ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto bis 4000 Euro gesucht

Zuverlässiges Auto bis 4000 Euro gesucht

Themenstarteram 23. September 2015 um 21:33

Guten Abend liebe Community,

sehr schweren Herzens musste ich mich, nach 8 langen Jahren, von meinem Mazda 323 F BA trennen, da er irreparabel beschädigt ist. Sehr traurig das Ganze. Wie dem auch sei, das (Auto)leben muss weitergehen, sodass ich einen Nachfolger suche.

Zuerst dachte ich an ein Privatleasing über Sixt, aber da ich das Auto nach 3 - 4 Jahren eigentlich nicht zurückgeben möchte und ein Neuwagen nicht in Frage kommt, da ich / wir nur ca. 10 000 KM im Jahr mache(n), suchen wir wieder nach einem Gebrauchten, der uns (auch meine Frau) die nächsten 4 - 5 Jahre relativ sorgenfrei von A nach B bringt.

Wir haben prinzipiell keine so richtigen Vorstellungen an den (alten) Neuen.

Was das Budget betrifft sind wir relativ flexibel. Da wir nur was für die nächsten 4 - 5 Jahre suchen, da erst danach ein Neuwagen / Jahreswagen angeschafft werden soll (mehr Kilometer), visierten wir den Preisbereich 3 000 bis 4 000 Euro an (+/- 500 Euro).

Anforderungen

Leistung: Min. 100 PS

Aussehen: Rel. sportlich (Definitionssache), Farbe egal

Verbrauch: Bis 9 l kombiniert (kein Diesel, s. Laufleistung / Jahr)

Marke: Egal, sind nicht fixiert

Baujahr: Ab 2003 / 2004

Kilometer: Bis 150 000

Form: Kein Kleinwagen (es sollte schon noch eine 2m Holzlatte reinpassen können).

Es wäre schön, wenn das Auto nicht allzu teuer in der Versicherung ist.

Natürlich haben wir auch schon gesucht und folgende Modelle gefunden:

Alfa Romeo 147:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Mazda Primacy (wegen des Platzes, aber alles andere als sportliches Aussehen):

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Hyundai Coupe GLS (sehr unpraktisch, aber irgendwie ansprechend ... !)

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Honda Civic:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Ansonsten dachten wir auch an einen Mazda 3, aber in der Preiskategorie ist keiner in und um Hamburg zu finden (außer einer für 3 500 Euro, aber naja ...). Wie ihr seht haben wir so gar keine richtige Eingrenzung.

Habt ihr paar Modelle am Start, an die wir nicht gedacht haben? Ist der Alfa prinzipiell zu empfehlen?

Danke für eure Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Das Multifunktionslenkrad ist der Tempomat. ;)

Bei dem Focus handelt es sich um einen Reimport, erkennbar am fehlenden ESP (entgegen der Angabe im Inserat), was wiederum erkennbar am fehlenden Schalter ist. Nur zur Info.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo,

Ford Focus und Opel Astra könntet ihr euch anschauen.

Beispiel: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=214447672

Zahnriemen sollte schon gewechselt sein beim Focus (alle 8 Jahre oder 160000km), die größeren Motoren haben Steuerkette.

MfG Michi

Sportlich aussehend wäre der für mich.

BMW 316, allerdings aus 2001

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

oder der Focus 1.8 mit 125 PS

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

BMW 316 CI

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@kennex schrieb am 24. September 2015 um 11:51:01 Uhr:

Sportlich aussehend wäre der für mich.

BMW 316, allerdings aus 2001

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

oder der Focus 1.8 mit 125 PS

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

BMW 316 CI

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

316i Lim. 105 PS dunkelblau:

Dunkle Farbe und keine Klima! Das Schiebedach ist kein Ersatz dafuer. Ausserdem zu teuer.

318 Ci Coupe 143 PS silber:

Der N43-Motor hat oft Probleme mit der Steuerkette.

Focus II 1.8 dunkelblau: 1A Ausstattung, angemessener Preis.

Von den dreien die beste Wahl, wie ich finde. Allerdings kein Scheckheft.

Moin,

Bei allen Autos sehe ich ein Problem mit der 2m Dachlatte ... wie soll das klappen?

