ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 22:42

Moin!

Wir stöbern grade bei mobile. Aufgefallen sind uns dabei ein Lancia Lybra 2,0 (5-Zylinder, 150 PS) und Ford Mondeo 2,0. Beide Baujahr 2002.

Kann mir jemand sagen, ob speziell diese Maschinen umrüstbar sind?

Von den Lancia- / Fiat-Motoren hört man ja insgesamt recht wenig. Aber das Auto macht echt an. ;)

Und: Welche Ford-Motoren gehen überhaupt?

Muss nächste Woche zum Umrüster, notfalls könnte ich dann auch da nachfragen. Aber auch er ist ja nicht allwissend. ;)

Danke schonmal!

Chris

Ähnliche Themen
21 Antworten

Da Lancia Motoren aus dem FIAT-Regal verwendet, kannst Du Dich danach richten. Mein 103 PS 1.6er (Motorenkennzeichen 182A4.000), der m.W. auch im Bravo/Brava/Marea/Stilo eingebaut wurde, konnte jedenfalls ohne Probleme auf LPG umfrisiert werden.

K-U

Moin,

Problem dabei dürfte nur sein ... das der 2.0 20V Motor bei Fiat nur im Bravo HGT eingesetzt wurde ... und auch da extrem selten ist.

Allerdings ist mir zumindest ein Bravo HGT 20V bekannt, der auf LPG läuft. Ob das Problematisch ist ... ist mir aber unbekannt. Der Motor allerdings für sich genommen iss ne Wucht :)

MFG Kester

Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 8:49

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

... und auch da extrem selten ist.

Moin,

im Lybra ist der Motor gar nicht mal so selten - dafür ist es der Lybra allerdings! ;)

Stimmt schon, der Motor ist nicht schlecht in dem Wagen. Und er klingt verdammt gut. :)

Und das, was man gebraucht momentan angeboten bekommt ist preislich ziemlich fair.

Kann noch jemand was zu den Ford-Motoren sagen?

Chris

Der Mondeo (ich nehme an, der DURATEC) benötigt definitiv Flashlube. Bei flüssigen (ICOM VIALLE) kann man wohl drauf verzichten. Der 1.8-er Duratec (16V) aus jenem Jahr ist wegen seiner weichen Ventile umstritten. Bei FIAT bin ich mir da nicht sicher. Einige der Fünfer wurden sicher schon gemacht, ich glaube auch, auf einem eine Flashlubeflasche erkannt zu haben, sicher bin ich mir da aber nicht. Bei den "Franzosen" (www.borel.fr) steht der 5 Zylinder (MPI Bosch 1.3) als umrüstbar ohne FL.

am 6. Dezember 2006 um 9:00

Re: Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

 

Zitat:

Original geschrieben von Hülle

Moin!

Wir stöbern grade bei mobile. Aufgefallen sind uns dabei ein Lancia Lybra 2,0 (5-Zylinder, 150 PS) und Ford Mondeo 2,0. Beide Baujahr 2002.

Kann mir jemand sagen, ob speziell diese Maschinen umrüstbar sind?

Von den Lancia- / Fiat-Motoren hört man ja insgesamt recht wenig. Aber das Auto macht echt an. ;)

Und: Welche Ford-Motoren gehen überhaupt?

Muss nächste Woche zum Umrüster, notfalls könnte ich dann auch da nachfragen. Aber auch er ist ja nicht allwissend. ;)

Danke schonmal!

Chris

am 6. Dezember 2006 um 9:12

Re: Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

 

Entschuldigung!

Bin neu in diesem Forum. Deshalb der falsch Text.

Wir bauen seit einigen Jahren in Essen auf Autogas um. Bis vor kurzem Prins. Heut haben wir Erfahrung mit ca. 50 Umbauten der 6. Generation. Flüssiggas- Direkteinspritzung von ICOM.

