilriemen irgendwo schleift.

Hallo....

ja, das wird eine Umlenkrolle oder Spannrolle sein.

Allerdings welche das ist, kann man aus der Ferne schlecht beurteilen.

Das müsstest du mal in einer Werkstatt prüfen lassen.

Zitat:

2. Problem ist auch wieder ein Geräusch. Und zwar bei laufenden Motor hört

man wenn man im Auto sitzt ein Rauschen oder so etwas in der Art und

wenn ich die Bremse trete, verändert sich das Geräusch.

Könnte Luft in den Bremsschläuchen sein?

LG Justin

Das Geräusch in deinem 2. Beitrag ist sehr leise. Fast schon nicht wahrnehmbar.

Luft in den Bremsschläuchen kann man ausschliessen.

Wenn es zischt und die Bremsleistung abrupt nachlässt, ist eventuell

ein Schlauch vom Motor zum Bremskraftverstärker undicht.

Gruss

Themenstarteram 6. Januar 2014 um 19:57

Hallo SD Golf3.

Erst einmal danke für diese schnelle Antwort :)

Das mit den Rollen habe ich mir schon gedacht es ist bald eh ein Zahnriemen wechsel geplant, da ist das ja alles mit bei.

Das mit dem Bremsgeräusch kann also keine Luft sein das man nur die Bremse entlüften müsste ?

das hört sich dann ja schon nach einem größeren Problem an.. Wo führen die Schläuche denn lang das ich das mit der Dichtigkeit mal überprüfen kann?

LG

Zitat:

Hallo SD Golf3.

Erst einmal danke für diese schnelle Antwort :)

Bitte...gerne ;)

Zitat:

Das mit den Rollen habe ich mir schon gedacht es ist bald eh ein Zahnriemen

wechsel geplant, da ist das ja alles mit bei.

Wenn der eh geplant ist, dann passt das ja.

Den Riementrieb mit Umlenk/ Spannrolle tauschen...dann sollte Ruhe sein

Zitat:

Das mit dem Bremsgeräusch kann also keine Luft sein das man nur die Bremse entlüften müsste ?

das hört sich dann ja schon nach einem größeren Problem an.. Wo führen die Schläuche denn lang das ich das mit der Dichtigkeit mal überprüfen kann?

Nein...wenn die Bremse entlüftet wird, wird ja "nur" an der hydraulischen

Komponente gearbeitet. D.h. die Bremsflüssigkeit wird getauscht, bzw.

die Radbremse entlüftet. Wenn die Bremsanlage wirklich Luft enthalten sollte,

würdest du das z.B. durch ein schwammiges Bremspedal merken.

Grösseres Problem....muss nicht unbedingt..die Luft kommt woanders her.

Das kannst du folgender Maßen prüfen:

Jemand setzt sich ins Auto und startet es...jetzt nebelst du mit einer

Wassersprühflasche den Bremskraftverstärker und den schwarzen Schlauch,

der zur Ansaugbrücke läuft, ein. Dann tritt der, der im Auto sitzt, auf die Bremse.

Wenn der Motor dann anfängt zu bocken und zu stottern, ist der Schlauch

bzw der BKV undicht oder defekt.

Gruss

Themenstarteram 6. Januar 2014 um 20:23

Oke das werde ich Morgen mal probieren.

Ich danke dir für die Hilfe, ich werde Morgen dann berichten ob es erfolgreich war oder nicht.

Schönen Abend noch :)

LG

Zitat:

Original geschrieben von Juslina

Oke das werde ich Morgen mal probieren.

Ich danke dir für die Hilfe, ich werde Morgen dann berichten ob es erfolgreich war oder nicht.

Schönen Abend noch :)

LG

Ok..prüfe das mal.

Kannst dich ja nochmal melden.

