ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Welche Gerät sind zu empfehlen

Welche Gerät sind zu empfehlen

Themenstarteram 17. April 2013 um 14:36

Hallo zusammen,

ich möchte sehr gerne demnächst meine kleinen Kratzern an Stoßstange und Kotflügeln selber ausbessern so eine Art Smart Repair !

Ich möchte mir einen Airbrush Kompressor und eine Airbrush Pistole zulegen.

Wer kann mir etwas gutes Empfehlen.

Es soll nicht irgendetwas Billiges sein, es müssen aber auch nicht High End Geräte sein.

Danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. April 2013 um 14:44

Nein eher nicht, aber jeder fängt mal klein an !!

Aber man kann nicht nach jeder Frage die hier jemand hat, fragen ob er Ahnung davon hat.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Mal so aus reiner Neugier: Hast du Erfahrung mit dieser Art von Arbeiten?

Themenstarteram 17. April 2013 um 14:44

Nein eher nicht, aber jeder fängt mal klein an !!

Aber man kann nicht nach jeder Frage die hier jemand hat, fragen ob er Ahnung davon hat.

Doch, kann man. Mache ich aber nicht bei allen Themen.

Aber entschuldige bitte, dass ich mich für deinen Thread interessiert habe. Ich werde mich ab sofort raushalten.

Themenstarteram 17. April 2013 um 14:50

Ja mach das bitte auch !!

Denn wenn hier einer eine Frage zum Radwechsel hat, dann fragst du als aller erstes ob der überhaupt ein Radkreuz halten kann oder !!

Danke

Hey, ein wenig Piano bitte Leute...

Ich denke AMenge hat ganz einfach nachgefragt weil Airbrush Kompressor und Airbrush Pistole nicht nach kleinen Arbeiten wie kleinen Kratzern an Stoßstange und Kotflügeln selber ausbessern klingen, sondern eher nach größeren Reparaturen.

Für die meisten kleinen Kratzer reichen folgende Utensilien:

- Politur (verschiedene Stärken)

- Excenter (Poliermaschine)

- sowie die passenden Polierschwämme in verschiedenen Stärken

- evtl. sehr feine Pinsel

- evtl. passender Lack (Lackstift vom Händler)

- evtl. dazu passender Klarlack

Viele kleine Kratzer kannst du mit entsprechender Politur raus polieren.

Wenn du aber Kratzer hast die tiefer gehen, dann kannst du je nach Tiefe des Kratzers einfach mit Klarlack "auffüllen", bzw. mit passender Farbe austupfen und mit Klarlack auffüllen.

Das von dir angesprochene Equipment klingt da eher nach der "Elefant im Porzellanladen"-Methode und AMenge wollte dich vermutlich nur davor bewahren größere Schäden an deinem Fahrzeug anzurichten.

Themenstarteram 17. April 2013 um 16:19

@Lexusburn

Danke, für deinen Beitrag aber das ganze hinterfragen bringt absolut nichts, rein garnichts.

Wenn ich auf eine Frage eine Antwort geben könnte, dann würde ich Sie geben, mit dem Hinweis das diess Equipment vielleicht mehr Schaden anrichten kann als es hilft, weil man wahrscheinlich nicht die Übung eines Lackierer hat

Dann kann sich der Themenstarter gedanken machen.

Ich bedanke mich erstmal für deinen Beitrag.

Aber wie soll man kleinere Abschürfungen mit Klarlack beseitigen können wenn die Farbe bereits weg ist.

Bin für jeden Tip Dankbar

Werde mal ein Foto hier einfügen damit du siehst was ich meine !!

Nass schleifen (2000-3000er Papier) bis es glatt ist ,grundieren und beilacken.

Zitat:

Original geschrieben von Erfahrungsberichte

Aber wie soll man kleinere Abschürfungen mit Klarlack beseitigen können wenn die Farbe bereits weg ist.

Bin für jeden Tip Dankbar

Werde mal ein Foto hier einfügen damit du siehst was ich meine !!

Ja, ein Foto kann uns schon helfen zu beurteilen was genau bei deinem Fahrzeug gemacht werden muss.

Wie gesagt: Airbrush klingt danach das du ganze Teile neu lackieren willst. Nicht nach Smart Repair.

Bei den meisten kleineren Defekten kann man halt vieles mit dem von mir genannten Equipment machen.

In vielen Fällen ist Abrieb eines anderen Fahrzeugs oder ähnlichem auf dem eigenen Lack.

Oder es sind Kratzer, die aufgrund der Lichtbrechung schlimmer aussehen als sie sind.

Bei beidem kann man mit Polieren viel erreichen.

Kleinere Steinschläge, welche beispielsweise auf die Grundierung durch gehen, bzw. "Lackabplatzer" kann man mit viel Fingerspitzengefühl und Lackstift (Niemals nicht den Pinsel der dabei ist verwenden!) ausbessern. Siehe beispielsweise: http://www.youtube.com/watch?...

Themenstarteram 17. April 2013 um 16:49

Hier mal ein Foto

Kratzer
Themenstarteram 17. April 2013 um 16:51

@Nebiru666

Danke für den Tipp, aber das beilackieren wie soll das gehen mit der Sprühdose das klappt niemals denke ich !!

Zitat:

Original geschrieben von Erfahrungsberichte

@Nebiru666

Danke für den Tipp, aber das beilackieren wie soll das gehen mit der Sprühdose das klappt niemals denke ich !!

Hm ,ich war jetzt von Airbrush ausgegangen... :rolleyes:

Themenstarteram 17. April 2013 um 17:31

Okay danke

Mir fehlt natürlich eine vernünftige Ausstattung was das Airbrush angeht

Was die Ausstattung angeht kannste ja mal hier oder hier nachfragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen