ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Welches Navi beim CR-V?

Welches Navi beim CR-V?

Themenstarteram 29. August 2009 um 9:25

Erst einmal ein herzliches Hallo @all,

mein erstes Posting hier, da wir in Kürze (Januar 2010) wohl unseren ersten Honda CR-V bekommen werden. Das Fahrzeug soll in den nächsten Wochen bestellt werden und es wird aller Voraussicht nach die Executive-Variante werden. Nun brüte ich aber schon seit Tage darüber, für welches Navi-System ich mich entscheiden soll.

Zum einen gibt es ja die Variante, bei der das Navi werksseitig bereits verbaut ist. So bin ich es eigentlich von meinen beiden Zafiras gewohnt:

DVD-Navigationssystem (inkl. DVD für Westeuropa) mit dynamischer Routenführung (TMC), 6,5-Zoll-Touchscreen-Display, Sprachsteuerung, Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Speicherkarten-Slot und Subwoofer

Gemäß einer englischsprachigen Bedienungsanleitung macht mir dieses Navi allerdings einen etwas veralteten Eindruck (z. B. keine 3D-Darstellung), dafür sieht es natürlich edel aus und bietet all die anderen Komforts wie Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, etc.

Dann werden als Zubehör die folgenden Navis angeboten:

  • 2 DIN-SSD-Navigationssystem inkl.CD-/MP3 Tuner: Ausstattung: AV-Navigation System - > 7 Zoll LCD Bildschirm mit Touchscreen - OS: Windows Automotive 5.0 - CD Mechanism. - 4 X 43 Watt - Bildschirmtext + Sprachausgabe -Europakarte (33 Länder West-/Osteuropa) - iPod-Anschluss via USB (OPTION) - CD-/MP3 Player - RDS-/-TMC Tuner - Bluetooth /-Handy-Freisprecheinrichtung - Anschluss für Rückfahrkamera (OPTION) - SD-Speicherkarten Slot -POI inkl. HONDA Händler +Icon - nicht in Verbindung mit SUB-Woofer( Premium-Audio) - zur Montage wird Halter 08B40-XXX--600A und/-oder Armaturenverkleidung 08B00-XXX-611 benötigt.
  • 2-DIN HDD Navigationssystem Kit: 33 Länder / West-/ und Mitteleuropa vorinstalliert - 7 Zoll LCD Farb-Bildschirm - RDS - TMC - CD-/ MP3 Player - DVD-Video Player - 4x50 Watt - als Option Anschluss für: Bluetooth, Rückfahrkamera, iPOD - inkl. Einbausatz 08B40-XXX-600 und Verkleidung 08B00-XXX-610.
  • Honda Kompakt Navigationssystem: Stromversorgung über Basis-Halter auf Armaturenbrett - 4,3 Zoll Display - inkl. Einbausatz 08B44-...- Kartenmaterial für Westeuropa-/ und Mitteleuropa in 2-D oder 3-D Perspektive - inkl. .Bluetooth-Freisprecheinrichtung - inkl. MP3-Player - POIs - Touch-Screen - mit TMC.

Letzteres bietet als einziges System wohl die 3D-Ansicht an, allerdings kann ich mich mit dem Aufbau auf dem Armaturenbrett nicht wirklich anfreunden.

Zu den beiden anderen Systemen würde mich zu aller erst einmal interessieren, wie diese überhaupt aussehen bzw. wie es aussieht wenn sie verbaut sind. Hierzu gibt die Honda-Seite nichts her und im Zubehör-Katalog finde ich ebenfalls nichts.

Ich bin also für jeglichen Erfahrungsbericht sowie evtl. Links zu Abbildungen der Navis dankbar.

Schönes Wochenende schon mal... und Merci

Tom

Beste Antwort im Thema

Hallo

War seinerzeit auch am überlegen, haben uns dann allerdings für den Executive ( Bj 06/08 ) ohne Navi entschieden, da Preis-Leistung beim Navi nicht i.O. Es ist einfach viel zu teuer.