Danke...dito

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 13:18

Moin,

Also ich habe das jetzt mal getestet.. Erfolglos der Motor bockt nicht und stottern tut er auch nicht, alles ganz normal. Nur das Pfeif- oder rausch Geräusch kann man auch vom Motor aus hören ist mir dabei aufgefallen. Es kommt also irgendwo von da vorne her. Was ich gestern Abend vergessen habe zu sagen ist, dass wenn der Motor aus ist die Bremse hart ist als ob man ein Paar mal gepumpt hätte. Aber sobald der Motor an ist ist sie wieder normal, und funktioniert auch normal.

Ich habe den Fehler aber glaube ich gefunden :) der Schlauch hat nen riss am Anfang vom Motor aus den habe ich erst kaum bemerkt aber dadurch kommt das Geräusch zustande denke ich mal .. Leider ist mir da noch was schlechtes aufgefallen.. Ich habe einen Schlauch der vom Bremsflüssigkeitsbehälter aus geht gefunden der zerfressen aus sieht und nirgendwo dauf gesteckt war .. Mache mal ein Bild davon ich weis nicht welche Funktion dieser Schlauch hat. Weis Jemand was dieser Plastikschlauch bewirkt ?

Img-0184

Zitat:

Original geschrieben von Juslina

Ich habe den Fehler aber glaube ich gefunden :) der Schlauch hat

nen riss am Anfang vom Motor aus den habe ich erst kaum bemerkt

aber dadurch kommt das Geräusch zustande denke ich mal

Der Schlauch wird es dann wohl sein.

Nur von welchem Schlauch sprichst du denn jetzt?

Nur der Vollständigkeit wegen.

Zitat:

Leider ist mir da noch was schlechtes aufgefallen.. Ich habe einen

Schlauch der vom Bremsflüssigkeitsbehälter aus geht gefunden der

zerfressen aus sieht und nirgendwo dauf gesteckt war ..

Mache mal ein Bild davon ich weis nicht welche Funktion dieser

Schlauch hat. Weis Jemand was dieser Plastikschlauch bewirkt ?

Das ist kein Schlauch, sondern das ist das Kabel vom BRF- Schalter im AGB.

Das Kabel auf dem Foto scheint entweder durchtrennt oder durchgebissen

( Marder ) zu sein. Das Gegenstück muss in der Nähe rumliegen.

So wie du geschrieben hast, ist die Bremse voll funktionstüchtig.

Dann hast du es noch rechtzeitig bemerkt. Setze das instandgesetzt oder

lasse es instandsetzen und prüfe schnellstmöglich den BRF Stand im AGB.

Gruss

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 16:49

Ich spreche von dem Schlauch der direkt vom Motor zum BKV geht der hat nen riesen Riss ich stelle mein ein Foto hier rein.

Nun habe ich leider nicht verstanden was du meinst mit "Dann hast du es noch rechtzeitig bemerkt. Setze das instandgesetzt oder

lasse es instandsetzen und prüfe schnellstmöglich den BRF Stand im AGB."

 

Ich weis nicht was die Abkürzungen bedeuten: BRF und ABG ? Was bedeutet das ? und was Sollte ich jetzt genau machen das habe ich nicht verstanden sorry :(

Mein Bruder sagt das es sein kann das dieses Kabel ohne Bedeutung ist für den Polo 6n2 Also er meint das dieser BKV in mehrere Autos passt aber dieser Stecker beim 6n2 keine Funktion hat ich weis das leider nicht.

LG

Img-0186

Zitat:

Original geschrieben von Juslina

Ich spreche von dem Schlauch der direkt vom Motor zum BKV geht der hat nen

riesen Riss ich stelle mein ein Foto hier rein.

Ja genau...den meine ich. Der muss erneuert werden.

Wenn der Motor bei der Prüfung mit Wasser nicht gebockt hat,

hätte daran rütteln mehr gebracht.

Zitat:

Nun habe ich leider nicht verstanden was du meinst mit "Dann hast du es

noch rechtzeitig bemerkt. Setze das instandgesetzt oder

lasse es instandsetzen und prüfe schnellstmöglich den BRF Stand im AGB."