Mach doch ein Neuwagendeal - z.B. Renault Clio Grandtour als Neuwagen mit 5 Jahren Garantie und 0% Restwertleasing. Und dann nach 4 Jahren bezahlst du den Rest - kannst aber nach 4 Jahren raus, wenn das Auto ne Gurke ist. Musst nur aufpassen, dass dir kein schöngerechnetes Angebot gegeben wird wo z.B. 5000 km pro Jahr vereinbart sind und der Restwert zwecks niedriger Monatsrate künstlich unrealistisch hochgerechnet wird. Sonst zahlst du im Falle das du raus willst oder musst (weil du z.Bm Mehr Auto brauchst) drauf ... leider sind die Verkäufer und Kunden aktuell sehr auf ne niedrige Rate aus ... und weniger auf eine realistische.

MfG Kester

Klingt als ob Du mit deinem 323 sehr zufrieden warst. Von daher stellt sich doch glatt die Frage:

Wie wärs mit dem Nachfolger?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Soweit es mir bekannt ist gilt der 1,6l als äusserst robust, so das man, wenn der Wartungs- und Pflegezustand wirklich gut ist, sich eigentlich keine Sorgen machen müssen sollte.

Hi,

also beim 147er passt, mit viel Mühe, die 2m lange Dachlatte rein :)

Doch dann muss der Beifahrer sich hinter dem Fahrer "verkrümmeln".

Ansonsten, steht der 147er gut da.

Was zu prüfen wäre, wann wurde der Zahnriemen gewechselt, denn das ist

die Achillesferse bei den TS (Twin-Spark = Doppelzündung = 2 Zündkerzen

pro Zylinder) Motoren.

Der ZR muss alle 60.tsd km od. 5-Jahre gewechselt, auch wenn es im

Serviceheft anders steht

Dort steht alle 120.tsd km, wurde aber in 2001 von Alfa per Rundschreiben

an die AR-Werkstätten, korrigiert, da es anscheinend recht viele Probleme

mit dem Zahnriemen gab.

Preis für eine "großen" Zahnriemenwechsel (ZR, Keilriemen, Spanner, Rollen)

liegt bei ca. 500€.

Daher, sollte dieser also nicht gewechselt worden sein, dann habt ihr schon nen

guten Punkt für die Preisverhandlung :)

Ach ja, die Wartung kann im Grund jede freie Werksattt durchführen.

Beim Zahnriemen, muss mann nachfrage, auch hier, keine Hexerei.

Zur Not kann ihn auch eine FIAT Werkstatt tauschen :)

Der 1.6er gilt als ein robuste und langlebieger Motor, vorausgesetzt, er

wird regelmäßgi gewartet.

Bei der Besichtigung darauf achten, wie eigentlich bei jedem Gebrauchten,

ob auch alle "elektr." Spielereien funtkionieren.

Rost sollte der 147er keinen haben, da Vollverzinkt und wenn doch, dann

rührt das von einem schlecht reparierten Rempler od. Unfall Reparatur

oder einfach "nachlässigkeit" des Vorbesitzers, der sich um den "Kratzer"

nicht gekümmert hat.

Grüße

Wenns ein Focus werden soll würde ich mich eher nach dem ersten Modell umsehen, wenn Platz wichtig ggf. als Kombi. Preislich liegt man dann bei 2.000-2.500 €.

Civic kann ich persönlich auf Grund seiner Probleme mit dem Getriebe nicht empfehlen, wobei ich nicht weiß ob das beim 1.6er auch so ist.

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 25. September 2015 um 09:05:12 Uhr:

 

Ach ja, die Wartung kann im Grund jede freie Werksattt durchführen.

Beim Zahnriemen, muss mann nachfrage, auch hier, keine Hexerei.

Zur Not kann ihn auch eine FIAT Werkstatt tauschen :)

Da muss die Not aber schon sehr gross sein!

Meine Erfahrungen mit FIAT-Werkstaetten waren - von einer Ausnahme abgesehen - durchweg negativer Natur.

So bescherte mir die mangelnde technische Kompetenz meines oertlichen Vertragshaendlers einen Komplettausfall der Beleuchtung nachts auf einer BAB-Raststaette. Die Werkstatt, zu der das Auto geschleppt wurde, wusste am naechsten Morgen sofort, woran es lag und baute das Teil sogar aus einem Ausstellungsfahrzeug aus, da das ET nicht auf Lager war (das war die positive Ausnahme).

Zum Glueck herrscht da in Hamburg kein Notstand, da gibt es zum Beispiel die Fa. Arnst in Steilshoop, die seit '72 Alfa macht.

Themenstarteram 26. September 2015 um 21:52

Danke für eure Antworten!

In die engere Auswahl haben wir jetzt den Focus und den Mazda 3 (als Fließheck) genommen. Wobei der ja unter massiven Rostproblemen leiden soll und alle Modelle in unserem Budget sind schon relativ alt.

