ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was würdet Ihr Pflegefüchse privat berechnen?

Was würdet Ihr Pflegefüchse privat berechnen?

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 14:48

Mahlzeit :)

Ich (Nähe Hannover) habe seit kurzem einen Neuwagen (Golf 7) in höherer Ausstattungslinie und möchte diesen eigentlich nicht von automatischen Waschanlagen waschen lassen. Bleibt also nur die Handwäsche.

Problem: In meiner direkten Gegend gibt es nur eine einzige SB-Box für 25000 Bürger... Es gibt kein warmes Wasser, dafür Überwachungskameras und Schlangen ohne Ende sowie ganze drei Staubsauger. An die nächstgrößere Stadt brauche ich gar nicht erst denken, da herrscht Krieg um die wenigen SB-Boxen.

Ich denke also darüber nach, mir jemanden zu suchen, der mein Auto vernünftig wäscht und trocknet, hauptsächlich erst einmal von aussen. Natürlich jemanden, der die 2-Eimer-Methode verfolgt und den neuen Wagen so behandelt wie er behandelt werden sollte.

Frage 1: Wo würdet Ihr nach so jemandem suchen?

Frage 2: Was würdet Ihr mir beispielsweise berechnen? Wahlweise würde ich denjenigen entweder seine Produkte benutzen lassen oder für ihn einkaufen und die Pflegeprodukte mit dem Auto zur Verfügung stellen.

Bin ja mal jespannt :cool:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Syltsturm

Noch preiswerter wird es, wenn du dir die Suppe (sauber ohne Wasser) im Teleshop bestellst. Da kannst du das Auto in Einzelpartien reinigen und wenn keine Lust mehr besteht, einfach nächsten Tag weiterarbeiten.

du hast doch gelesen das aufgrund einer Körperlichen Einschränkung selber Waschen nicht gut möglich ist!

Also erstmal nachdenken bevor man schreibt!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von IkswobarG

 

Ich denke also darüber nach, mir jemanden zu suchen, der mein Auto vernünftig wäscht und trocknet,

Frage 1: Wo würdet Ihr nach so jemandem suchen?

Frage 2: Was würdet Ihr mir beispielsweise berechnen? Wahlweise würde ich denjenigen entweder seine Produkte benutzen lassen oder für ihn einkaufen und die Pflegeprodukte mit dem Auto zur Verfügung stellen.

soso, erlaube die Frage warum du das nicht selbst machst?

zu 1: Aufbereiter oder mal in den Spiegel schauen.....

zu 2: wenn ich sowas machen würde (als Privatmensch),

also einweichen-2 Eimerwäsche-abspülen-Trockenlegen

Zeitaufwand geschätzt so 30-40min. incl. Material nicht unter 30€uronen!

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 15:16

Ich habe eine Behinderung, mit der es zwar irgendwie möglich, aber nicht eben angenehm wäre.

Und wie gesagt, mit adäquat ausgestatteten SB-Waschboxen sieht es hier leider sehr mau aus. Ein Haus mit eigener Auffahrt besitze ich auch nicht, und Straßenwäsche ist hier verboten.

Lust habe ich aber neben allem auch nicht wirklich, und 30 € wäre es mir alle paar Wochen vielleicht sogar mal wert.

 

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

soso, erlaube die Frage warum du das nicht selbst machst?

zu 1: mal in den Spiegel schauen.....

Denn frag mal nen lieben Nachbarn.

Zitat:

Original geschrieben von verleihnicks

Denn frag mal nen lieben Nachbarn.

Der wird auch vor der Haustüre auch nicht waschen dürfen u. sich nicht in die Schlange bei SB-Wasch anstellen wollen.

Aber nur waschen u. trocknen für 30,- € wäre ok, aber mehr auch nicht.

Kein Aussaugen, Scheiben reinigen, polieren usw....

Für mich wäre das nichts, ich mache es gerne, aber nur für mich u. die Autos in der Familie.

Viel Glück bei deinem Vorhaben.

Sonst bleibt tatsächlich nur der prof. Aufbereiter.

Noch preiswerter wird es, wenn du dir die Suppe (sauber ohne Wasser) im Teleshop bestellst. Da kannst du das Auto in Einzelpartien reinigen und wenn keine Lust mehr besteht, einfach nächsten Tag weiterarbeiten.

Zitat:

Original geschrieben von Syltsturm

Noch preiswerter wird es, wenn du dir die Suppe (sauber ohne Wasser) im Teleshop bestellst. Da kannst du das Auto in Einzelpartien reinigen und wenn keine Lust mehr besteht, einfach nächsten Tag weiterarbeiten.

du hast doch gelesen das aufgrund einer Körperlichen Einschränkung selber Waschen nicht gut möglich ist!

