ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Zafira 2.0 Diesel mit Automatik zufrieden, nur hoher Verbrauch

Zafira 2.0 Diesel mit Automatik zufrieden, nur hoher Verbrauch

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 14:22

So, nun haben wir unseren Zafira 2 Wochen. Er fährt sich gut. Die Automatik ist auch super.

Nur der Verbrauch ist recht hoch.

- Autobahn: ca. 7,5l bei Vmax von 150

- Innerorts: ca 12 l

Diese Werte sind schon weit weg von den Angaben von Opel. Vorher hatten wir eine Skoda Octavia. Der war deutlich älter (2010) aber verbrauchte wesentlich weniger (Autobahn ca. 5l und Stadt ca. 8l).

Ähnliche Themen
17 Antworten

Der Octavia war sehr wahrscheinlich auch leichter als 1,8T und keine Schrankwand im Wind ;) Bei mir liegt der Verbrauch je nach Fahrweise auch meist um die 7,2-7,6l, wobei ich möglichst wenig Stadt fahre und da für kurze Strecken im Ort den Benziner meiner Freundin nehme...

Naja Catbert,

Gewicht und Schrankwand ist ja in Ordnung!

Aber wenn ich im Prospekt 6,1 L stehen habe und tatsächlich 12 L benötige,

dann würde ich den Kontakt mit dem FOH suchen und mit Ihm darüber reden.

Das Doppelte darf nicht sein! Das ist dann einfach Betrug!

Ich bekomme meinen, mit der selben Motorisierung im Februar.

12 Liter kann ich nicht akzeptieren...

72c1cdd8-4418-4491-ac02-470f0c8d0fd6

Da ist mein Benziner aber besser daran 200 ps und 9,7l 90% Stadtverkehr

Hab auch den 200 Ps Benziner

100% Stadtverkehr 9,8 l

12 l kann ich mir nicht vorstellen. Das kann wenn nur bei Kurzstrecke und Stadtverkehr passieren und das dauerhaft. Dafür sind Diesel eh nicht gemacht.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 7:20

Na ja, der Bordcomputer zeigt halt 12,x l an als Durchschnitt seit dem letzten Tanken. Ca.80 km sind jetzt nur Stadt oder etwas Landstraße gefahren.

Eigenartig finde ich, dass der aktuelle Verbrauch nie 0,0 l anzeigt. Normalerweise sollte er doch wenn man kein Gas gibt und der Wagen rollt auch bei Automatik 0,0 l anzeigen, oder?

verbrauchsmessfahrt machen lassen.

Zitat:

@McBirne schrieb am 6. Dezember 2017 um 07:20:37 Uhr:

Na ja, der Bordcomputer zeigt halt 12,x l an als Durchschnitt seit dem letzten Tanken. Ca.80 km sind jetzt nur Stadt oder etwas Landstraße gefahren.

Eigenartig finde ich, dass der aktuelle Verbrauch nie 0,0 l anzeigt. Normalerweise sollte er doch wenn man kein Gas gibt und der Wagen rollt auch bei Automatik 0,0 l anzeigen, oder?

Nein der Verbraucht immer ein bisschen meiner zeigt dann 0,6-0,8l an. Mit meinem Zafira BiTurbo hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von knapp 6l / 100Km Stadt/Landstrasse/Autobahn. Sollte dein Verbrauch nicht runter gehen würde ich mal Nachfragen.

Zitat:

@moonwalker1974 schrieb am 5. Dezember 2017 um 20:15:14 Uhr:

Naja Catbert,

Gewicht und Schrankwand ist ja in Ordnung!

Aber wenn ich im Prospekt 6,1 L stehen habe und tatsächlich 12 L benötige,

dann würde ich den Kontakt mit dem FOH suchen und mit Ihm darüber reden.

Das Doppelte darf nicht sein! Das ist dann einfach Betrug!

Ich bekomme meinen, mit der selben Motorisierung im Februar.

12 Liter kann ich nicht akzeptieren...

Die 6,1l sind der Gesamtverbrauch. Die 12l hat der TE aber im Stadtverkehr! Das muss man schon klar unterscheiden (können)!

Wie viele km hat den das Fahrzeug jetzt runter? 5.000- 10.000km braucht man für den Einlauf- das kann im extrem Fall auch mal 1l ausmachen...

2 Dinge: Aus meiner Erfahrung zu hohen Verbräuchen: es kann immer etwas defekt sein, und es gibt viele Werkstätten die das einfach nicht begreifen, was alles relevant ist. Das geht vom Luftdruck, über Achsgeometrie, Defekte an Drucksensor, Hochdruckpumpe, auch am Getriebe etc... die Palette ist riesig.

Und was man nicht erwarten darf, ist ein geringer Verbrauch eines großen und schweren Autos in der Stadt. 1. ist die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt vielleicht bei 30-35km/h - bis man also 100km abgespult hat, läuft der Motor 3h, 100km/h auf der Landstrasse bedeutet, dass der Motor für die selbe Strecke ja nur 1 Stunde läuft! Im Stadtverkehr macht die Aero nicht viel aus- durch die vielen Beschleunigungen spielt das Gericht aber eine wichtige Rolle- wenn man das immer wieder beschleunigen muss, kostet das viel Energie- da kann man bestenfalls durch vorausschauende Fahrweise den Verbrauch drücken- sanft beschleunigen und frühzeitig vom Gas und rollen lassen.

Auf Reisen hat das Gewicht kaum Einfluß, da ist dann die Aero wichtiger- und bei konstant 120-130 auf der Bahn sollteste die 6,1l locker unterbieten können.

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 13:16

Der Wagen ist gebraucht. hatte 8.700km runter. Stand dann 3 Monate und hat jetzt in 2 Wochen ca 600 km gemacht. Es kann schon sein, dass sich da noch was bessert. Mal abwarten.

Lass doch mal alles prüfen, was relevant sein könnte- Luftdruck, Fehlerspeicher. Schau dir auch das Reifenprofil an- gibt's Anhaltspunkte für eine verstellte Achsgeometrie? Was sind für Reifen drauf? Billige Chinakracher sind beim Verbrauch auch schlechter... So lang du noch die Gebrauchtwagen- Garantie hast sollten dir keine hohen Kosten entstehen.

Und ansonsten schau dir dein Fahrprofil an: Wie viel Stadt-Anteil hast du? Wenn du mit kalten Motor 10min durch die Stadt fährst und dabei gut 5km schaffst, ist es nicht ungewöhnlich, wenn da ein halber Liter weniger im Tank ist- auf 100km gerechnet bist du da aber schon bei 10l....

Manche Motore- ich glaub der B20DTH gehört auch dazu, wollen lieber zügig auf Reisegeschwindigkeit gebracht werden und da dann gehalten werden- zu sanftes beschleunigen muss da nicht zwingend zu einem geringeren Verbrauch führen- dafür kann man sich das Muscheldiagramm anschauen...

also fahre mal ne Weile und probiere Variationen und vermeide Kurzstrecke in der Stadt...

Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 16:30

Also der Reifendruck stimmt. Es sind jetzt die Winterreifen drauf. Die sind von Bridgestone. Ich werde es mal beobachten und notfalls zu Opel gehen.

Naja, Winterreifen machen vielleicht 0,25l aus, vielleicht etwas mehr im Vergleich zu einem sehr leicht rollenden Sommerreifen...

kleine auflistung was alles einfluss hat, siehe bild. muss hier nicht zutreffen, aber trotzdem interessant.

für den TE: wie gesagt, verbrauchsmessfahrt wäre das erste mittel zur diagnose.

1-kopie
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Zafira 2.0 Diesel mit Automatik zufrieden, nur hoher Verbrauch