ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterfelgen und Sommerfelgensuche

Winterfelgen und Sommerfelgensuche

Themenstarteram 29. März 2019 um 19:47

Ich bin auf der Felgensuche für mein 1.8 Polo V GTI mit aktuell 192PS.

Sowohl WInterfelgen als auch SOmmerfelgen werden gesucht.

Am wichtigsten ist mir die Performance des Fahrzeuges. Also auch bei den Felgen ich denke da wäre dann wahrscheinlich ein sehr niedriges Gewicht gut.

17 Zoll will ich haben da es anscheinend die Optimalgröße ist bei dem Polo.

Ich habe mir nun schonmal Felgen die mir von dem Aussehen her gefallen rausgesucht.

Preis sollte max 1200€ sein für 4 Stück.

 

Nebeninfo.

Benutze dann die Standardreifengröße bei dem Polo mit 17 Zoll(215/40) und folgende Reifen.

Winterreifen:

Continental WinterContact TS860

Sommerreifen:

CONTINENTAL PREMIUM CONTACT6

 

Wie findet ihr die folgenden Felgenmarken/welche würdet ihr mir empfehlen?

Auf was sollte ich denn achten dann bei meinen Felgen wenn bei mir performance an erster Stelle steht?

Felgengewicht?

OZ Superturismo

OZ Leggera

OZ Omnia

Borbet LS2

 

Ich freue mich über Vorschläge und auf eure Erfahrungen.

 

Beste Antwort im Thema

Zumal der Reifen auch noch einen großen Anteil an der "Performance" hat. Der PremiumContact 6 bekommt zwar sehr gute Kritiken, allerdings beziehen diese sich auf den Alltagsbetrieb. Ein ausgewiesener Sportreifen ist er nicht und soll er auch nicht sein.

 

@TE: Sofern du uns nicht verarschen willst, empfehle ich dir, eine Felge zu nehmen, die dir gefällt, denn einen Unterschied in der Beschleunigung wirst du ohnehin nicht spüren. Und denk mal drüber nach, ob deine vielzitierte Performance im öffentlichen Straßenverkehr wirklich wichtig ist.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Was muss man sich denn unter "Performance steht an erster Stelle" konkret vorstellen?

Felgengewicht, dann wäre wohl die Audi Felge 8L0601025E die erste Wahl. Passt auch auf den Polo. Ist aber 15", ist aber die leichteste Felge für den Polo.

Themenstarteram 29. März 2019 um 20:24

"

AMenge

Was muss man sich denn unter "Performance steht an erster Stelle" konkret vorstellen?"

Das die Felge hohe Geschwindigkeiten aushalten sollte und ich mit den Felgen bevorzuge mit denen ich schneller bin wie mit anderen. Also z.B. welche 10kg pro felge weniger als andere wiegen und ich damit weniger Gewicht habe und schneller bin. Aber bin kein Felgenprofi deswegen frage ich hier auf was ich achten muss wenn ich Felgen mit guter Performance haben will.

Jede zugelassene Felge verträgt die Höchstgeschwindigkeit, die dein Fahrzeug schafft. Und spürbar schneller wirst du im Alltag mit keiner noch so leichten Felge.

 

Ach so, schneller im Bezug auf die Höchstgeschwindigkeit, die Beschleunigung oder die Kurvengeschwindigkeit? Reden wir von öffentlichem Straßenverkehr oder Rennstreckeneinsatz?

Themenstarteram 29. März 2019 um 23:20

"die Höchstgeschwindigkeit, die Beschleunigung oder die Kurvengeschwindigkeit"

Beschleunigung und Kurvengeschwindigkeit ist mir am wichtigsten

Sowohl Rennstrecke als Straßenverkehr

Also sollte auf jeden Fall eine straßenzulassung besitzen.

Die Felgen werden es allein nicht machen. Wenn dir das mit den originalen Felgen nicht ausreicht, hast du das falsche Auto oder einen zu schwachen Motor.

Zumal der Reifen auch noch einen großen Anteil an der "Performance" hat. Der PremiumContact 6 bekommt zwar sehr gute Kritiken, allerdings beziehen diese sich auf den Alltagsbetrieb. Ein ausgewiesener Sportreifen ist er nicht und soll er auch nicht sein.

