ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. wegstreckenzähler selber programmieren

wegstreckenzähler selber programmieren

Themenstarteram 19. August 2013 um 17:26

Hallo liebe community,

ich wollte mich erkundigen, ob hier jemand weiß wie man den tarif eines hale wegstreckenzählers selber programmieren kann bzw wo ich solche Infos dazu bekomme.

Denn es bereitet mir Kopfschmerzen über 100 euro dafür zu zahlen wie beim letzten mal. Wobei sowas nur ein paar Minuten in anspruch nimmt.

Grüße und danke für antworten

Beste Antwort im Thema
am 24. August 2013 um 23:30

Was sind das denn für Antworten hier Kollegen ? Der Hale WSZ wird genau wie der Taxameter über ein bestimmtes Computerprogramm eingestellt. Beim WSZ hast du zwar die Möglichkeit frei deinen Fahrpreis anzugeben, oder auch nehrer Preisstufen und Grundeinschaltungen, aber dennoch ist auch beim WSZ ein Kilometer immernoch ein Kilometer und somit muß eine Signatur eingegeben werden, die dem Eichamt zur Verfügung steht.

Selbst einstellen ist da nicht !! Wenn du schreibst, dass bei deinem Unternehmen die Fahrpreise erhöht werden, liegt da wohl schon ein Tarif vor. Den auf den WSZ programmier zu lassen kostet bei meinem HALE-Servive € 26.- + MwSt. ! Zuzügl. der Eichkosten natürlich, die je nach Bundesland zwischen € 55.- und € 65.- liegen. Somit liegst du mit deinen € 100.- gar nicht so falsch.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von fars32

Hallo liebe community,

ich wollte mich erkundigen, ob hier jemand weiß wie man den tarif eines hale wegstreckenzählers selber programmieren kann bzw wo ich solche Infos dazu bekomme.

Denn es bereitet mir Kopfschmerzen über 100 euro dafür zu zahlen wie beim letzten mal. Wobei sowas nur ein paar Minuten in anspruch nimmt.

Grüße und danke für antworten

Alleine machbar aber wer mir zu unsicher 1.nachher stimmt iwas nicht 2.beim Eichen noch ne Abweichung und letzlich zahlste eh wenn es nicht stimmt...und 100€ find ich ein stolzen Preis ich hab mal bei Hale Servicepartner 30€ bezhalt... ;)

Und Hale kommt mir nicht mehr ins Haus bleib bei Kienzle...

 

Edit: Willst den WSZ in ein anderes Auto bauen:confused:

 

P.S versuch es mal bei der Hotline von Hale die müssten auch bescheid wissen ;)

Bis zur Kienzle 1144 konnte man alles mögliche über die Tastatur einstellen.

Für die neuen Fahrpreisanzeiger und Wegstreckenzähler, die über Uhr und Kalender verfügen, werden Programme geschrieben und zertifiziert. Die Checksumme wird beim Eichamt ausgelesen.

Sonst bestünde die Möglichkeit, die Dinger so zu frisieren, dass zum Eichtermin alles richtig geht und ab dem nächsten Tag Phantasiepreise aufgerufen werden.

Gruss Deden

ps: was war es doch früher einfach, als Wegstreckenzähler nur einmal bei Einbau eingestellt wurden und der Preis von einer auf Papier getippten Liste abgelesen wurde ;)

Themenstarteram 20. August 2013 um 15:56

danke für die antworten,

die zentrale ändert die preise, deshalb muss ich das ding umstellen lassen.

aber das mit dem hale service hört sich gut an.

@Deden, danke für die antwort, aber was meinst du genau?? ich hab es jetzt so verstanden, dass es quasi nicht möglich sei sowas selber zu tun als unternehmer?

grüße

Zitat:

Original geschrieben von fars32

...

ich hab es jetzt so verstanden, dass es quasi nicht möglich sei sowas selber zu tun als unternehmer?

...

Theoretisch kannst Du auch selbst ein Programm schreiben. Aber das Eichamt wird die Checksumme auslesen und feststellen, dass das Tarifprogramm nicht von der Eichdirektion abgenickt wurde. Also keine Plakette und kein Siegel.

Das ganze hat den Hintergrund, dass die Messfahrt ja nur ein sehr kleines Zeitfenster erfasst. Du könntest also einen Wegstreckenzähler oder einen Fahrpreisanzeiger mit einem Tarifprogramm bestücken, das z.B. am 1. Dienstag im Monat den richtigen Tarif benutzt und in der anderen Zeit 5 Euro pro Kilometer ansetzt.

Für die Vorführung beim Eichamt musst Du nun immer darauf achten, dass Du den Termin auf den 1. Dienstag eines Monats legst.

Also wird ein Tarifprogramm vor dem ersten Einsatz in allen Einzelheiten geprüft und danach freigegeben. Die eindeutige Checksumme ist den Eichämtern dann bekannt.

Gruss Deden

am 24. August 2013 um 23:30

Was sind das denn für Antworten hier Kollegen ? Der Hale WSZ wird genau wie der Taxameter über ein bestimmtes Computerprogramm eingestellt. Beim WSZ hast du zwar die Möglichkeit frei deinen Fahrpreis anzugeben, oder auch nehrer Preisstufen und Grundeinschaltungen, aber dennoch ist auch beim WSZ ein Kilometer immernoch ein Kilometer und somit muß eine Signatur eingegeben werden, die dem Eichamt zur Verfügung steht.

Selbst einstellen ist da nicht !! Wenn du schreibst, dass bei deinem Unternehmen die Fahrpreise erhöht werden, liegt da wohl schon ein Tarif vor. Den auf den WSZ programmier zu lassen kostet bei meinem HALE-Servive € 26.- + MwSt. ! Zuzügl. der Eichkosten natürlich, die je nach Bundesland zwischen € 55.- und € 65.- liegen. Somit liegst du mit deinen € 100.- gar nicht so falsch.

Zitat:

Original geschrieben von MaxiTaxi

Was sind das denn für Antworten hier Kollegen ?

...

Sachliche Antworten auf die Eingangsfrage des TE.

Gruss Deden

am 28. August 2013 um 12:06

Zitat:

Original geschrieben von Deden

Zitat:

Original geschrieben von fars32

...

ich hab es jetzt so verstanden, dass es quasi nicht möglich sei sowas selber zu tun als unternehmer?

...

Theoretisch kannst Du auch selbst ein Programm schreiben. Aber das Eichamt wird die Checksumme auslesen und feststellen, dass das Tarifprogramm nicht von der Eichdirektion abgenickt wurde. Also keine Plakette und kein Siegel.

...ja,... sehr sachlich deine Antworten,.... schreib mal dein eigenes Programm in den WSZ

Zitat:

Original geschrieben von MaxiTaxi

...

...ja,... sehr sachlich deine Antworten,.... schreib mal dein eigenes Programm in den WSZ

auch bei Hale besteht die Software letztendlich nur aus 0 und 1

Mit entsprechendem Know-how und/oder dem nötigen Kleingeld ist (fast) alles möglich.

Auch wenn das Deinen Horizont übersteigt, bleibt es eine sachliche Antwort.

Gruss Deden

am 28. August 2013 um 18:41

Zitat:

Original geschrieben von Deden

Zitat:

Original geschrieben von MaxiTaxi

...

 

auch bei Hale besteht die Software letztendlich nur aus 0 und 1

Mit entsprechendem Know-how und/oder dem nötigen Kleingeld ist (fast) alles möglich.

Auch wenn das Deinen Horizont übersteigt, bleibt es eine sachliche Antwort.

ja,... mit deinen sachlichen Antworten kann man ja hier im Forum unheimlich viel anfangen,...das hilft ungemein !

Beispiel für sachliche und unsachliche Antworten:

Frage: "ich möchte mein Taxi grün anstreichen. Wie fange ich an?"

sachlich: "Du mischt blaue und gelbe Farbe."

unsachlich: "lass es, denn hellelfenbein ist viel schöner"

In meiner Antwort auf die Ausgangsfrage dieses Threads habe ich versucht darzustellen, dass die Eigenprogrammierung theoretisch möglich ist, aber die Hürden sehr hoch liegen. Ferner habe ich begründet, warum die Hürden so hoch sind.

Wenns Dir nicht passt kannst Du jetzt weitermotzen.

Gruss Deden

am 11. Mai 2014 um 9:33

Obwohl die Frage schon etwas zurückliegt,hier noch einmal eine Kurzanleitung:

Unternehmermodus aufrufen über Schichtabmeldung mit T2+T3,dann mit T3 auf Testmod,T2 drücken und halten bis UC-Mode,mit T1 und T2 so lange tippen,bis letzte Ziffer =5 (Werkswert) steht,danach mit T4 bestätigen.auf T1 tippen,erscheint Grundpreis 1,danach lt Unternehmeranleitung weiter.

und keine Angst:die eichrelevanten Wertewerden hierdurch NICHT verändert,kann jeder machen wie er will,zur Not mehrmals täglich.

Viel Spaß

Zitat:

Original geschrieben von fars32

Hallo liebe community,

ich wollte mich erkundigen, ob hier jemand weiß wie man den tarif eines hale wegstreckenzählers selber programmieren kann bzw wo ich solche Infos dazu bekomme.

Denn es bereitet mir Kopfschmerzen über 100 euro dafür zu zahlen wie beim letzten mal. Wobei sowas nur ein paar Minuten in anspruch nimmt.

Grüße und danke für antworten

Zitat:

Original geschrieben von fars32

danke für die antworten,

die zentrale ändert die preise, deshalb muss ich das ding umstellen lassen.

aber das mit dem hale service hört sich gut an.

@Deden, danke für die antwort, aber was meinst du genau?? ich hab es jetzt so verstanden, dass es quasi nicht möglich sei sowas selber zu tun als unternehmer?

grüße

Moin,

beim Hale WSZ müsste es gehen, das man die KM Preise selbst einstellt. Einrollen etc natürlich nicht. Beim Taxameter geht das auch nicht, aber als ich mal einen Mietwagen dazwischen hatte, konnten wir das auch selbst ändern, ich weiß nur nicht mehr wie. Es handelte sich dabei um einen SPW01 im Audi A6. Aber wie gesagt, man konnte rein den KM Preis ändern, nicht irgendwelche Parameter. Und 100 Euro für WSZ programmieren ist eh zu teuer. Ich habe 3 Hale Werkstätten, bei denen bezahle ich für Einrollen und Programmierung eines Taxameters inkl. Tarif 59,00 + Steuer, beim MW ist aber ja kein festes Tarifprogramm erforderlich, daher müssten hier die Gebühren etwas geringer sein.

Wenn Du allerdings die Möglichkeit hättest selbst Tarifprogramme zu laden, würdest Du aber keine Abnahme bekommen, da Dir die Einbaubescheinigung eines Instandsetzers fehlen würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. wegstreckenzähler selber programmieren