ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. wenig Leistung im oberern Drehzahlbereich und hoher Spritverbrauch

wenig Leistung im oberern Drehzahlbereich und hoher Spritverbrauch

Opel Vectra C
Themenstarteram 28. Mai 2016 um 7:07

Hallo,

in bin in den letzten 2 Tage ca. 900km auf der Autobahn gefahren. Dabei ist mit aufgefallen, das der dicke ab dem 3.Gang in Drehzahlen ab ca. 2,4 keine Leistung mehr hat. Es fehlt der Durchzug und ich komme kaum über 180KM/h hinaus. Dabei steigt der Dieselverbrauch an.

Ich bin dann die Strecke mit max.160KM/h gefahren und hatte am Schluss einen Durchschnittsverbrauch von 7,8L.

Wenn es etwas den Berg hoch geht haltet er die Geschwindigkeit oder fällt sogar ab(zwischen 160 und 180km/h).

Auf was tippt Ihr da? Turbo? DPF zu? oder .....?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Deinem Profil entnehme ich ... Z19DTH.

bei 160km/h finde ich 7,8l nicht als zu viel ....

Wieviel hat er gelaufen ??

Leider habe ich keinen konkreten Hinweis für dich. Bin da eher Nutzer des Fahrzeugs statt Schrauber.

Was ich der Beschreibung entnehmen kann und für bedenklich halte, ist die Tatsache, dass er die Geschwindigkeit nicht hält, wenn es bergauf geht, obwohl deiner ab 2400 UpM schon einen sehr gutes Drehmoment haben sollte.

Bei meinem "120 PS-Boliden" (erst 155000km) ist es kein Problem vollbesetzt den Kindinger Berg (A9) mit 180km/h (bei 3000 UpM) hochzuheizen....Klar, dabei geht der Verbrauch hoch...wäre auch ein Wunder wenn nicht.

Ich vermute einmal, dass es wohl "Nebenluft" bei deinem Turbolader gibt.

Bei einem defekten DPF (voll, defekt, Sensor zu Ansteuerung durch Marderbiss ausser Kraft gesetzt etc. pp) hätte es sicher schon einen Fehler (durch den Schraubenschlüsssel) angezeigt.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen...

Themenstarteram 28. Mai 2016 um 12:44

Zitat:

@ulridos schrieb am 28. Mai 2016 um 10:45:31 Uhr:

Deinem Profil entnehme ich ... Z19DTH.

bei 160km/h finde ich 7,8l nicht als zu viel ....

Wieviel hat er gelaufen ??

Ja gut richtig da ich den dicken nun schon 5 Jahre fahre und weiß das ich mit diesem Durchschnittstempo nicht diesen Verbrauch habe ist es für mich schon ein Punkt den ich erwähnen möchte, hinzu kommt ja auch der Leistungsverlust.

ok ... zur LAufleistung hast Du immer noch nichts geschrieben .

Qualmt er beim fahren mit Hoher Last auffällig ??

Leistungsverlust beim Diesel = entweder zu wenig Luft .... weil Turbo defekt oder Leitungen undicht oder VTG Ansteuerung klemmt /undicht

Oder zu wenig Diesel .... , das scheint bei Dir ja nicht der FAll .

Spricht also alles für ersteres.... Motor bekommt zu wenig Luft ... deshalb keine Leistung .... und die Einspritzung versucht evtl. sogar durch Mehreinspritzung das zu kompensieren .

Da sollte man mit Tech2 oder Op-Com mal eine Log-Fahrt machen und Soll- Ist Werte vergleichen ...

Mann kann natürlich auch mal alle Schläuche der LAdeluftstrecke sichtprüfen ob was undicht ist ... und auch die kleinen dünnen Schläuche am EPW vorn am Kühler prüfen ....

evtl. findest Du da schon den Übeltäter....

Themenstarteram 28. Mai 2016 um 14:22

Es sind die Drallklappen. Das Gestänge liegt daneben.

na da bin ich gespannt.... weil die meisten schreiben sie würden keinen Unterschied merken wenn das Gestänge ab ist .... das wäre ja hier der Gegenbeweis :)

Themenstarteram 28. Mai 2016 um 15:20

Ich habe mir den Repsatz von Swirl bestellt. Ich berichte dann mal :-)

http://www.swirlrepair.com/SwirlRepair_Drallklappen-Reparatur.html

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 18:22

So Repsatz ist eingebaut. Bin bis jetzt noch nicht auf der Autobahn gewesen also kann ich noch nicht 100% sagen ob der Leistungsverlust weg ist, aber die Drallklappen arbeiten wieder.

