ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto für 4-6 Monate?

Welches Auto für 4-6 Monate?

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 6:51

Nach dem Diebstahl meines Audis brauche ich für 4-6 Monate ein Ersatzfahrzeug. Ich würde so ca. 4.000-5.000,- ausgeben wollen. Wichtig wäre, dass ich das Auto wieder gut verkaufen kann, es soll also ein gängiges und begehrtes Modell sein. Ich dachte zunächst an einen VW Polo, wäre aber auch für jedes andere Modell offen. Welches Auto in dieser Preisklasse ist schnell wieder verkauft?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Oli Schwarz schrieb am 29. Januar 2016 um 19:47:51 Uhr:

 

Toyota, Peugeot oder so kommen nicht infrage. Ausländische Autos kaufe ich grundsätzlich nicht!

:D:D

...dann müßtest du aber um VW einen großen Bogen machen ;)

Wir der POLO nicht in Spanien gebaut?

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

VW Polo 9N(3) ist tatsächlich eine gute Idee. Kaum Wertverlust auf 6 Monate.

Alternativen sind:

-Skoda Fabia

-VW Golf 4/5

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 7:11

Danke für die Einschätzung! 4/5 Türer sind gefragter als 2/3 Türer oder egal?

Na der Polo und der Golf sind eine gute Idee, beim Skoda bin ich mir nicht so sicher, einen Audi a3 würde ich auch noch empfehlen. 3 oder 5 Türer ist beim Wertverlust eigentlich egal , da man vorher auch entsprechend mehr oder weniger bezahlt. ..lg aus

Wertverlust: von privat kaufen eher gering, dito wenn später wieder an privat verkaufen. Zudem: es sieht halt suboptimal aus, wenn ein Wagen nach kurzer Zeit von privat wieder in den Verkauf geht.

Darum gescheiter noch eine Preis-Kategorie tiefer gehen, da ist der Wertverlust absehbar geringer, if any...

Hi,

ich würde großen Wert darauf legen das der Wagen eine Klimaanlage hat. Wenn du in 4-6 Monate verkaufen willst ist evtl. schon Hochsommer. Fahrzeuge ohne Klima sind dann schwer verkäuflich.

Fahrzeuge die sich gut verkaufen lassen sind natürlich auch im Einkauf entsprechend teurer als ein Exot. Aber du willst den Wagen dann ja auch schnell los werden von daher macht es schon sinn ein gängiges Modell zu nehmen.

Beim Polo würde ich aber die Finger vom 1,2l Dreizylinder lassen, ganz generell sind die Polo wohl nicht so solide wie ihr Ruf. Eine größere Reparatur würde deine Kostenplanung natürlich komplett über den Haufen werfen. Ein später Golf IV mit 1,6l Motor dürfte recht Problemlos sein,auch beim verkauf.

 

Oder volles Risiko,eine billige Möhre mit Rest Tüv, kann man ja auch ohne große Probleme 1-2 Monate überziehen. Und dann eben ex und hopp. Da könnte man sich dann auch was exotisches gönnen einfach so just for fun ;)

GRuß Tobias

Ja das stimmt. Der A3 ist auch eine Empfehlung.

Und Skoda Fabia ist auch eine Empfehlung! Die bekommt man, wenn man ihn clever für wenig Geld kauft, sogar mit einem Plus verkauft.

 

Also Problem bei dem 1.2er habe ich noch nichts gehört...

 

Ob nun 5 oder 3 türer ist egal. Ich habe ein 3 Türere aber ein GTI und den 1.8t. Aber das ist wieder was anderes

Hi,

die Dreizylinder plagt wohl die Steuerkette, wie so oft bei VW ;) Wobei ich nicht weiß ob das im laufe der Bauzeit mal abgestellt wurde. Und die Zündspulen sind bei vielen VW aus einem gewissen Bauzeitraum auch öfter mal fällig.

Wenn man da mit einer schwarzen Null oder sogar Gewinn rausgehen will braucht man schon ein verdammt guten Händchen beim Einkauf. Eine größere Reparatur oder auch nur ein fälliges Verschleißteil (Reifen,Bremsen etc.) können einem die Rechnung da ganz schnell verhageln.

Gruß Tobias

Ach den meinst du. Ja der ja aber nicht der "alte" 1.2er! Ich rede von dem aus dem 9N(3)... Für 4-5.000€ bekommt man kein 1.2TSI.

Hi,

Ne ich meine schon den 1,2l Sauger mit ~ 60-70 PS. Da kann man im Form auch einiges über kettendefekte finden.

VW hat da wohl generell ein Problem, auch die alten VR6 hatten da Probleme allerdings meistens erst weit jenseits der 100tkm

Gruß Tobias

Von welchem Bj redest du bitte???

Vom Polo 9nx (2001-2009). Der 1.2l Motor hat eine Steuerkette welche nicht gerade problemlos ist. Was ist daran so schwer zu verstehen? :D

Ansonsten bist du bei VW gut aufgehoben mit deinem Vorhaben. Die paar Monate sollte selbst ein VW ohne größere Ausfälle schaffen (:p) und wenn du ihn nicht mehr brauchst wird er dir sofort wieder aus der Hand gerissen, egal welches Modell du nimmst. ;)

Grüße

Zitat:

@9n3gtilove schrieb am 29. Januar 2016 um 16:52:17 Uhr:

Von welchem Bj redest du bitte???

Bis Bj. 2005 hatten die 1,2l-3zylinder Motoren Probleme mit der Steuerkette, genauer gesagt mit dem Kettenspanner. Dieser kam seiner Aufgabe nicht immer zuverlässig nach und hat die Kette überspringen lassen - Folge: Motorschaden!

Außerdem gelten diese Motoren als versoffen - ca. 7-8l sind nicht selten.

Falls es unbedingt ein POLO 9N werden soll, dann würde ich den 1.4l 16V mit 75 oder 80 PS empfehlen.

Ansonsten hat auch die Konkurenz schöne und recht problemose Modelle zur Auswahl.

Wie wäre es mit einen Toyota Yaris PF1 oder XP9?

Auch der Ford Fiesta Mk6 ist eine echte Empfehlung - genauso gut sein techn. Bruder, der Mazda 2.

Moin,

Alles was bis jetzt gesagt wurde stimmt du begibst dich in eine blöde Situation wenn du ein Auto nach so kurzer Zeit wieder abstößt und du wirst Verlust machen.

Eine Lösung auf kurzfriste Wertsteigerung hoffen :)

Opel Ascona C Touring

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=214358617

Der wird Oldtimer sein wenn du ihn wieder los werden willst... die frage ist ober er wirklich so gut ist wie er beworben wird und ob es da draußen jemanden gibt der dir mit H Gutachten ca. 3.000€ dafür gibt.

eine weitere ist den saisonalen Markt auszunutzen bzw. es zu versuchen indem du dir jetzt ein Cabrio kaufst und es entweder für genau so viel oder mehr versuchst im sommer zu Verkaufen.

z.B.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=216052703

Okay vielen Dank für die Aufklärung!

Man lernt nie aus-höre ich heute zum ersten Mal. Haben viele Polo's im Verkauf und auch in der Familie. Bin die einzige mit einem 1.8t und alle anderen haben den 1.2 und nie Probleme mit denen. (9n und auch 9n3)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto für 4-6 Monate?