ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger Zweitwagen gesucht (Budget ca. 9000€)

Zuverlässiger Zweitwagen gesucht (Budget ca. 9000€)

Themenstarteram 29. Mai 2017 um 11:46

Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen schon hier gefragt, konnte den alten Thread aber nicht ändern. Momentan sind wir im Urlaub, konnten daher etwas mehr Zeit in die Suche investieren und haben daher ein besseres Verständnis von unseren Erwartungen (z.B. auf keinen Fall Kleinstwagen wie Twingo, Up et.c):

Rahmenbedingungen:

- Zweitwagen primär für kurze Strecken (weite Strecken werden mit Firmenwagen erledigt)

- ca. 6000 km im Jahr erwartet

- Hund (mittlere Größe) und Kind müssen Platz haben

- Angebot vom Händler (außer es besteht noch Herstellergarantier) und nur Scheckheft gepflegte Wagen

- Baujahr ab 2009 (ungefähr)

- Ausstattung mindestens: ABS, ESP, Klima

- gerne gesehen: Sitzheizung, Freisprecheinrichtung

Herauskristallisiert haben sich:

- Golf 6 (1,4 80 PS)

- Ford Fiesta (1,25 82 PS)

- Seat Ibiza (normal, aber lieber ST, 1,2 75 PS und 1,4 86 PS)

- Hyundai i30 (1,4 99 PS)

- Mazda 3 (1,3 75 PS - nur sehr wenige Angebote in der Umgebung)

- Peugeot 207 SW (1,4 95 PS - sehr günstig zu haben)

- Ford Focus (1,0 101 PS - negativ der Turbo)

Momentan tendieren wir zum Golf. Ich hatte den Golf 6 einige Jahre als Firmenwagen (140 PS Diesel damals) und wir waren sehr zufrieden mit dem Wagen. Er ist etwas größer als die Kleinwagen und mit dem (wahrscheinlich etwas lahmen) 80 PS Motor scheinbar ziemlich zuverlässig. Negativ ist der Preis, der nen guten Tausender über den anderen liegt.

Spricht grundsätzlich etwas gegen die Fahrzeuge in der Auswahl? (z. B. sehr unzuverlässig)

Habt ihr Tipps für andere Fahrzeuge, die ich unbedingt beachten sollte?

Beispielfahrzeuge (100 km Umkreis PLZ 52080):

Peugeot 207

https://www.autoscout24.de/.../...0ecd-9098-4c23-a3ce-889e4824b10a?...

--> sehr günstig für das, was er bietet. Wie ist bei der Buareihe und dem Baujahr die Qualität? Über Google habe ich einen eher durchwachsenen Bericht von Autobild gefunden.

Golf 6

https://www.autoscout24.de/.../...284f-bb08-055e-e053-e250040ab481?...

i30

https://www.autoscout24.de/.../...1e63-c967-4174-9a4b-2b034dc6dda8?...

Mazda 3

https://www.autoscout24.de/.../...6e2c-d9fe-4d7e-9ccc-8fb41a6ed25a?...

Ford Focus

https://www.autoscout24.de/.../...6ac2-404b-41f1-93c8-ab20f4f2e756?...

Seat Ibiza

https://www.autoscout24.de/.../...31ec-879d-4dc9-8557-0aa92063bea0?...

Ford Fiesta

https://www.autoscout24.de/.../...70b1-1810-4023-8ba8-6c985e460bd9?...

Sobald ich aus dem Urlaub zurück bin (nächste Woche), wird der Kauf relativ schnell akut, da wir bereits einen potenziellen Käufer für unseren Seat Leon haben. Würde mich über eure Meinungen freuen.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Der Peugeot kommt mir sehr günstig vor, wenn der Fahreindruck passt, kann man den auf alle Fälle nehmen. Macht man am wenigsten Geld kaputt und selbst wenn man unzufrieden ist, bekommt man ihn für ähnliches Geld wieder los. (einfach bessere Bilder mit den schönen Felgen machen). Ich würde fast vermuten, dass er auch ein Panoramadach hat.