 

@TE: Sofern du uns nicht verarschen willst, empfehle ich dir, eine Felge zu nehmen, die dir gefällt, denn einen Unterschied in der Beschleunigung wirst du ohnehin nicht spüren. Und denk mal drüber nach, ob deine vielzitierte Performance im öffentlichen Straßenverkehr wirklich wichtig ist.

Du wirst, auch wenn viele das glauben und dabei zu 99% falsch liegen, keinen Unterschied merken.

Zudem müsstest du dir dann auch noch leichte Reifen aussuchen. Und für Performance ist ein derart banaler Alltagsreifen echt nicht die erste Wahl.

 

Kommt mir irgendwie extrem spätpubertär vor bei gleichzeitiger Unwissenheit.

Themenstarteram 30. März 2019 um 8:56

Ein besseren Kompromiss an Reifen konnte ich nicht finden. Und Semi slicks kommen nicht in Frage da die bei Nässe mal komplett nutzlos sind. Nadann. Wenn es performancetechnisch nichts zu beachten gibt.

1. Welche Felgenmarken könnt ihr mir empfehlen bei max preis 1200€?

2. Wie ist OZ und Borbet?

sind beides gute marken wobei eine der oz die du aufgelistet hast relativ leicht ist. die leichte oz für den sommer und im winter was günstigeres und fertig

Naja, da Continental immerhin auch noch einen SportContact bietet, wäre der wohl echt die etwas sportlichere Wahl.

Die Felge gehört zu den ungefederten Massen. Diese gilt es gering zu halten. Eine Einsparung von 1 kg an ungefederter Masse wirkt sich fahrdynamisch wie die Einsparung von 4 kg gefederter Masse aus ( hierzu gibt es Literatur, die das genau so beschreibt). Das Ansprechverhalten der Federung wird verbessert und das Fahrzeug fährt sich agiler. Nicht umsonst sind bei verschiedenen Herstellern die Fahrwerkskomponenten aus Aluminium....

Deswegen erzielt man eine Spurverbreiterung auch besser über eine andere Einpresstiefe der Felgen als durch irgendwelche dicken Spurplatten.

Auch bei den Reifen gibt es teilweise gravierende Gewichts-Unterschiede, 2kg pro Reifen sind je nach Größe durchaus möglich. D.h. mit einer leichten Felgen-Reifenkombination ist es ohne großen Aufwand möglich, einige kg am Fahrzeug an ungefederter Masse einzusparen ohne sich anderweitig einzuschränken.

Die Gewichte der Reifen bekommt man beim technischen Supoort des jeweiligen Herstellers bzw. auch mancher Reifenshop zeigt diese an, z.b. reifensuche.com

Literaturbeispiel: Wolfgang Weber / Fahrdynamik in Perfektion

Zitat:

@race132 schrieb am 29. März 2019 um 20:24:18 Uhr:

"

AMenge

Was muss man sich denn unter "Performance steht an erster Stelle" konkret vorstellen?"

Das die Felge hohe Geschwindigkeiten aushalten sollte und ich mit den Felgen bevorzuge mit denen ich schneller bin wie mit anderen. Also z.B. welche 10kg pro felge weniger als andere wiegen und ich damit weniger Gewicht habe und schneller bin.

LEGO hat da eine große Auswahl :D

https://www.protechnic.ch/info-lego-technic-achsen-felgen-reifen.html

Themenstarteram 30. März 2019 um 17:44

Zitat:

@gromi schrieb am 30. März 2019 um 10:28:40 Uhr:

Naja, da Continental immerhin auch noch einen SportContact bietet, wäre der wohl echt die etwas sportlichere Wahl.

Leider nicht in der Serienreifengröße die ich aktuell habe mit 215/40.

Ich habe hier jetzt mal welche gefunden mit 45 und 50% Reifenhöhenverhältnis.

Ich weiß nicht ob ich die dann einfach auch benutzen kann ohne Probleme mit den Felgen oder TÜV zu bekommen.

https://www.idealo.de/.../7733F396213-396230-1020133.html

Habe nachgeschaut. Die oben von mir angegebenen Premium Contact 6 sind die Weiterentwicklung von den SportContact5. Also passen die Reifen. Gibt mit 17 Zoll und meiner Reifenbreite meiner Meinung nach nichts besseres für mich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterfelgen und Sommerfelgensuche