ForumZafira A & Sintra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Zafira geht im Leerlauf permanent aus sobald er warm wird,und vieles mehr :(

Zafira geht im Leerlauf permanent aus sobald er warm wird,und vieles mehr :(

Opel Zafira A
Themenstarteram 30. August 2020 um 17:32

Hallo, ich habe einen Zafira A 2,2 l 16V Baujahr 2002 und einige Probleme mit dem Fahrzeug

0. Temperaturanzeige defekt, auf Autobahn zeigt er kalt an, in der Stadt geht Anzeige vielleicht auf 1/4 hoch.

1. ABS warnlampe leuchtet Orange

2. ESP Warnlampe leuchtet Orange

3.Motorwarnlampe leuchtet Orange

4.Tacho inkl. Digitaler Kilometerstand ist ausgefallen (Drehzahlmesser funktioniert)

Hatte vor einigen Wochen auch mal auf der Autobahn das Vergnügen das Tacho für kurze Zeit wieder angesprungen ist, hielt aber nicht lange :(. Das Schlimmste,sobald Fahrzeug warm wird geht der mir so gut wie immer an der Ampel oder beim Einparken aus, furchtbar ist das :(. Dachte ich schau mir mal die Zündkerzen an und hab einfach mal drauf los geschraubt. Habe die Zündkerzen nicht raus gedreht bekommen, Bombenfest die Dinger :( aber wie im Anhang auf den Bildern zu sehen, hat die eine Zündkerze komplett abgesoffen im Öl gestanden. Wundert mich dass der noch auf allen Zylindern läuft. Sowas habe ich noch nie mitbekommen oder gesehen, ich frage mich woher das kommen kann, das in der einen Zündkerzen Fassung sich so extrem das Öl raus drückt. Na ja, Ölverbrauch und Spritverbrauch ist auch extrem, nach ca. 500 km Autobahn muss ich manchmal fast 1L Öl nachkippen. Das Tacho ausgefallen ist soll wohl an dem ABS-Sensor liegen wofür ich scheinbar die ganzen Radnabe austauschen muss, oder sowas in der Art, richtig? Ich bin angewiesen auf dieses Fahrzeug und fahre jeden Tag 120 km Autobahn während der Fahrt geht er mir nicht aus (bis jetzt). Fehlercode hab ich mal auslesen lassen, im Anhang auch davon ein Bild. Kann es sein dass die Zündkerzen auch eine Dichtung haben und vielleicht nur diese kaputt ist wegen dem Öl im zündkerzenschacht? Um die Zündkerzen raus zu drehen, muss man da irgendetwas besonderes beachten? Ich habe schon mit Kraft versucht die Dinger bewegt zu bekommen aber hat sich nichts getan. Oder dreht man die erst gar nicht von oben aus dem Schacht raus? :) , keine Ahnung :) wäre wirklich für ein paar gewisse Tipps und Tricks sehr dankbar.

Die Karosse hat wohl um die 350.000 runter nach meinem Wissen nach hat das Fahrzeug bei 160.000 ein Austauschmotor bekommen, da Tacho nicht geht inklusive der digital Kilometeranzeige weiß ich es nicht ganz genau :/.

Im voraus vielen Dank für eure Hilfe

L.G Kai

Die Kerze war komplett im Oel abgesoffen.jpeg
Die anderen drei waren trocken.jpeg
An den Gummischlaeuchen kann man gut erkennen wie ein Schacht voll Oel gestanden hat.jpg
+2
Ähnliche Themen
13 Antworten

Das ist ja mal ne Liste, ich fange mal mit dem Öl in den Zündkerzenschächten an, das ist die Ventildeckeldichtung, du brauchst einen neue passend zu Aludeckel oder Kunststoffdeckel, sind unterschiedlich, dazu noch Dichtmasse für die ecken.

Das mit dem kälter werden auf der Autobahn, ist das Thermostat, das ist defekt.

Aber mal was anderes, meinst du das rentiert sich noch da was zu machen, das hört sich nach Totalschaden an... ;)

Wenn da noch die üblichen Probleme beim Z22SE dazu kommen wie Defekte am Kettentrieb, festgebrannte Ölabstreifringe und dadurch ausgewaschene Laufbuchsen (Kolbenkipper), vielleicht auch noch stärkeren Rost an tragenden Teilen, E-Lüfter und seine Vorwiederstände weggegammelt, und, und, und dann ist der ein absolutes Geldgrab...

Themenstarteram 30. August 2020 um 18:27

Mein voriges Auto hatte ein Motorschaden der Zafira war sozusagen ein Tauschgeschäft damit ich vorübergehend was zum Fahren habe. also beim a Vectra Astra Golf, habe ich das mit der Ventildeckeldichtung schon mal erledigt und beim BMW auch schon ein Differential gewechselt bekommen und dieses beschissene Steuergerät von der Lüftung unterm Radio getauscht bekommen ich traue mich schon an manches ran solange man kein Spezialwerkzeug braucht oder studiert haben muss um durch zu blicken ;) aber beim Zafira sieht irgendwie einiges anders aus hihi mit diesen Gummischläuchen da war doch mal ein Verteilerdeckel mit gestrippt dran :). Okay hört sich alles gar nicht so gut an aber ich dachte auch das mit dem Öl wäre etwas schlimmeres. Ventildeckeldichtung... hört man immer noch lieber als Kopfdichtung platt :) was meinst du mit Ölabstreifringe? Kolbenringe? Sorry habe zwar keine zwei linke Hände aber auch kaum Fachwissen in diesem Bereich. :)

Naja, der Z22SE hat eine Krankheit und die heißt: Im alter Öl saufen wie ein Loch...;) Außerdem verabschieden sich gerne die Steuerketten...