Der Motor hat Steuerkette, keinen Turbo, keine Direkteinspritzung - ist recht sparsam und dazu noch deutlich temperamentvoller als ein Golf mit 80 PS (der zudem in ein paar Jahren nen frischen Zahnriemen braucht). Der 207 hatte anfangs ein paar Krinderkrankheiten, spätestens nach dem Facelift 2009 war er zuverlässig.

Wobei der Golf sehr nett ausgestattet ist und recht sparsam gefahren werden kann (aber mein Bekannter fährt genau den und hat nach einer Reparaturorgie -von Fensterhebern bis so ziemlich alles am Motor- die Nase von VW voll. )

Den Focus halte ich für den mit Abstand spritzigsten der Auswahl. Turbolader ist problemlos, wenn man ihn nicht kalt tritt oder heiss abstellt.

Den Mazda finde ich hat zu wenige Kilomete für sein Alter. Ihr fahrt ja auch weiter sehr wenige Km, da würde ich eher ein junges Auto mit mehr km wählen. Der Ibiza ist vom Innenraum sehr einfach.

Der 207 hatte anfangs ein paar Krinderkrankheiten, spätestens nach dem Facelift 2009 war er zuverlässig.

Ich würde den 207 und den Focus in die engere Auswahl nehmen.

Honda Jazz, Citroën C3 Picasso (mit VTi Motoren wie beim 207) oder Skoda Roomster und Seat Altea (MPI Motoren wie Golf) wären weitere geräumige Alternativen.

Themenstarteram 29. Mai 2017 um 13:15

@ricco68 Danke für deinen Beitrag. Ich finde den Peugeot auch überraschend günstig. Mal schauen ob der dann nächste Woche überhaupt noch da ist. Der Ford reizt mich sehr. Sieht schick aus, ist gut ausgestattet, der Motor soll sehr gut sein...ist aber halt auch das mit Abstand teuerste Fahrzeug.

Schlechte Erfahrungen zu irgend einem Auto hört man ja immer - man kann halt auch einfach Pech haben. Aber fällt der Golf (ich meine nicht die Fahrzeuge mit TSI Motoren) in diesem Fall deutlich häufiger negativ auf als Focus und Co?

Zum 207 finde ich immer nur negative Berichte. Allerdings finde ich insgesamt sehr wenige und die Quellen halte ich für nur bedingt aussagekräftig (z. B. Focus online).

@Railey Auch dir vielen Dank! Meine Frau sagte gerade zu mir, dass sie für Skoda Roomster und Seat Altea noch nicht "alt genug" sei :D ;) Der Honda Jazz ist aber "gerade noch okay" und der Picasso ist ja auch ganz schick. Den Jazz gibt es ja meist mit 1,2 und 1,4 Liter Motoren. Sollte ich von einem die Finger lassen oder sind beide okay? Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit beim Picasso aus? Ich kenne mich bei Citroen leider gar nicht aus.

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 29. Mai 2017 um 13:15:49 Uhr:

Den Jazz gibt es ja meist mit 1,2 und 1,4 Liter Motoren. Sollte ich von einem die Finger lassen oder sind beide okay?

Beide zuverlässig, aber vom Automatikgetriebe die Finger lassen. Meine Funde:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

mit "Sportpaket": http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Daihatsu Materia ist auch sehr zuverlässig, wegen des kantigen Designs sind Nachfrage und Preise niedrig:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 29. Mai 2017 um 13:15:49 Uhr:

Zum 207 finde ich immer nur negative Berichte. Allerdings finde ich insgesamt sehr wenige und die Quellen halte ich für nur bedingt aussagekräftig (z. B. Focus online).

Der Picasso gilt als sehr zuverlässig, der Jazz ist aber nochmals problemloser. Der schneidet eigentlich immer als Musterknabe ab.

