ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Wie weit mit einer tank füllung

Wie weit mit einer tank füllung

Brabus Smart A 453

Wie viel km Reichweite sind mit einem smart 453 mit 90 PS und Automatik, Benziner möglich bzw was ist der niedrigste Verbrauch den man erreichen kann? Bin zur Zeit dabei es zu testen erreiche Werte von 3,6 l und bin dabei 1000km zu schaffen geht da noch mehr ? Habe den Wagen bis oben hin übertankt.

IMG_2020-11-25_15-23-45.jpeg
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich habe 703 km geschafft nur Autobahn und bisschen Stadt

Ich würde das ganze mal nachrechnen. Dem BC glaube ich nicht so richtig. Obwohl ich festgestellt habe, dass der Smart 453 mein erstes Auto ist, bei welchem der BC beim Verbrauch geringfügig mehr anzeigt als gerechnet.

Ich fahre i.d.R. zwischen 550 u. 600 km mit einer Tankfüllung. Wird aber nicht übertankt und ich schiebe den Kleinen auch nicht. Habe aber überwiegend Landstrassenbetrieb und dementsprechend nicht über 100 km/h. Mein BC zeigt meistens 0,2 Ltr/100 km zu wenig an.

1. Übertanken ist Unfug. Dabei wird der Kohlefilter beschädigt.

2. Leg dir den Spritmonitor *) zu und trage alle Tankvorgänge ein.

Dann erfährst man den ø-Verbrauch und kann sich die Reichweite im Kopf ausrechnen. Ich halte das Runterfahren bis zum letzten Liter für Blödsinn. Bringt nix und tanken muß man eh. Fahr 500 km, tanke dann immer und so hast du einen vollen Tank und bleibst nicht unterwegs hängen.

*) den Spritmonitor siehst du z. B. bei mir in der Signatur.

Die Reichweite hängt auch vom Volumen des Tanks ab. Es gibt ja 28 l und 35 l, meines Wissens.

Mein - erst im September erworbener - 0.9 l-90 PS-Schalter verbrauchte auf den bis jetzt knapp 4.000 km 7,0 l/100 km. Ich bin allerdings viele Strecken nicht zimperlich gefahren, sondern lustvoll mit Tacho 170 km/h. Außerdem ziemlich viel Stadtverkehr und nicht selten voll besetzt.

Meinen geringsten Verbrauch hatte ich bisher auf einer Autobahnstrecke von Köln nach Hannover mit 4,7 l/100 km. Das war allerings im Anhängerbetrieb. Da bin ich viel im Windschatten von Lkw gefahren.

Kürzlich haben wir noch ein fast identisches Modell erworben. Beide Autos sind auch im Spritmonitor zu finden.

Habe es mittlerweile ausgetestet bin 1000km weit gekommen und da wäre noch was möglich gewesen hab insgesamt danach 45l super nach getankt

IMG_2020-12-07_13-38-37.jpeg

Wie groß ist Dein Tank noch gleich? ;)

Wenn Du da 45l nachgetankt hast, wird der Durchschnittsverbrauch zwar irgendwie plausibler, aber ob das nun so gut war, den Überlauf bis Unterkannte Oberlippe vollzuknallen, sei dahingestellt. Kostet dann vielleicht bald etwas mehr..

KUM

Zitat:

@Can95 schrieb am 7. Dezember 2020 um 13:40:33 Uhr:

Habe es mittlerweile ausgetestet bin 1000km weit gekommen und da wäre noch was möglich gewesen hab insgesamt danach 45l super nach getankt

Mit 36 km/h kann ich die 1000km ohne Sprit mit dem Rennrad fahren :cool:

Und btw, wenn du 45 Liter getankt hast, dann liegt dein Verbrauch bei 4,5 Liter auf 100 km/h.

Bild und Aussage passen nicht zusammen.

Zitat:

@Can95 schrieb am 7. Dezember 2020 um 13:40:33 Uhr:

Habe es mittlerweile ausgetestet bin 1000km weit gekommen und da wäre noch was möglich gewesen hab insgesamt danach 45l super nach getankt

Bei dieser Geschichte stimmt ganz eindeutig etwas nicht. Erstens gehen keine 45 Liter in einen 35 Liter-Tank, da kann man drücken und pressen wie man will. Und selbst wenn 45 Liter drin gewesen wären, stimmt der ø-Verbrauch von 3,8 l/100 km nicht mit der km-Leistung überein. Das wären dann nämlich 2,23 l/100 km gewesen.

Ich möchte gerne dabeisein, wenn einer 45 Liter in den 35 Liter Tank füllt. Die Frage nach der Reichweite mit einer Tankfüllung ist leicht beantwortet: UNENDLICH! Einfach den Motor nicht anmachen, schieben oder vom Pferd ziehen lassen. Ich möchte auch gar nicht unter 5 Liter kommen, da ich dann nur verbissen auf Tacho und DZM achten müsste. Falls jemand 3,5 Liter schafft, herzlichen Glückwunsch. Ich brauche zwischen 5 und 7 Liter bei ca. 120 PS und wenn ich mich um die 200 km/h bewege, auch schon mal ein wenig mehr.

Tacho-verbrauch
Tacho-smart

Bei der Geschwindigkeit muss die Landebahn aber sehr lang sein.

Wir liegen mit unserem (90PS, 0,9er mit Automatik) jetzt bei einem Durchschnittsverbrauch von 5,68 Litern. Gefahren seit Februar fast 11000 Kilometer. Rekord mit einer Tankfüllung 612 Kilometer. Gefahren wird normal, nicht besonders sparsam und nicht Dauervollgas. Getankt immer nur, bis die Zapfpistole selber ausschaltet, nie irgendwie mehr reingequetscht.

Zitat:

@Porschetreiber schrieb am 8. Dezember 2020 um 13:35:16 Uhr:

Ich möchte gerne dabeisein, wenn einer 45 Liter in den 35 Liter Tank füllt. Die Frage nach der Reichweite mit einer Tankfüllung ist leicht beantwortet: UNENDLICH! Einfach den Motor nicht anmachen, schieben oder vom Pferd ziehen lassen. Ich möchte auch gar nicht unter 5 Liter kommen, da ich dann nur verbissen auf Tacho und DZM achten müsste. Falls jemand 3,5 Liter schafft, herzlichen Glückwunsch. Ich brauche zwischen 5 und 7 Liter bei ca. 120 PS und wenn ich mich um die 200 km/h bewege, auch schon mal ein wenig mehr.

Ich bekomme da jedes mal mindestens 40 Liter rein keine Ahnung wo das Auto den sprit läßt aber ich habe da tatsächlich 45 Liter nachgetankt und es war noch etwas im Tank der war noch nicht leer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Wie weit mit einer tank füllung