Es ist ein bisschen Fingerspitzengefühl bei der Positionierung gefragt aber es ist für jeden Leihen zu packen.

40€ Materialkosten gegen die komplette Ansaugbrücke zu wechseln machen mal wirklich vor der Urlaubszeit frohe Laune :-)

Gruß Roland

Zitat:

@ulridos schrieb am 28. Mai 2016 um 14:31:55 Uhr:

na da bin ich gespannt.... weil die meisten schreiben sie würden keinen Unterschied merken wenn das Gestänge ab ist .... das wäre ja hier der Gegenbeweis :)

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das sehr wohl zu bemerken ist. Erst mal raucht er da wie verrückt bei verschiedenen Drehzahlen und zweitens geht der DPF zu wenn das Gestänge defekt ist. Ist auch irgendwie logisch, weil dadurch ja die Luftzufuhr geregelt wird.

Zitat:

@Michl1972 schrieb am 26. Juli 2020 um 09:25:43 Uhr:

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das sehr wohl zu bemerken ist. Erst mal raucht er da wie verrückt bei verschiedenen Drehzahlen und zweitens geht der DPF zu wenn das Gestänge defekt ist. Ist auch irgendwie logisch, weil dadurch ja die Luftzufuhr geregelt wird.

So nicht ganz richtig... er rußt und qualmt wenn die Klappen zu sind und nicht aufgehen bei höheren Drehzahlen. Bekommt also zu wenig Luft. Andersherum geht es. Offene Klappen. KeinRußen und nix. Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung die ich selbst machte.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jarnsen

OK will ich nicht bestreiten. Kann ja sein, dass bei mir die Klappen zu waren und nicht aufgingen, da sie ausgehängt waren. Aber macht sich das dann nicht auch negativ bemerkbar, wenn die Klappen ganz offen sind? Z.B. auf die Abgaswerte im oberen Drehzahlbereich bei der Abgasprüfung? Irgend einen Sinn muss die Geschichte doch haben oder?

Zitat:

@Roland x 999 schrieb am 1. Juni 2016 um 18:22:20 Uhr:

So Repsatz ist eingebaut. Bin bis jetzt noch nicht auf der Autobahn gewesen also kann ich noch nicht 100% sagen ob der Leistungsverlust weg ist, aber die Drallklappen arbeiten wieder.

Es ist ein bisschen Fingerspitzengefühl bei der Positionierung gefragt aber es ist für jeden Leihen zu packen.

40€ Materialkosten gegen die komplette Ansaugbrücke zu wechseln machen mal wirklich vor der Urlaubszeit frohe Laune :-)

Gruß Roland

Autobahn hattest du doch bestimmt zwischenzeitlich erproben können :confused:

Magst du uns mal aufklären, ob du das Problem beheben konntest?

Zitat:

@Michl1972 schrieb am 27. Juli 2020 um 07:24:44 Uhr:

OK will ich nicht bestreiten. Kann ja sein, dass bei mir die Klappen zu waren und nicht aufgingen, da sie ausgehängt waren. Aber macht sich das dann nicht auch negativ bemerkbar, wenn die Klappen ganz offen sind? Z.B. auf die Abgaswerte im oberen Drehzahlbereich bei der Abgasprüfung? Irgend einen Sinn muss die Geschichte doch haben oder?

Drallklappen erzeugen einen Wirbel entlang der Zylinderachse. Sie werden bei Fahrzeugen mit Dieselmotor eingesetzt, um die Durchmischung des Kraftstoff-Luft-Gemisches bei niedrigen Drehzahlen zu verbessern. Dazu wird die Luft für jeden Zylinder durch zwei getrennte Kanäle im Saugrohr zugeführt. Deshalb ist es nur im unteren Drehzahlbereich ein wenig spürbar wenn sie offen sind. Also minimal weniger Leistung. Und wenn sie zu sind stark spürbar im oberen Drehzahlbereich weil das Gemisch zu fett ist und zu wenig Luft bei kommt.

 

Kann auch sein das deine Klappen gemacht haben was sie wollten. Manche offen manche zu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. wenig Leistung im oberern Drehzahlbereich und hoher Spritverbrauch