Immerhin wurde der 207 von einer englischen Versicherung für Autoreparaturen zum zuverlässigsten europäischen Auto gekürt.

https://www.autoevolution.com/.../...-reliable-european-car-33134.html

Der Picasso hat die selben Motoren und die selbe Bodengruppe wie der 207, hier hat er 4,5 Sterne von 5 bei der Zuverklässigkeit (fiabilite) bekommen.

http://www.largus.fr/.../1506367.html

Nein, der 1.4 16 V ist natürlich im Golf den TSI Motoren vorzuziehen. Manche Mängel (z.b. Fensterheber) hat der Golf VI aber gepachtet.

Im Vergleich erreicht er aber immerhin 3 Sterne - für einen VW aus den Baujahren noch ok:

http://www.largus.fr/.../1534366.html

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 11:08

@Roadmovie den Jazz für 5000€ hatte ich noch gar nicht gesehen. Hat zwar wenig Ausstattung, aber ist dafür auch günstig. Danke für die Suche!

Der Materia ist sicher eine gute Alternative, aber mit dem Design kann ich mich wirklich nicht anfreunden.

@ricco68 den Picasso finde ich immer interessanter. Hatte den vorher gar nicht auf dem Schirm, weil ich irgend etwas von schlechter Qualität im Kopf hatte (keine Ahnung warum). Wie ist der 1,4 Liter Motor mit 72 PS einzuschätzen? Finde diesen hier recht Interessant (gute Ausstattung, nette Farbe, nur wenige KM entfernt vom Wohnort, günstig): https://www.autoscout24.de/.../...6def-4c8f-4729-8285-02a3813f64ab?...

Sollte der von mir oben verlinkte 207 noch da sein, bietet der wohl das beste P/L-Verhältnis und einen hohen Nutzwert.

Ich wünschte ich wäre etwas Marken- / Modellgebundener, denn das würde die Auswahl etwas erleichtern. Habe in meiner Beobachtungsliste bei Autoscout 43 Autos geparkt und die Auswahl fällt echt schwer.

edit: habe gerade gesehen, dass der 207 "im Kundenauftrag" verkauft wird. Das ist mir, zusammen mit dem sehr niedrigen Preis, glaube ich zu heiß. Schade!

Der 1.4 ist ein altbewährter Motor, der wurde zig millionenfach in allen PSA -Kleinwagen und Mittelklasseautos seit den 90ern eingebaut.

Weder besonders temperamentvoll noch extrem sparsam (für heutoge Autos), dafür sehr günstige Ersatzteile und einfache Wartung. Zahnriemen ist nach 10 Jahren oder 120 TKM fällig, kostet aber nicht die Welt. Auf Ölverlust (meist in der Nähe der Lichtmaschine) achten, die Zylinderkopfdichtung wird bei vielen 1.4 TU Motoren im Laufe des Autolebens mal defekt (kostet aber auch kein Vermögen, macht man den Zahnriemen bei dem Anlass eben auch gleich mit).

Schönes Modell mit der Zenithscheibe.

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 30. Mai 2017 um 11:08:25 Uhr:

@ricco68 den Picasso finde ich immer interessanter. Hatte den vorher gar nicht auf dem Schirm, weil ich irgend etwas von schlechter Qualität im Kopf hatte (keine Ahnung warum). Wie ist der 1,4 Liter Motor mit 72 PS einzuschätzen? Finde diesen hier recht Interessant (gute Ausstattung, nette Farbe, nur wenige KM entfernt vom Wohnort, günstig): https://www.autoscout24.de/.../...6def-4c8f-4729-8285-02a3813f64ab?...

Das ist kein Picasso, das ist ein gewöhnlicher C3, also ein normaler Kleinwagen. Hat der genug Platz für euch? Die hohe Ladekante stell ich mir mit einem Hund auch sehr unpraktisch vor.