Beste Ergebnisse! Garantiert keine Überhitzung mehr möglich. Das ist einer der Vorteile.

Von Fortmotore wissen wir, das eine erhöhte Überhitzungsgefahr bei den Verdampferanlagen besteht. Auch aus einener Erfahrung. Ein Flash- Lub ist da mehr was für das Gewissen.

 

++++editiert+++ mfg Andy

MT-Moderation siehe dazu auch die PN!!

Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 9:13

Argh. Schade, von den Modeos gab es ein paar gute Angebote. Da ich auf Experimente keine Lust habe, fällt der wohl flach.

Aber der Lancia wär ja auch nicht schlecht. Und etwas Zeit zum suchen haben wir ja auch noch.

Danke schonmal!

@berthieme: ?? Was möchtest du mir mit meinem Zitat sagen? ;)

Chris

Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 9:23

Re: Re: Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

 

Zitat:

Original geschrieben von berthieme

Beste Ergebnisse! Garantiert keine Überhitzung mehr möglich. Das ist einer der Vorteile.

Nun ja, das möchte ich wohl gerne glauben - aber der Drops ist wohl noch nicht ganz gelutscht. ;)

Chris

also ich habe ja im fiesta den selben 2 liter duratec und der macht sich prima auf lpg!

Themenstarteram 6. Dezember 2006 um 14:48

Zitat:

Original geschrieben von rseitz8774

also ich habe ja im fiesta den selben 2 liter duratec und der macht sich prima auf lpg!

Den 2,0 mit 145 PS im Fiesta?

Chris

am 6. Dezember 2006 um 14:59

Mein 1,8er ZETEC läuft auch schon seit 22000 KM auf LPG. Baujahr '93. Escort.

UNd 177500KM runter.

Ich lache immer, wenn ich höre Ford sei die schlechteste Wahl für LPG..

Ich glaube ich habe auch ein bißchen Glück, denn so '95-00 sollen die Motoren (ventile) schlechter sein...

Gruß Andreas

Zitat:

Original geschrieben von colonia_space

Ich glaube ich habe auch ein bißchen Glück, denn so '95-00 sollen die Motoren (ventile) schlechter sein...

So wie ich informiert bin liegt das Problem nicht am Material der Ventile oder deren Sitze, sondern am Ventilspiel, das sich schnell in Richtung zu eng verändert. Und dadurch fehlt dann die Kühlung und die Dinger brennen schnell weg.

Das werde ich bei meinem 2000er 1,4l Zetec im Frühjahr mal überprüfen müssen.

am 6. Dezember 2006 um 19:00

was meinen angeht so denke ich wäre die ventile schon weggebrannt wenn er damit probleme hätte...bis jetzt läuft der motor auf lpg problemloser wie auf benzin. da hatte er hin und wieder ruckler usw..

Re: Re: Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?

 

Zitat:

Original geschrieben von berthieme

Entschuldigung!

Bin neu in diesem Forum. Deshalb der falsch Text.

Wir bauen seit einigen Jahren in Essen auf Autogas um. Bis vor kurzem Prins. Heut haben wir Erfahrung mit ca. 50 Umbauten der 6. Generation. Flüssiggas- Direkteinspritzung von ICOM.

Beste Ergebnisse! Garantiert keine Überhitzung mehr möglich. Das ist einer der Vorteile.

Von Fortmotore wissen wir, das eine erhöhte Überhitzungsgefahr bei den Verdampferanlagen besteht. Auch aus einener Erfahrung. Ein Flash- Lub ist da mehr was für das Gewissen.

 

++++editiert+++ mfg Andy

MT-Moderation siehe dazu auch die PN!!

Meine Güte ,

so einen Schwachsinn habe ich ja noch nie gelesen !

Und sowas soll von einem Fachbetrieb kommen ?

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln wer sich in Deutschland alles Umrüster nennen darf ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Welche Motoren bei Ford / Lancia LPG-fähig?