ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche ist die geographisch höchste Position die man in Europa mit dem Auto erfahren kann?

Welche ist die geographisch höchste Position die man in Europa mit dem Auto erfahren kann?

Themenstarteram 2. November 2015 um 21:48

Zwecks Tourenplanung interessiert mich obige Frage.

CU

Ähnliche Themen
19 Antworten

Da fehlt aber die Ötztaler Gletscherstraße, die mit 2.829 Meter noch etwas höher als die Col de la Bonette (2.802 Meter) liegt.

Es ist allerdings eine Sackgasse.

Im Winter sind die meisten nur mit Schneeketten befahrbar oder sogar ganz gesperrt.

Themenstarteram 3. November 2015 um 8:00

Schon klar... solche Touren sind bei uns Sommer Events, im Winter fahren wir da nicht hoch..

Für mich seinerseit die Edelweisspitze, da mein Diesel da 1997 nicht mehr genug Luft bekam:-)

Aber die Ötztaler Gletscherstraße ist schon richtig, wenn es um legal befahrbare asphaltierte Straßen geht.

Mit Allrad und Geländewagen kann man auch zum Bontadini Lift (3332 m), höhere Asphaltstraßen zu einigen Teleskopen sind für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Die Zufahrt zum Bontadini-Lift ist seit 2009 gesperrt und nur mit Genehmigung bei besonderen Veranstaltungen befahrbar.

Die höchste mit dem Fahrrad erreichbare Stelle ist der Pico de Veleta 3.394m in der Sierra Nevada. Bis über 3.250 Höhenmetern auch mit dem Rennrad zu befahren. Allerdings braucht man für die letzten Meter ein MTB. Bei 2.600m Höhenmeter ist eine Schranke, die leider erfolgreich das weitere Befahren mit dem Auto verhindert.

Mit dem Motorrad geht es auch, ist aber natürlich verboten.

Sierra Nevada liegt in >Europa?

Sowas von in Europa.

Wenn man hohe Pässe fahren will, ist die Route de Grands Alpes das Einfachste von der Planung her. Einfach abfahren. Mit ein paar Schlenkern kann man noch den Col de Agnel mitnehmen, der nicht nur hoch, sondern auch sehr verkehrsarm ist. Von dort kann man auf italienischer Seite über den Colle de Sampeyre und den Colle de Esischie, dann über den Col de la Lombarde wieder zurück nach Frankreich.

Oder man geht weg von der Höhe und nimmt andere Herausforderungen war:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tremalzopass

am 3. November 2015 um 13:13

Ist überhaupt nicht zu klären.:D

Ganz einfach weil die Grenze Europas zu Asien

nicht eindeutig ist!!:eek:

Die einen sagen es wäre die Manytschniederung andere

sind der Meinung es ist der Kamm des Kaukasus.

Bei letzteren gibt es aufgrund wesentlich höherer Berge

auch höherliegende Pässe/Strassen als in den Alpen.:D

Gleiches dilemma beim höchsten Berg

Elbrus vs. Mount Blanc.:D:D

Ach ja: Aus Sicht des Motorradfahrers ist der Col de la Bonette schöner von Norden nach Süden zu befahren.

Nordrampe gib ihm, Südrampe Sightseeing. :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche ist die geographisch höchste Position die man in Europa mit dem Auto erfahren kann?