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 11:18

@ricco68 danke für die Infos zum Motor. Das Wechselintervall für den Riemen ist ja wirklich kein Problem und deine Bemerkung zur Kopfdichtung macht absolut Sinn. Werde mir den Wagen also wohl mal anschauen. Da kommen wir aber dann zur Bemerkung von @Roadmovie , denn ich bin mir nicht 100% sicher, ob die Größe reicht (mit dem Picasso habe ich mich natürlich vertan - werfe C3 und Picasso manchmal durcheinander). Die Ladekante sollte kein Problem sein - der Hund kam auch in den Yaris meiner Schwiegereltern gut rein. Zur Not hebt meine Frau den halt rein - wenn wir noch auf eine niedrige Ladekante achten, ist irgendwann kein Auto mehr in der Auswahl ;)

Wir sind etwas unschlüssig ob Kleinwagen, Kombi etc., denn mein Firmenwagen wird wohl ein Passat Variant, A4/A6 Avant o.ä. werden (muss erst einen aus dem Pool nehmen, danach kann ich selbst zusammenstellen). Eigentlich wäre dann ein kleiner, wendiger Stadtwagen eine gute Ergänzung. Wenn nur die Sache mit dem Platz nicht wäre...ist halt unser erstes Kind und wir haben daher in dieser Richtung wenig Erfahrung.

Wenn man die Rücksitzbank asymmetrisch umklappen kann, könnte man den Kinderwagen auf die eine Seite (Einzelsitz umgeklappt) legen und den Hund dann daneben setzen. Auch der Nachwuchs hätte dann noch Platz. Was meint ihr? Wäre ja meist (95%) nur für maximal 5-10 km, denn weitere Strecken legen wir mit dem Firmenwagen zurück.

Erschlagt mich bitte nicht, bei der nächsten Frage: ist der Golf 6 1,2 TSI IMMER ein tendenziell problematischer Motor, oder kann man sagen, dass er ab einem gewissen Baujahr zuverlässig wurde? Das folgende Angebot finde ich recht gut und es ist ebenfalls nur 10 km vom Wohnort entfernt: https://www.autoscout24.de/.../...fe8c-606b-4a72-bd7f-4085ec742bac?...

Erst mit der Umstellung auf den Golf 7 flogen die problematischen Steuerketten-Motoren raus.

Dies wäre ein Citroen C3 Picasso im Budget:

https://www.autoscout24.de/.../...62f6-06ba-4e77-9c10-4fc30aa888e4?...

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 18:23

Zitat:

@ricco68 schrieb am 31. Mai 2017 um 12:25:09 Uhr:

Erst mit der Umstellung auf den Golf 7 flogen die problematischen Steuerketten-Motoren raus.

Diese verdammten TSI-Motoren ;) Da fliegen so viele mögliche Kandidaten direkt raus. Hatte gehofft, dass VW die Probleme in den späteren Baujahren noch in den Griff bekommen hat. Aber naja, man hat wohl nicht ohne Grund wieder auf Zahnriemen umgestellt. Hatte vor einigen Jahren nen 318d und BMW hatte ja ähnliche Probleme, die ebenfalls nicht in den Griff zu bekommen waren.

Ich finde den Picasso gerade noch okay, aber meine Frau, die den Wagen ja zu 99% fahren muss, stimmt da nicht zu. Kann ich irgendwie verstehen aber praktisch wäre das Teil wohl!

Wenn ein Kleinwagen reicht - Was sagt deine Frau zu einem Fiat Punto als Neuwagen zb: http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Hallo,

Toyota Yaris. Würde ich mir mal anschauen mit 4/5 Türen. Kenne den als Diesel, man glaubt kaum, dass das ein Diesel ist, sehr leise. Aber auch Benziner sind gut.

Würde auch ein bisschen an die Werkstatt denken und ein Auto nehmen, das in der Nähe gewartet werden kann.

ciao olderich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger Zweitwagen gesucht (Budget ca. 9000€)