ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Radschrauben kann ich nehmen?

Welche Radschrauben kann ich nehmen?

Themenstarteram 10. März 2016 um 13:32

Hallo,

ich habe mir für meinen neuen Seat Leon Felgen gekauft ohne Radschrauben.

Im Gutachten stehen folgende Radschrauben sind zu verwenden:

M14x1,5, 30mm Schaftlänge und jetzt kommts: Kugelbund d=25,6mm.

Entspricht der Bund dann R13?

Welche Unterschiede gibt es bei Kugelbund?

Ähnliche Themen
49 Antworten
am 10. März 2016 um 14:02

Dann einfach die Radschrauben aus dem Gutachten verwenden.

Beim Kugelbund ist halt der Bund(quasi der Absatz über dem Gewinde) rund und beim Kegel eher eckig.

Man kann sich also mit einer Kegelbundschraube die Alufelge(Kugelbund) komplett zertstören, weil man diese durch das Material treiben kann.

Kugelbund gibt es anscheinend mit R12 13 und 14 als Vollvariante oder mit beweglicher Kappe (soll das Loslösen der Schrauben verhindern)

Du solltest wenn du es korrekt machen willst die Schrauben aus deinem Gutachten verwenden.

HTC

Welche, die für die Felge und dem Fahrzeug zugelassen sind.

Beispiel

die sollten passen

-c-yld3wbmk-kgrhqf-l8ez-0s-f42bnehvvy1-w-35

Zitat:

@easyline001 schrieb am 10. März 2016 um 17:53:51 Uhr:

Beispiel

die sollten passen

Diese Radschrauben sind NICHT passend, weil sie weder der geforderten Länge entsprechen noch den passenden Kugel-Radius R 13 besitzen.

Die angegebene Güteklasse 8.8, entspricht nicht den gängigen Normen für qualitativ hochwertige Radbefestigungsteile.

Sind damit vielleicht die originalen Radschrauben des Leon gemeint?

Themenstarteram 11. März 2016 um 13:28

Also nochmal!

Im Gutachten steht:

M14x1,5, 30mm Schaftlänge, Kugelbund d=25,6mm.

Kugelbund wird aber immer mit R12, R13, R14 angegeben!

Da im Gutachten aber nur von einem Durchmesser 25,6mm die Rede ist, weiß ich halt nicht welchen Kugelradius ich benötige!

Der Durchmesser der Schraube hat ja mit der definierten Kugelform des Schraubensitzes nichts zu tun!

Für ATU gibt es natürlich nur Kugel und Kegel!

Aussage: Verschiedene Kugelformen! Kenne mir nit, gibt es nit!

Ohmann!

am 11. März 2016 um 13:30

R12*2=?

R13*2=?

R14*2=?

Dieses Rechenbeispiel beantwortet dir sicherlich deine Frage. r*2=d

Themenstarteram 11. März 2016 um 13:34

Weißt Du oder glaubst Du, dass mit 25,6mm die Kugelform R13 gemeint ist?

Für mich ließt sich das im Gutachten, als wäre der Kopfdurchmesser gemeint!

am 11. März 2016 um 13:41

Ich weiß es.

Themenstarteram 11. März 2016 um 13:57

Sorry, aber dieses Bild ist schlichtweg falsch!

Was dort Kugeldurchmesser genannt wird, ist der Außendurchmesser der Schraube!

Der Kugeldurchmesser kann nur eine gedachte Größe sein, da der Schraubensitz ja nur der Ausschnitt einer Kugel darstellt!

Laut Aussage TÜV, fahren wohl viele Leute mit den falschen Kugelbundschrauben durch die Gegend!

Sauber wird es wohl nur mit einer Radienlehre zu ermitteln sein!

Moin, Moin!

Wenn du es sowieso besser weißt, warum fragst du eigentlich?

Nun noch einmal, der Hersteller der Felge liefert auch die passenden Schrauben für das Fahrzeug. Wenn die letztlich nicht passen, hat er das zu korrigieren.

G

HJü

Themenstarteram 11. März 2016 um 14:57

Die Tatsache, dass ich weiß wie eine Kugelbundschraube definiert wird, sagt mir aber nicht ob eine Schraube R13 dem im Gutachten beschriebenem Kugelbund Durchmesser d = 25,6mm entspricht!

Was hat das mit "besser wissen" zu tun?

Könnte ja sein, dass der Felgenhersteller seine eigenes Süppchen kocht!

Da es sich um eine italienische Firma (Avus Racing) handelt, ist es etwas schwer dort nachzufragen.

email Anfrage auf Englisch habe ich schon versucht!

Habe die Felgen leider ohne Schrauben ergattert!

Kugel ist Kugel, mach das doch nicht so kompliziert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Radschrauben kann ich nehmen?