ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Wie Innenverkleidung säubern??

Wie Innenverkleidung säubern??

Themenstarteram 7. November 2006 um 17:15

Moin,

ich hab bei meinem Auto innen an den Türen und an den Sitzen hinten leichte, weiße Flecken. Wiw bekomme ich die denn nun am besten raus?? Mit Wasser will ich nicht ran und Saugen hat keine Wirkung.

Nebenbei, wie säubert ihr eigentlich so allgemein euren Innenraum?ß Vorallem die Fussmatten sind ja echt zum kotz... wenn man sie richtig reinigen will.

THX

Ähnliche Themen
18 Antworten

polsterschaum....

http://www.frag-mutti.de/

http://www.frag-vati.de/

Einach mal unter Putztipps schauen z.B. hier zum Thema "Auto" :

http://www.frag-vati.de/.../Auto.html

http://www.frag-mutti.de/.../-Fahrrad.html

carpetleaner von meguiars klappt auch an den seitenverkleidungen klasse :-)

Fußmatten mach ich mit nem Hochdruckreiniger Sauber (ab & an). Sonst normal mit einem Staubsauger

Hallo zusammen,

stoffbespannte Verkleidungen oder oberflächlich verschmutzte Sitze mit einem "nebelfeuchtem" Microfasertuch kräftig reiben.

Bei fettigen Verschmutzungen etwas Allzweckreiniger zur Hilfe nehmen.

Gruß Aackim

die kunststoffteile innen mit sprühpolitur u nen micro tuch einreiben das ist wie neu !!

das mittel gibts aber nur bei nen aufbereiter..im handek ist dies nicht zu bekommen

Bei einem 2er Golf, der bei Kauf ziemlich siffig war, habe ich alle Türverkleidungen, Sitzstoffe und den Teppich ausgebaut und mit viel Wasser und Domestos gereinigt. Sah nachher aus wie neu.

Bei empfindlichen Stoffen Gallseife benutzen.

hallo.

mein kumpel hat anfang des jahres einen passat bj 1994 gekauft und wollte die türen innen lackieren oder neu bespannen...

ich hab mit ihm die dinger ausgebaut, polsterschaum drauf, "kräftig und lange" einreiben z.b. mit ner bürste statt nem lappen und dann mit dem hochdruckreiniger drüber...

wie neu. ist ne ganz andere farbe geworden.

grüße michael

Hallo

 

Was auch gut geht ist:

1 Tl Waschpulfer in einem kleinen Schälchen ( 200-300ml) mit heißem Wasser auflösen.

Dann mit nem MF Lappen ( es gibt auch so grobe, sehen aus wie ein Wischmopp nur viel kleiner ca 15x15cm- von Haara oder so)

richtig einreiben.

Ca 2 Min warten ( nicht trocknen lassen!) und mit nem hellen Handtuck kräftig reiben.

Man glaubt garnicht was da alles in Sitz& Polster hängt...

 

Gruß

Servus !

Ich hätte noch einen Tipp :

Das INNOTEC Multi Clean soll sehr gut sein für solche Zwecke.

Lese dir mal folgenden Thread durch :

http://www.nikella.de/nikella/thread.php?threadid=1708

 

Mit besten Grüßen,

CC

dieses mittel ist genau das was ich meine... das ist super für die kunststoffe im innenbereich !!!

wird und wurde mir von einem KFZ Aufbereiter der für meinen FOH arbeitet empfohlen und davor an dieversen stellen bei mir getestet... Klasse zeugs "!!!"

 

http://www.innotec-online.de/index.php?ID=4&section_id=18&subID=92

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

das mittel gibts aber nur bei nen aufbereiter..im handel ist dies nicht zu bekommen

@uli1701:

Wenn Du die INNOTEC Produkte meinen solltest, die gibt es schon im Handel.

Allerdings sind wird man kaum Händler finden, die Produkte der Marke INNOTEC vertreiben, da es sich um Produkte für Industrie und Werkstätten etc. handelt.

Ist also nicht so leicht an die Produkte zu kommen.

Wenn man allerdings etwas mit www.google.de oder www.froogle.de sucht findet man z.B. Onlineshops die diverse Innotec Produkte im Programm haben.

wenn ich die preise sehe wird mir ganz anders..

ich hab für meine 500ml dose 10eu gezahlt beim profi wie gesagt... ich denk ich werd dort bleiben..

empfehlen kann ich es aber wirklich...

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

wenn ich die preise sehe wird mir ganz anders..

ich hab für meine 500ml dose 10eu gezahlt beim profi wie gesagt... i

Na so heftig ist es wohl nicht.

Ich habe Preise von etwas unter EUR 15,- im Netz gefunden, und die 10,- Euro die Du gezahlt hast war wohl eher ein Freundschaftspreis Deines Aufbereiters und handelt sich nicht um einen regulären VK.

Selbst 5,- Euro mehr halte ich für das Produkt gerechtfertigt, gemessen an der Qualität des Produkts, zumal man ja in der Regel mit einer Spraydose sehr weit kommt, bzw. man lange was davon hat wenn man nicht zu verschwenderisch damit umgeht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen