ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was sollte ein Politur können ?

Was sollte ein Politur können ?

Themenstarteram 8. März 2011 um 18:01

Moin Moin,

war heute auf einer Produkt Vorführung, die mich sehr überzeugt hat.

Erst wurde auf einem Kotflügel der Lack mit 1500er Schleifpapier!! beschädigt und dann mit EINER einzigen Politur wieder auf hochglanz gebracht. In der Anlage mal ein Foto vorher und nachher !

Die kann das:

http://www.sonax.de/.../224141-SONAX-ProfiLine-PerfectFinish

Gruß KAX

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. März 2011 um 18:01

Moin Moin,

war heute auf einer Produkt Vorführung, die mich sehr überzeugt hat.

Erst wurde auf einem Kotflügel der Lack mit 1500er Schleifpapier!! beschädigt und dann mit EINER einzigen Politur wieder auf hochglanz gebracht. In der Anlage mal ein Foto vorher und nachher !

Die kann das:

http://www.sonax.de/.../224141-SONAX-ProfiLine-PerfectFinish

Gruß KAX

 

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Schaut echt gut aus!

Bin schon gespannt, ein Studienkollege hat mir so eine Dose von dem Sonax Xtreme Polish & Wax (Nano) zum Testen mitgebracht, vllt ists ja auch so ein Wunder-10-in-1-Mittelchen :)

Themenstarteram 8. März 2011 um 21:39

Kann man sicher nicht mit einander vergleichen.....

Gruß KAX

am 9. März 2011 um 7:51

Moin, Moin,

wurde mit einer Rotations- oder Exentermaschine poliert? Mit welchem Pad? Sieht auf dem Foto überzeugend aus.

Gruß

Polierer

Themenstarteram 9. März 2011 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Moin, Moin,

wurde mit einer Rotations- oder Exentermaschine poliert? Mit welchem Pad? Sieht auf dem Foto überzeugend aus.

Gruß

Polierer

Rotationsmaschine, mit ner orangen (Medium) SX Scheibe. Bei gröberen Kratzern, die gleiche Politur mit nen Lammfell Pad und dann kurz mit ner weichen Scheibe (Sonax Schwarz ) nochmal hinterher. Es wird als nicht wie üblich für gröbere Kratzer ne Politur gewechselt sondern nur das PAD.

http://www.sonax.de/.../Lack-Finish

Das wurde auch betont ! Nicht mehr verschiedene Polituren benutzen sondern verschieden Polierscheiben.

Gruß KAX

 

Scheint ein neuer Trend zu werden. Meguiars bietet so ein System ebenfalls an. Eine Politur, aber 2 unteschiedliche Pads sorgen für super Ergebnissen (laut Werbung).

Themenstarteram 10. März 2011 um 13:58

Zitat:

Original geschrieben von mk-detailing

Scheint ein neuer Trend zu werden. Meguiars bietet so ein System ebenfalls an. Eine Politur, aber 2 unteschiedliche Pads sorgen für super Ergebnissen (laut Werbung).

Jo, macht ja auch Sinn. Der Trent kommt aus Automobilwerken. Bei denen werden Staubeinschlüssel auspoliert. Das soll mit möglichst wenige Produkt und wenig Zeit passieren. Trotzdem darf man eins nicht übersehen, solche Produkte gehören nicht in die Hände von Amateuren.

 

Gruß KAX

Aus den Automobilwerken? Bist du dir da sicher?

Menzerna ist ja eine typische Politur von Automobilherstellern. Würde mich extrem wundern, wenn Menzerna ihre Produktpalette überarbeitet hat und dem Trend nicht folgen. Meguiars beliefert keinen mir bekannten Automobilhersteller.

Nenn mir doch mal deine Quellen ;)

Dann schau Dir mal die Original BMW-Pflegeprodukte bei Deinem :) an.

Fällt Dir an der Form der Flaschen was auf?

Themenstarteram 10. März 2011 um 22:23

Zitat:

Original geschrieben von mk-detailing

Aus den Automobilwerken? Bist du dir da sicher?

Menzerna ist ja eine typische Politur von Automobilherstellern. Würde mich extrem wundern, wenn Menzerna ihre Produktpalette überarbeitet hat und dem Trend nicht folgen. Meguiars beliefert keinen mir bekannten Automobilhersteller.

Nenn mir doch mal deine Quellen ;)

Ich habe nicht behauptet das Meq. bei Automobilwerken verwendet wird. Ich habe gesagt: Der Trent solche Polituren zu entwickeln kam aus Automobilwerken. Ich weiss was bei Audi Ingolstadt, Opel Bochum, BMW und Mercedes eingesetzt wird.

Was die im Amiland machen ist mir unbekannt.

Gruß KAX

 

 

Themenstarteram 10. März 2011 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von Fliegenfranz

Dann schau Dir mal die Original BMW-Pflegeprodukte bei Deinem :) an.

Fällt Dir an der Form der Flaschen was auf?

;-) Kommt mir bekannt vor...... musste aber nicht extra hinfahren:

http://www.bmw.de/.../finder.html?pgDsId=190

Mercedes hat die gleichen Flaschen.

Aber ist das aus der Profi-Serie von Sonax oder ist es das gleiche, wie aus dem Baumarkt, nur eben mit Stern/Propeller?

Ist das Zeug ein Compound?

Sieht für mich jedenfalls ganz danach aus ...

Zitat:

Original geschrieben von Fliegenfranz

Dann schau Dir mal die Original BMW-Pflegeprodukte bei Deinem :) an.

Fällt Dir an der Form der Flaschen was auf?

mk-detailing meinte sicher nicht die Pflegeprodukte, die im Zubehör verkauft werden, sondern die Polituren, die im Werk zur Defektbeseitigung eingesetzt werden.

Übrigens: Wer sich mal im Mercedes Classic Fahrzeugpflegesystem umschaut, wird feststellen, dass dort gänzlich andere Flaschen- und Tiegelformen vorkommen und deren Inhalt auch ein anderer ist… ;)

Grüsse

Norske

am 11. März 2011 um 0:13

@Kax: Ich frage mich, ob diese Politur denn auch bei neueren Lacken einsetzbar wären, die nur sehr wenige Schäden, ein paar Swirls meinetwegen, aufweisen oder ob dann, selbst unter Verwendung einer weichen Scheibe, zu Beginn zu viel Polierleistung vorhanden wäre...?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was sollte ein Politur können ?