Themenstarteram 30. August 2020 um 18:50

Ja, sagen wir so ist auch nicht gerade mein Traum das Fahrzeug aber ich muss sagen für sein Zustand geht der doch noch richtig gut ab :). Für ein Handwerker eigentlich perfekt ich muss auch nicht aufpassen beim ein und ausladen und habe mehr Platz wie in den Limousinen die ich vorher hatte haha dass der übertrieben viel Öl braucht habe ich auch schon gelesen der muss ja auch nicht ewig halten :) sagen wir bis zum Januar dann muss er auf TÜV und sicherlich nicht mehr vorgeführt werden :). Aber bis dahin sind es noch ein paar Meter, so ein Ventil Deckel kann ja auch nicht Unmengen an Materialkosten und für ein Otto Normalverbraucher zu wechseln sein, oder? Andererseits, ich habe ja nicht mal die Zündkerzen rausgedreht bekommen haha sind die denn so fest gebombt da oben drin? Dachte immer das sollte etwas Mitgefühl ablaufen wegen dem Gewinde und was weiß ich

Nööö, die Kerzen sollten auch da nur mit max. 25 Nm festgedreht werden...

Der Radsensor vorn rechts oder links ist hin. Einfach mal alle Fehler auslesen. Allzuviel ist das garnicht. Thermostat und ein Radsensor (Radnabe). Schon sollten die Lampen aus und der Tacho an sein.

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 30. August 2020 um 22:27:06 Uhr:

Der Radsensor vorn rechts oder links ist hin. Einfach mal alle Fehler auslesen. Allzu viel ist das gar nicht. Thermostat und ein Radsensor (Radnabe). Schon sollten die Lampen aus und der Tacho an sein.

Beim Zafira A gibt es die Radsensoren nicht einzeln zu kaufen!

Der Tachogeber (ausgefallener Tacho!) ist aber vorne links.

Hier gibt es eine gute Beschreibung wie man beim prüfen vorgehen sollte.

LINK

So zu prüfen kann richtig Geld sparen.

Bei der Fehlermeldung P0378 (Nockenwellensensor!) wird man beim Z22SE aber kräftig in die Irre geführt.

Denn dieser Motor besitzt gar keinen NWS!!!!

Beschreibung Motormanagment -> LINK

Hier sind eher die Zündleiste und die Zündkerzen die Verursacher!

Die Zündkerzen hast Du ja auch schon am Wickel.

Ich würde dort erst versuchen aus dem Schacht so viel Öl wie möglich zu entfernen bevor ich die geflutete Kerze ausdrehen.

Bei der Wahl der Dichtung bitte auf die Anmerkung von E36S16 (Alu- oder Kunsstoffdeckel) achten.

Mit etwas Glück ist es mit einer reparierten Kabelverbindung, einer passenden Ventildeckeldichtung und neuen Zündkerzen getan.

Wenn das erledigt sein sollte, Fehler löschen und gucken was dann passiert.

 

Gruß

D.U.

Nachtrag:

Zu der fehlenden Temperatur, der Thermostat ist bei diesem Sensor sehr selten defekt.

Lage siehe Bild.

Da auch die Kabelverbindungen Prüfen.

Gerne sind auch die Befestigungen vom MSG oxidiert, was zu fehlerhaften Spannungen im MSG führt.

Auch in den Stecken vom MSG kann etwas "wegfaulen", dieses könnte als Symptom den ansterbenden Motor haben.

 

Gruß

D.U.

Kühlmittelsensor

...........

Themenstarteram 31. August 2020 um 13:36

Hallo, also erstmal vielen Dank für die ganzen Tipps und vor allem für die Beispielbilder mit der Beschreibung das hilft mir sehr ;). Also was die Zündkerzen betrifft, dann muss ich wohl doch etwas rabiater daran gehen um die Dinger los geschraubt zu bekommen. Habe nur bedenken dass die Gewinde kaputt gehen vom Zündkerzeneinlass. Ich habe mal vor Jahren etwas davon mitbekommen, wenn Motor noch lauwarm dann lässt es sich leichter Schrauben an den Kerzen, oder war das so dass man auf jeden Fall den Motor komplett abkühlen lassen sollte? Normal wenn Motor noch etwas warm sollten die sich doch leichter raus drehen lassen

@ZeroOne34

Nein den Motor lauwarm fahren, dann lassen sich die Zündkerzen besser ausschrauben.

Und bitte die neuen Zündkerzen nur bei kaltem Motor einbauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira A & Sintra
  7. Zafira geht im Leerlauf permanent aus sobald er warm wird,und vieles mehr :(