Also erstmal nachdenken bevor man schreibt!

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 16:16

Ich sehe schon, ich kann dem Wagen die Waschanlage wohl nicht ersparen.

Trotzdem danke für die Antworten.

ich denke wohl über das Geschriebene nach. Ich selbst bin zu 80% schwerbehindert und laufe an 2 Krücken. Mit dieser "Autowäsche" ohne Wasser kann man sehr gute Resultate erzielen (gibt mehre Foreneinträge hierzu). Also - es war ernsthaft geschrieben.

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 16:23

Nach kurzem Innehalten hatte ich Dich schon richtig verstanden, Syltsturm.

Aber ganz ohne Wasser kann doch jetzt mal ganz laienhaft gedacht nicht funktionieren. Man muß doch erst einmal alles abspülen, was Kratzer macht!?

Auch wenn ich von Teleshopping im Allgemeinen und bei Autoprodukten im Speziellen nichts halte. Aber die Idee ist wirklich gut.

Für Leute ohne Wasserzugang gibt es mittlerweile in der Tat geeignete Mittel die es tatsächlich schaffen eine Reingigung auch kratzerfrei durchzuführen. (Die richtige Menge an Reiniger vorrausgesetzt zusammen mit einer ausreichenden Zahl geeigneter Microfasertücher).

Ich weiß nicht inwieweit dies für dich in Frage kommt aber du kannst z.B. mal nach cairbon im Internet recherchieren. Hierz findest du in anderen Foren auch zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Reinigungen komplett ohne Wasser.

Ich benutze z.b. den CB66 Reiniger um Vogelkot zu entfernen. Es kostet zwar am Anfang Überwindung den Dreck nur mit Reiniger ganz ohne Wasser abzuwischen aber es funktioniert wirklich überraschend gut.

Richtig dosiert kommst auch preislich nicht über den Bereich einer normalen Autowaschstraße und auch zeitlich ist das weniger Aufwand als zu einem Aufbereiter (egal ob prof. oder privat) hinzufahren und wieder abzuholen. Nachdem du kein Wasser benutzt kannst du das auch vollkommen unproblematisch auf jedem Stellplatz verwenden.

Also wenn du dir das körperlich zutraust kann ich dir das nur empfehlen.

Wenn du z.b. bei Cairbon bleibst dann brauchst auch keine andere Lackschutzprodukte. Alleine das CB33 als Basisversiegelung und das CB66 für die Reinigung und zum Aufrischen des CB33 ist eine wirklich gute Kombi.

EDIT: Funktionsweise: Du trägst einen spez. Reiniger auf welcher den Schmutz umkapselt und damit verhindert das sich Kratzer bilden.

Wenn du dir sehr unsicher bist kannst du ja mal an einem evtl. alten Auto oder irgendeinem anderen lackierten Teil es vorher ausprobieren.

Das Thema Rinseless Wash habe ich in meinem Blog beschrieben. Dazu braucht man auch keinen Teleshop.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Das Thema Rinseless Wash habe ich in meinem Blog beschrieben. Dazu braucht man auch keinen Teleshop.

Du bringst es auf den Punkt, wollte ich gerade schreiben mit dem Rinseless Wash.

Im 7er Forum schwärmen einige davon.

Zum TE,

Wenn du das körperlich kannst, dann ist es gar kein Problem und bei richtiger Anwendung SOLLTE es auch nicht mehr Kratzer als die herkömmliche Zwei Eimer Wäsche machen.(So zumindest die Aussage vieler, bestätigen kann ich es nicht, da ich diese Methode nicht selber ausprobiert habe).

Solltest du mal in Braunschweig sein, können wir uns absprechen und ich kann das gerne für dich übernehmen, müssen allerdings dazu nach Wolfenbüttel fahren da in BS ein ähnliches Problem besteht wie in Hannover mit der Zwei Eimer Wäsche und eigenen Produkten.

Also, wenn ich Tante Google bemühe spuckt sie mir spontan in der Nähe von Hannover einige Aufbereiter aus :D

Nummer Eins

Nummer Zwei

Nummer Drei

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 17:05

Besten Dank für die weiteren Antworten :)

Eine sehr schwere Behinderung habe ich nicht, nur meine rechte Hand lässt sich seit einem Unfall nicht mehr überstrecken (nach hinten klappen) und kann auch nicht mehr flach auf ebenen Flächen liegen oder gleiten. Bei mir sind also beispielsweise Waschhandschuhe nicht machbar, aber es gäbe ja zur Not auch die Schwämme / "Wisch-Möpse" :D von Microfiber Madness etc.

Ich schaue mir die wasserlosen Produkte mal genauer an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was würdet Ihr Pflegefüchse privat berechnen?