Haben uns dann nachträglich für das Pioneer FB700BT entschieden. Alles in allem hat uns dieses System knapp 1000,- EUR gekostet incl. Adapter für LFB und Einbaurahmen. Der Anschluss war erst problematisch, aber dank der Hilfe dieses Forums im nachhinein logisch und einfach. Es funktioniert alles einwandfrei, auch der werkseitig eingebaute Subwoofer kann angesteuert und geregelt werden, da das FB700BT einen separaten Subausgang hat. Die Bluetooth Freisprecheinrichtung ist klasse und Anmelden des Handys ist super einfach. Sprechverbindung ist echt gut. Habe das neueste Update jetzt aufgespielt. Alles ohne Probleme. Wir sind super zufrieden mit dem Teil, hier stimmt Preis-Leistung. Bis auf den Verzicht der Rückfahrkamera, die kann man sich aber auch noch nachrüsten, aber diese brauchen wir nicht, der Wagen ist sehr übersichtlich, haben wir alles, sogar noch einige Features mehr, als das Original-Navi.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Wie wärs mit dem Alpine System http://www.alpine.de/.../iva-w505r.html

dazu kaufst du die mobile Navigations Einheit, somit bist du flexibler. http://www.alpine.de/.../pmd-b200p-20.html

http://data.motor-talk.de/.../productpic-pmdb200p-01-25017.jpg

In der Schweiz kostet dieses Packet 2000.- sfr

Productpic-pmdb200p-01
Themenstarteram 30. August 2009 um 8:39

Merci für diesen Tipp, das Teil sieht ja klasse aus. Aber das müsste ich wohl selbst einbauen und wird nicht vom Honda-Händler verbaut. Ist aber allemal eine Option.

Schönen Sonntag...

Tom

Hallo

War seinerzeit auch am überlegen, haben uns dann allerdings für den Executive ( Bj 06/08 ) ohne Navi entschieden, da Preis-Leistung beim Navi nicht i.O. Es ist einfach viel zu teuer.

Haben uns dann nachträglich für das Pioneer FB700BT entschieden. Alles in allem hat uns dieses System knapp 1000,- EUR gekostet incl. Adapter für LFB und Einbaurahmen. Der Anschluss war erst problematisch, aber dank der Hilfe dieses Forums im nachhinein logisch und einfach. Es funktioniert alles einwandfrei, auch der werkseitig eingebaute Subwoofer kann angesteuert und geregelt werden, da das FB700BT einen separaten Subausgang hat. Die Bluetooth Freisprecheinrichtung ist klasse und Anmelden des Handys ist super einfach. Sprechverbindung ist echt gut. Habe das neueste Update jetzt aufgespielt. Alles ohne Probleme. Wir sind super zufrieden mit dem Teil, hier stimmt Preis-Leistung. Bis auf den Verzicht der Rückfahrkamera, die kann man sich aber auch noch nachrüsten, aber diese brauchen wir nicht, der Wagen ist sehr übersichtlich, haben wir alles, sogar noch einige Features mehr, als das Original-Navi.

Themenstarteram 31. August 2009 um 13:15

Hallo und vielen Dank für den Tipp. Habe mich mal ein wenig eingelesen in die Materie der Pioneer-Navis. Die Urteile sind ja eher nicht ganz so prickelnd. Von vielen Ausfällen ist die Rede ebenso wie von nicht ausgereifter Software. Wobei, wenn ich mir die beiden HardDisk-Modelle HD1BT und HD3BT so ansehe, schlägt das Herzerl schon höher. Und dann noch das ganz aktuelle F10BT...

Wie ist das denn so bei diesen nachträglich einzubauenden Navis. Ist der Ausbau des normalen Radios bzw. Freischaufeln des 2DIN-Schachts im CR-V problemlos möglich oder fangen da die Probleme schon an? Wie ist es bspw. mit der Sprachsteuerung der Klimaautomatik, etc. Oder die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung? Gehen all diese Komforts verloren oder werden diese auch unterstützt?

Wenn ich mich für den Executive bzw. das aktuelle Sondermodell (2,4l-Automatik) entscheide, habe ich ja den CD-Wechsler. Dieser wird wohl ebenfalls dann nachträglich entfallen müssen bzw. kann nicht mehr angesteuert werden?

Jaja, ich weiß. Fragen über Fragen. Freue mich und bin über jede Antwort sehr dankbar.

Grüße @all

Tom

Hallo

Das einzige worauf man verzichten muss ist die Sprachsteuerung.

Die Original Honda-Anlage mit 6-fach CD wird ausgebaut. Der Ausbau und Einbau ist relativ einfach, das anschließen ist sehr einfach, wenn man weiss, wo welche Kabel hingehören. Das war seinerzeit etwas schwierig, da die Beschreibung vom LFB-Adapter etwas dürftig ist. Aber schau mal im Forum car&PC, dort ist alles beschrieben. Die Probleme, die über Pioneer beschrieben sind, kann ich nicht nachvollziehen, bei uns funzt es einwandfrei. Wichtig ist, das die neuen Updates drauf sind.

