ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welcher Kombi oder Limousine mit großem Kofferraum bis 8000 Euro

Welcher Kombi oder Limousine mit großem Kofferraum bis 8000 Euro

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 13:15

Ich suche ein Fahrzeug das Familienfreundlich ist, und ein großen Kofferraum hat.

Folgende Punkte sind mir wichtig.

- Benziner, da Kurzstreckenfahrer und zirka 10.000 km im Jahr, geht auch dennoch ein Diesel?

- Wenig Verbrauch, und guter Motor der Langlebig ist.

- Möglichst gute Ausstattung und Verarbeitung.

 

Was mir bisher sehr gefallen hat, ist der Skoda Octavia 2 mit dem TSI Motor 122 PS.

Als alternative wäre noch der Focus oder Mondeo interessant, aber da gefällt mir das Cockpit nicht so sehr..

 

Freue mich auf weitere alternativen.

Beste Antwort im Thema
am 2. Oktober 2018 um 15:46

Guter langlebiger Motor und EA111 TSI passen nicht zusammen.:rolleyes:

Honda Accord ist ein Witzkombi in der letzten Generation,

absoluter Nonsens, aussen groß drinen kein Platz.

Die C-Klasse ist auch kein Burner beim Platz.

Ist Kofferaum wichtig, bleiben fast nur

Mondeo, A6, 5er, E-Klasse und Superb übrig.:cool:

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Toyota Avensis, Honda Accord. Vielleicht eine Mercedes C-Klasse (W204) C180 Kompressor?

Diesel bei der geringen Fahrleistung und Kurzstrecke - nein.

Oktavia 2 bitte nur mit den 1.6 l Benziner.

am 2. Oktober 2018 um 15:46

Guter langlebiger Motor und EA111 TSI passen nicht zusammen.:rolleyes:

Honda Accord ist ein Witzkombi in der letzten Generation,

absoluter Nonsens, aussen groß drinen kein Platz.

Die C-Klasse ist auch kein Burner beim Platz.

Ist Kofferaum wichtig, bleiben fast nur

Mondeo, A6, 5er, E-Klasse und Superb übrig.:cool:

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:46:11 Uhr:

..............Ist Kofferaum wichtig, bleiben fast nur

Mondeo, A6, 5er, E-Klasse und Superb übrig.:cool:

Ich füge noch den Volvo V70 zur Liste hinzu. Gibt es von 140 bis > 300 PS und zwar als Benziner oder Diesel.

Ist der Benziner da sparsam? Wird ja auch gewünscht... Wobei wir nicht wissen, was der TE unter sparsam versteht und wie groß der Kofferraum sein soll. Reicht die Größe eines Golf Kombi? Oder ist Passat gerade mal groß genug?

@Knecht ruprecht 3434 wußte nicht daß der Accord innen so klein ist. Ich hab den nur von außen gesehen, und da als Limousine (Stufenheck). Da sah er halt groß aus...

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 17:26

Der Kofferraum muss nicht mega groß sein, der des Octavia passt. Die vom Audi a4 oder beispielsweise vom 3er BMW sind ja etwas zu klein geraten.

Zum Verbrauch, na ja will nicht in der Stadt mit 10 Litern fahren. Der TSI war ja Optimal aber der wird mir abgeraten.....

Der Ford Focus mti Eco Boost und 125 ps wäre interessant. Die 2015er Modelle sind schön und haben auch ein größeres Navi aber ist außerhalb des Budgets, die älteren mit dem kleineren Display wären ne alternative, also Motor soll wie mehrfach gelesen nicht schlecht sein.. Kofferraum würde mir ausreichen, und der Verbrauch geht auch völlig in Ordnung.

Nur das Cockpit könnte schöner sein, aber das würde ich vielleicht verkraften. Schade der Octavia war genial, aber der 1.6er verbraucht mir etwas zu viel. Also nicht viel Leistung und mehrverbrauch.

Aktuell fahre ich nen E46, den ich los werden möchte. E91 wäre ja sicherlich auch nicht so ne gute Empfehlung?

am 2. Oktober 2018 um 17:33

E91 ist technisch wesentlich besser als der E46,

ich sage nur:

- Rost

- Fahrwerk

Die 4Zylinder neigen aber auch zu Kettenärger,

Trostpflaster ist hier, das sie wesentlich länger

durchhalten wie beim TSI.

Meist gehts nach 100-150tkm los, falls du einen

erwischst mit neuer Kette hast du lange Ruhe.

Die beliebten 6ender sind robust aber recht hoch

gehandelt.

Die DI Benziner machen oft Ärger mit Injektoren,

dürften preislich aber auch kaum drin sein.

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 17:45

Ist der Motor beim 318er E91 besser als beim E46? Der N42 ist ja nicht so doll

Kurz zum V70:

Im Budget dürfte nur der V70 II liegen. Als Benziner reden wir hier vom Fünfzylinder mit 2.3 bis 2.5 Liter Hubraum (den Italiener und den R lasse ich mal außen vor) ohne oder mit Turbo.

Die Sauger (140 + 170 PS) lassen sich mit 9-10l/100km fahren, die Turbos (200 bis 250 PS) liegen bei 11-12l/100km (normale Fahrweise). Für ein knapp 5m langen Kombi mit massig Platz ein akzeptabler Wert.

Gruß

Frank

P.S. Mein V70 2.4T (200 PS) liegt bei 11,5l/100km, der kleine V50 2.4 (140 PS) meiner Frau bei 9l/100km

Zitat:

@hansaplast18 schrieb am 2. Oktober 2018 um 19:04:30 Uhr:

Kurz zum V70:

Im Budget dürfte nur der V70 II liegen. Als Benziner reden wir hier vom Fünfzylinder mit 2.3 bis 2.5 Liter Hubraum (den Italiener und den R lasse ich mal außen vor) ohne oder mit Turbo.

Die Sauger (140 + 170 PS) lassen sich mit 9-10l/100km fahren, die Turbos (200 bis 250 PS) liegen bei 11-12l/100km (normale Fahrweise). Für ein knapp 5m langen Kombi mit massig Platz ein akzeptabler Wert.

Gruß

Frank

P.S. Mein V70 2.4T (200 PS) liegt bei 11,5l/100km, der kleine V50 2.4 (140 PS) meiner Frau bei 9l/100km

Du hast aber eine Automatik,denn mein Handschalter nimmt knapp 10 Liter und ich bewege meinen C 70 nicht immer Spritschonend.

Würde vllt mal nach Hybrid schauen, Toyota Auris als Kombi. Geringer Verbrauch in der Stadt und langlebiger Antrieb. Werden im Budget schon einiges gelaufen sein, aber die haben Steherqualitäten. Inhalt musst Du halt anschauen, schöner Wohnen gibt's in der Klasse eh selten.

 

Navi im x Jahre alten Auto ist x Jahre alt, da gibt's günstig topmoderne Ware im Elektronikshop oder man nimmt gleich das Handy ran.

Auris ist selbst als Kombi ziemlich klein und im Budget schon mal gar nicht. Die billigsten fangen bei 12.000€ an

@ Volvorin71

Wie viel oder wenig der Volvo (oder auch ein andere Fahrzeug) durchschnittlich verbraucht, ist natürlich stets vom Fahrprofil und vom individuellen Fahrstil abhängig.

Wer überwiegend auf Landstraßen unterwegs ist oder gemütlich mit 130-140 über die BAB rollt, der kann natürlich auch einstellige Verbrauchswerte realisieren. Ich unterstelle jetzt aber mal, dass man sich kein Fahrzeug mit 200 bis 250 PS kauft, um dann einen Fahrstil zu pflegen, für den auch locker 70 PS reichen würden. ;)

Gruß

Frank

Vielleicht Astra H Kombi? Der J ist ja eher "Livestyle"-Kombi. Oder Vectra C/Signum?

Toyota Avensis schon mal angeguckt?

Honda Civic Kombi soll auch ziemlich geräumig sein, ist aber optisch arg gewöhnungsbedürftig...

Themenstarteram 3. Oktober 2018 um 23:19

Danke für eure Ratschläge..

Ich habe diese Fahrzeuge in die engere Auswahl die mir bisher gefallen.

Wenn die Mehrheit dann das gleiche Fahrzeug vorschlägt, mit den Pros und Contras würde ich mich freuen.

1. Octavia TSI 122 bj 2009-2011 --> Günstig zu bekommen

2. Ford Focus Turnier mit Ecoboost 125 PS ab BJ 2015, die davor gefallen mir nicht ----> Schönes Auto aber über 10k

3. Renault Megane Grandtour 1.4 TCe 130 131 PS ab BJ 2012----------> Auch ein schönes Auto

4. BMW 3er Kombi E91 4 Zylinder -------> Man hört häufig Probleme vom Motor des FL Modells, VFL gefällt mir nicht so.

Ich könnte noch etwas warten und mehr sparen, also vielleicht bis 10.000 Euro, aber das ist auch die Schmerzgrenze.

Danke im voraus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welcher Kombi oder Limousine mit großem Kofferraum bis 8000 Euro