ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht für Langstrecken bis 8000€?

Zuverlässiges Auto gesucht für Langstrecken bis 8000€?

Hallo allerseits!

Ich bin auf der Suche nach einem passenden Auto und da es mein erster Autokauf sein wird, würde ich gerne ein bisschen Unterstützung diesbezüglich bekommen!

Zu den Hardfacts:

Ich würde das Auto vorrangig für Langstrecken nutzen (Deutschland- Österreich, Österreich - Ungarn, Österreich - Italien, Österreich - Kroatien)

Es sollte nicht mehr als 8000€ kosten, maximal 8500€

Benziner wäre mir wichtig, Automatikgetriebe auch, Klimaanlage natürlich

Ich fahre seit 2011 Auto, bin unfallfrei und sicher beim Fahren

Ich möchte dass es zuverlässig ist und so neu wie es eben geht für den Preis

 

Nun stellt sich die Frage welche Modelle hier in Betracht gezogen werden können! Und da hoffe ich auf eure fachkundigen Antworten :-) Mein Vater ist Vollblut BMWler und für ihn kommt nichts anderes in Frage - mir ist die Marke aber wirklich egal, hauptsache es fährt lange und gut!

Vielen Dank schon Mal und liebe Grüße aus Wien!

Ähnliche Themen
67 Antworten

Mein Vorschlag : Ford Mondeo (MK3) mit Ausstattung und Motorisierung nach Wahl.

Wie viele km pro Jahr?

Ich rechne mit um die 10.000 - 15.000 km pro Jahr!

Bist du ein ruhiger Fahrer oder lässt du es auf Langstrecke auch mal "fliegen"?

Ist dein Fahrprofil auf Langstrecke viel Autobahn oder auch viel Überlandstraßen? (ZB auch im Hinblick auf die Automatik - wenn ich viel AB fahre würde ich lieber nen Handschalter mit Tempomat haben wollen als eine Automatik ohne - zudem ist als Schalter das Angebot größer und eine Automatik grundsätzlich eine potenzielle Fehlerquelle)

Ich fahre ruhig, ich habs nicht eilig! Lieber sicher ankommen und die 180 nicht ausreizen..

AB muss nicht sein, weil ich das Auto auch nützen will um in den Urlaub zu fahren, bevorzuge ich Überlandstraßen. Tempomat ist mir nicht so wichtig, bin alle Strecken bis jetzt (minimum 4,5h) ohne gefahren und es stört mich nicht.

Automatik deshalb, weil der Stadtverkehr in Wien ziemlich voll und lästig ist und da ich hier wohne und sicherlich auch ab und zu in der Stadt fahre, will ich nicht dauernd anfahren müssen (eher faul, ich weiß!)

Und welche Größe und Leistung wird angestrebt?

Automatik und Stadtverkehr kann ich absolut nachvollziehen. Nicht rasen auf der AB ist auch gut - da würde ich mal nen Blick auf gebrauchte Hybridmodelle werfen, zB von Toyota.

Zuverlässig und das Budget beißt sich

Da muss man schon eher einen Neuwagen in Betracht ziehen.

Günstigste Möglichkeit als Automatik:

https://m.mobile.de/.../296643553.html?ref=srp

Wenn man schönere Autos will die keine Reperaturkosten haben, muss man mehr Geld ausgeben. Entweder in Lange Garantie.. aber 8k sind scho recht wenig

Lieber einen gebrauchten guten Toyota als einen neuen Dacia mMn.

 

Wenn man vor km Ständen keine Angst hat (und bei gepflegten Toyota Modellen braucht man das nicht):

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Toyota Auris Hybrid*Lim*5-trg*1,8-l-VVT-i*SHZ*PDC

Erstzulassung: 12/2011

Kilometerstand: 94.135 km

Kraftstoffart: Hybrid (Benzin/Elektro)

Leistung: 73 kW (99 PS)

 

Preis: 8.695 €

 

 

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Toyota Prius 1.5-l-VVT-i NAVI/TEMPOMAT/UNFALLFREI

Erstzulassung: 04/2007

Kilometerstand: 53.358 km

Kraftstoffart: Hybrid (Benzin/Elektro)

Leistung: 57 kW (77 PS)

 

Preis: 7.990 €

 

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Toyota Yaris 1,5-l-VVT-i Hybrid Navigation Kamera

Erstzulassung: 06/2014

Kilometerstand: 75.574 km

Kraftstoffart: Hybrid (Benzin/Elektro)

Leistung: 74 kW (101 PS)

 

Preis: 7.800 €

 

 

Der prius (Mitte) wäre wohl mein Favorit. Wenig km, volle Hütte (spricht für solventen Vorbesitzer oder älteres Semester), und legendär zuverlässig.

Zudem eine Klasse über dem Yaris und ne halbe über dem Auris. Was man nach einigen Jahren merkt (weniger Rost und haltbarer).

Zitat:

@Christian-320d schrieb am 11. April 2020 um 12:44:05 Uhr:

Zuverlässig und das Budget beißt sich

Das kann ich nicht bestätigen.

Ich hatte schon zuverlässige PKW, deren Anschaffungspreis nur die Hälfte des vom TE genannten Preises betrug.

Danke für alle Beiträge bis jetzt!

Zwecks Größe und Leistung - ich denke mal ab 80 PS ist realistisch, da ich auf der AB dann doch noch das Radio verstehen will...

Größe ist für mich wahrscheinlich ab einem Toyota Auris ideal - den habe ich mir auch schon angeschaut und er wäre in der engeren Auswahl.

Dann würde ich einen Toyota Auris Hybrid vorschlagen.

Lieber etwas älter als viele km.

Was mir bei denen nicht gefällt ist das "fehlende" Slotcarkonzept. Slotcarkonzept bedeutet, das Elektro- oder Hybridauto "bremst" beim vom Gas gehen und lädt den Akku. Mit etwas Übung kann man da mit dem Gaspedal und fast ohne Bremspedal fahren.

Aber damit (bzw. ohne das) kann man ja leben.

PS. Problem. Bei Limit auf 30000km erst ab 12000€

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Die Toyota sind da denke ich ganz gute Gesellen, wenn man sich mit der Charakteristik anfreunden mag. Nicht jeder mag das CVT. Ansonsten werde ich noch den Honda Civic FK2 mit Wandlerautomat ins Rennen.

Oder einen Bmw,so schlecht sind die ja wohl auch nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto gesucht für Langstrecken bis 8000€?