Die BMW-Fahrzeuge gefallen uns optisch nicht und Leasing haben wir (erstmal) ausgeschlossen.

Der Mazda 3 liegt etwas über dem Budget, aber was würdet ihr von dem halten?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

TÜV wäre ja bald fällig, aber ließe es sich sicher verhandeln.

@ McNearly

Als Stufenheck hat der leider nicht viel Platz, deswegen am liebsten nur als Fließheck.

 

Oder den Focus? Für ihn spricht der geringere Preis, aber im Vgl. zum Mazda auch um einiges älter

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder der Opel

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Danke nochmal!

Moin.

Haben einen Mazda 3 BK von 2006 in der Familie. Das Auto wird gepflegt, jedoch viel bewegt, bei jedem Wetter, Laternenparker. Keine Ansätze von irgendwelchem Rost. Da das Auto regelmäßig selbst im Kleineren gewartet wird, hat man ständig den Einblick. Falls der Mazda 3, den du dir ausgesucht hast, keine Roststellen aufweist und technisch i.O. ist, spricht rein nichts gegen den Kauf. Der Focus im Allg. ist jedoch nicht mindergute Wahl, daher würde ich an deiner Stelle anhand der besseren Ausstattung bzw. des besseren Zustandes sowie eigener Präferenzen entscheiden.

Zitat:

Der Mazda 3 liegt etwas über dem Budget, aber was würdet ihr von dem halten?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

TÜV wäre ja bald fällig, aber ließe es sich sicher verhandeln.

Macht ´nen ordentlichen Eindruck. Würde ich mir mal näher angucken und ggf. beim Prüfer mal checken lassen

Oder den Focus? Für ihn spricht der geringere Preis, aber im Vgl. zum Mazda auch um einiges älter

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ist meines Erachtens zu teuer. Nach über zehn Jahren würde ich nicht mehr als 10-12 % vom Neupreis zahlen, und da liegt der deutlich drüber. Ich kann aber nichts sehen was den Mehrpreis rechtfertigt.

Oder der Opel

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Siehe Focus

Zitat:

@TimeIsMoney schrieb am 26. September 2015 um 21:52:18 Uhr:

 

Oder den Focus? Für ihn spricht der geringere Preis, aber im Vgl. zum Mazda auch um einiges älter

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oder der Opel

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Der Focus ist noch der Mk1, wie schon gesagt zu teuer, der sollte unter 3.000 € liegen.

Der Opel hat kein Scheckheft , und der Zahnriemenwechsel ist faellig ( 4J. / 60.000 km / 450 €).

Fuer dein Budget sind schon genug Focus Mk2 im Angebot, die sind insbesondere vom Korrosionsschutz her klar besser als ihre Vorgaenger.

Hier habe ich ein Exemplar mit gutem Preis-/Leistungsverhaeltnis und ansprechender Ausstattung gefunden.

Focus Mk2 1.6 Turnier schwarz

..Der Opel hat kein Scheckheft , und der Zahnriemenwechsel ist faellig ( 4J. / 60.000 km / 450 €). ..

da kann mann sich gleich den Alfa 147er kaufen :) der ZR ist alle 5.Jahre od. 60.tsd km

dran und der Preis liegt beim "kleinen" 1.6er auch noch niedriger.. :)

Dazu bekommt mann i.d.R. ein jüngeres mit weniger kilometer, als einen Astra od. Focus.

Von daher, vlt. doch Richtung 147er schauen ?

Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 22:58

Sorry für die späte Nachricht, aber ich war die letzten Tage verhindert. Und danke nochmal für die weiteren Antworten!

Wir haben unser Budget ein wenig aufgestockt (bis 6500 - 7000 Euro), da uns die Autos bis 4500 Euro nicht ansprechen (wir möchten z.B. keinen Kombi), zu alt oder in einem ungewissen Zustand sind.

Außerdem haben wir einen schönen M3 mitten in Hamburg (und auch in der Nähe meiner Werkstatt, die das Auto überprüfen würde) gefunden mit dem 2 Liter Motor:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ist der in Ordnung für den Preis? Der ZR müsste ja fällig sein nach 7 Jahren (wenn er nicht schon gemacht wurde), aber dafür hat er den großen Motor mit dem höheren Drehmoment ...

Wir haben uns auch den Alfa 147 in Natura angesehen, aber er erscheint uns doch ein wenig zu klein leider.

PS: Was haltet ihr im Allg. eigentlich von einem Volvo S40 / S60? Von den Preisen her schon höher, aber man hört ja immer wieder, dass die Volvos sehr zuverlässige Autos sein sollen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto bis 4000 Euro gesucht