Jetzt nochmal zu den Kosten: Mehrkosten Honda-Navi ca. 2500,- zzgl. die Anlage incl. 6-fach CD, die lt. Honda auch so um die 1600,- liegt, das wären ja dann ca. 4000,- Eur -----das ist zuviel, so kann man noch versuchen, die Originalanlage zu verhökern.

Bin jetzt im Urlaub.

Themenstarteram 31. August 2009 um 14:34

Nochmals vielen Dank und dann sage ich nur noch:

Schönen Urlaub!!!

Themenstarteram 3. September 2009 um 13:25

Nun habe ich mal im Unterforum Car PC und Navigation gesucht, aber leider keine Hinweise bezüglich des Einbaus in den CR-V gefunden. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Generell auch noch die Frage: Welche Doppel-Din-Navis lassen sich den problemlos in den CR-V verbauen? Z. B. gibt es für JVC wohl kein passendes Einbaukit. Wie ist es bspw. mit Pioneer und Kenwood? Hat hier schon jemand Erfahrungen?

Vielen Dank vorab für die Unterstützung.

Grüße

Tom

Hallo Tomdive,

Du kannst jeden Doppel-DIN Navitainer einbauen,

in dem Du die Original Honda Navi Doppel-DIN Halterung

mit 2 Stahlhaltern und Schrauben aus dem Honda Zubehör kaufst ;)

Der Preis ist absolut gerechtfertigt !

Habe das gleiche mit meinem Kenwood DNX 7200 praktiziert,

es gibt keine stabilere Halterung (die Kenwood ist mit Plastikwinkeln) !

Such mal hier im Forum nach 'Kenwood DNX 7200'.

Es gibt natürlich schon mehrere Nachfolgemodelle...

Übrigens die Lenkradfernbedienung(mit Adapter) würde ich nicht überbewerten.

Ich greife selbst heute noch wie selbstverständlich zum Navi,

da die Einbauposition einfach genial ist :)

Schau Dich mal bei mehreren Fachhändlern und Großmärkten um...

Gruss yogi066

 

PS: Freundlichen Gruss an 'ranido'

Themenstarteram 4. September 2009 um 9:51

HI Yogi,

vielen Dank für die Infos. Das bringt mich schon mal einige Schritte weiter. Nur leider wurde ich bei unseren Großmärkten hier in Stuttgart enttäuscht, da die lediglich die mobilen Navis im Angebot haben. Ich habe noch keinen Händler gefunden, bei dem ich auch nur ein einziges Doppel-Din-Navi entdecken konnte.

Vom Fabrikat her schwanke ich zwischen Pioneer und Kenwood. Beide Firmen habe ich bereits angeschrieben, welches Zubehör ich benötige, um die Geräte im CR-V zu verbauen. Mal sehen was kommt. Was den Einbaurahmen betrifft werde ich auf jeden Fall Deinem Rat folgen und den Originalrahmen von Honda nehmen.

Bezüglich der LFB bin ich etwas anders unterwegs als Du. Durch unseren Zafira (unsere derzeitige knapp drei Jahre alte Schrottkiste) bin ich an die LFB gewühnt und wollte sie nicht mehr missen.

Gestern haben wir nun unseren CR-V bestellt, allerdings ohne werkseitiges Navi-Paket. Angebot meines Freundlichen ist der Einbau eines Navis (keine Ahnung welches), das aussehen soll wie das werkseitige, für rund 1.800 EUR. Allerdings würde der Subwoofer nicht angesprochen und natürlich ohne die Rückfahrkamera, auf welche ich aber eh problemlos verzichten kann.

Ich bin sicher, dass ich für diesen Preis ein deutlich leistungsfähigeres Gerät bekomme, wobei hier eben nur die Frage nach dem Einbau offen bleibt.

So, jetzt werde ich mich weiter schlau machen und die von Dir empfohlenen Threads zum Kenwood DNX 7200 durchforsten. Anschließend komme ich ggf. nochmals mit Detailfragen ;-)

Merci nochmals und ein schönes Wochenende @all

Hallo Tomdive,

das Kenwwod habe ich vom MM aber es gibt auch sehr gute Autoradiofachhändler,

schau mal bei acr oder hier um nur ein paar zu nennen.

Gruss yogi066

Themenstarteram 4. September 2009 um 19:18

Klasse, besten Dank für die Tipps.

Greetz

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen