ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Würde mir gerne einiges aneignen... Nicht lachen ^^

Würde mir gerne einiges aneignen... Nicht lachen ^^

Themenstarteram 8. November 2015 um 17:38

Hallöchen...

Ich habe mir so gedacht, ich könnte mir ja mal so einiges aneignen, um mein Auto C240T, W202) auch mal selbst reparieren zu können. Zumindest soweit ich es mich traue. Und jaaa, ich bin ne Frau :-D

Ist das überhaupt möglich, oder könnte ich zumindest Kleinigkeiten selbst angehen?

Beste Antwort im Thema

:D:D:D

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

:D:D:D

Natürlich! Frau kann alles, man muss es nur wollen und keine Angst vor schwarzen Finger haben. Ein Selbsthilfebuch zum Fahrzeug vereinfacht die Sache doch sehr.

Gruß

Themenstarteram 8. November 2015 um 17:47

Vor schwarzen Fingern nicht. Eher vor abgebrochenen Nägen :-D Wie kompliziert ist son Benz eigentlich?

Für nahezu jedes Auto gibt es ein do It Yorself-Handbuch. Aber wenn du so gar keine Ahnung von Technik hast solltest du dir erstmal die grundlegenden Handgriffe zeigen lassen. Gerade wenn an sicherheitsrelevanten Teilen wie Bremsen herumoperiert wird sollte doch der Fachmann zumindest zugegen sein und die Arbeit kontrollieren. Das Geschlecht spielt dabei entgegen aller Klischees keinerlei Rolle.

In der Regel nicht kompliziert.

Tankklappe auf den richtigen Sprudel rein füllen und fahren :D

Anlernen Lernen kann man alles, ist nur die frage welches werkzeug welche Vorkenntnisse besitzt du?

Zwei linke Hände sind von Nachteil.

Selbshilfebuch ist nie verkehrt und kostet nicht die Welt.

Zum einen der 202er ist ein Uralt Wägelchen, da kann man noch mit Hammer und guten willen das eine oder andere selber reperieren.

Wenn du nicht täglich auf das Fahrzeug angewiesen bist, und hast sogar noch jemanden im Bekanntenkreis der Ahnung von KFZ besitzt, einfach drauf los schrauben.

Du hast dir auch den richtigen Kandiaten ausgesucht, bis auf Rost ist der W202 recht solide und Vorallem Mechanikerfreundlich :D

Themenstarteram 8. November 2015 um 18:39

Also Ahnung von der Materie hab ich nur bedingt. Ich kann fahren und merke recht schnell wenn etwas nicht stimmt. Das ich keine Mechanikerin werde, is mir klar. Aber das ein oder andere selbst basteln, scheint mir doch schon wichtig zu sein. Wie und wo ich günstig an Ersatzteile komme, weiß ich. Aber mein Mechaniker braucht ab und an einfach zuuu lange und das kann ich mir beruflich nich immer erlauben 1 Woche ohne zu sein. Und wenns um Unterstützung geht, so bekomme ich diese bestimmt auch in ner Selbsthilfe Werkstatt, oder?

Kannst du selber Reifen wechseln?

Also wenn man von den Dingen gar keine Ahnung hat weis ich nicht ob man jemanden dazu raten kann selber etwas zu machen. Das sehe ich übrigens bei Männern in gleicher Weise.

Sicher bei Interesse und entsprechenden Willen kannn man sich manches aneignen.

Man kann ja einmal damit beginnen Glühlampen selbst auszutauschen oder ähnliches.

Ich glaube dann siehst du bald ob dir solche Dinge liegen oder auch nicht.

Ich hatte mal denselben Wagen. Damals konnte man noch von Mercedes die Werkstatt CD's kaufen. Eine Voraussetzung zur Beurteilung ob man sich die Reparaturen zutraut. Der M112 (Motor) ist ein V6, solide, ein Säufer, aber tiefergehende Reparaturen sind nicht ohne. Ist aber eine solide Maschine.

Hier mal ein interessanter Links

Schon der Kerzenwechsel ist aufwendig. Die Reparaturhandbücher decken den V6 Motor nicht ab

was muß man denn überhaupt an so einem auto schrauben?

bremsbeläge tauschen, evtl. mal den endtopf, ölwechsel mit filter, kerzen wechseln, das wars doch.

der rest ist entweder frickelkram (heizung, elektrik) oder wirklich große sachen (motor, getriebe, radlager, gelenke)

wichtigste sachen: rad wechseln können und defekte birnen tauschen, vor allem vorne mitunter ein echter fingerbrecher.

zur not jemanden mit ahnung suchen, der unterstützung gibt. da lernt man am schnellsten und ohne große irrwege à la "try&error", die ja mitunter recht teuer werden können.

https://youtu.be/wRDwwK-qziE

 

 

Zur Theorie :Kauf dir dieses Buch:http://www.amazon.de/.../ref=mp_s_a_1_1?... Das zahlreiche lesen im Internet, über Probleme an deinen Fahrzeug kann auch nicht schaden. Oftmals finden man dort auch viele Anleitungen.

Die Praxis lernt man dann nur wenn man öfters selbst handanlegt. Einen Mechaniker der dir dabei zur Seite steht ist auch hilfreich ;) alles andere kommt mit der Zeit.

Ob eine Frau oder ein Mann das Werkzeug in der Hand hat spielt überhaupt keine Rolle. Spezialisten gibt es bei beiden Geschlechtern :)

Zitat:

@unfreiwillig_V40 schrieb am 8. November 2015 um 17:38:57 Uhr:

Hallöchen...

Ich habe mir so gedacht, ich könnte mir ja mal so einiges aneignen, um mein Auto C240T, W202) auch mal selbst reparieren zu können. Zumindest soweit ich es mich traue. Und jaaa, ich bin ne Frau :-D

Ist das überhaupt möglich, oder könnte ich zumindest Kleinigkeiten selbst angehen?

.

Wenn handwerkliches Geschick und technisches Verständnis vorhanden ist, warum nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Würde mir gerne einiges aneignen... Nicht lachen ^^