Ich weis nicht was die Abkürzungen bedeuten: BRF und ABG ? Was bedeutet das?

und was Sollte ich jetzt genau machen das habe ich nicht verstanden sorry :(

Das macht gar nichts. Dafür gibt´s ja diese Community ;)

Also...der AGB ist der Ausgleichsbehälter, BRF ist die Bremsflüssigkeit.

Der AGB der BRF ist mit einem Schwimmer ausgestattet der schaltet,

wenn der BRF- Stand im AGB sinkt.

Das absinken der BRF im AGB tritt bei Verschleiss der Bremsbeläge auf.

Nicht viel...aber es tritt auf.

D.h....wenn in deinem Fall das Kabel des Schwimmers durchtrennt ist und

somit der BRF- Stand von der Elektrik nicht ermittelt/ überwacht werden kann,

musst du dieses jetzt manuell machen.

Den Deckel vom AGB der BRF abschrauben und prüfen, wie der

Flüssigkeitsstand ist und von aussen prüfen ob dieser auf "max" steht.

Zitat:

Mein Bruder sagt das es sein kann das dieses Kabel ohne Bedeutung

ist für den Polo 6n2 Also er meint das dieser BKV in mehrere Autos passt

aber dieser Stecker beim 6n2 keine Funktion hat ich weis das leider nicht.

Der BKV ( Bremskraftverstärker ) passt auch in andere Modelle...korrekt.

Aber...der BRF- Stand wird generell überwacht.

D.h...so wie das aussieht, ist das Kabel durchtrennt.

Warum, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Das Kabel gehört da dran.

Gruss

 

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 17:59

Das bedeutet dann das beide Kabel ersetzt werden müssen.. Aber kann man denn das Kabel vom BKV das zum Motor führt einfach ersetzten oder muss dann der gesammte BKV ausgetauscht werden ? Denn das Kabel sieht mir irgendwie sehr fest am BKV befestigt aus. Wie viel würde denn der Schlauch dann kosten wenn nicht der gesammte BKV ersetzt wird?

Und wie viel das Kabel vom AGB ?

Danke nochmal für die freundliche Unterstützung :)

LG

Zitat:

Original geschrieben von Juslina

Das bedeutet dann das beide Kabel ersetzt werden müssen.. Aber kann man denn das Kabel vom BKV das zum Motor führt einfach ersetzten oder muss dann der gesammte BKV ausgetauscht werden ? Denn das Kabel sieht mir irgendwie sehr fest am BKV befestigt aus. Wie viel würde denn der Schlauch dann kosten wenn nicht der gesammte BKV ersetzt wird?

Und wie viel das Kabel vom AGB ?

Danke nochmal für die freundliche Unterstützung :)

LG

Das Kabel, was momentan durchtrennt ist, gibt´s bei VW einzeln.

Das Kabel mit Stecker am AGB wird komplett erneuert,

oder halt fachmännisch instandgesetzt. Das musst du selbst entscheiden.

Den Schlauch, der vom BKV weg zum Motor geht, gibt´s auch einzeln bei VW.

Die Preise variieren, je nachdem wo du die Teile kaufst.

Der Schlauch ist Meterware, der Kabelsatz ist komplett bis zum Stecker.

Der BKV und AGB bleiben da wo sie jetzt sind und werden nicht erneuert.

Am besten fährst du mal bei VW vorbei und legst dem Teilemann dein

Fahrzeugschein auf den Tresen.

Dann werden dir auch die richtigen Teile verkauft.

Gruss

Themenstarteram 7. Januar 2014 um 18:41

Oke dann werde ich mal gucken wie viel ich bezahlen muss.

Ich danke dir für deine Hilfe ohne dich hätte ich das nicht geschafft :)

einen schönen Abend noch :)

LG

Bitte gerne....

wenn du nicht weiterkommst, melde dich einfach nochmal.

Dito....Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Zwei komische Geräusche