ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?

Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?

Hallo Leute,

ich habe im laufenden Jahr das erste Mal ein Fahrzeug auf meinen Namen versichert.

Zahle in der SF 1/2 nun 940 Euro im Jahr, habe Vollkasko abgeschlossen. Ich frage mich nun aus Interesse wie sich die Beiträge in den nächsten Jahren entwickeln, wenn ich schadenfrei bleibe. Im Internet stößt man immer auf wieder auf die Tabellen mit den Prozentsätzen, aber nirgends konnte ich eine Anleitung finde, wie ich das selber berechnen kann. Ich habe schon eine Vorahnung, dass es nicht so leicht sein wird, weil das noch weitere Faktoren, wie die Selbstbeteiligung, mit einfließt.

Nun, kann mir jemand erklären, wie ich meine Beiträge für die nächsten SF-Klassen eigenständig berechne?

Liebe Grüße

Raza12

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@zille1976 schrieb am 16. September 2016 um 09:37:13 Uhr:

Zitat:

@situ schrieb am 16. September 2016 um 09:32:31 Uhr:

Die allgemeinen Erhöhungen lagen bei uns - über die vielen Jahre gemittelt - unterhalb der Inflationsrate und waren noch sie so hoch, dass sie eine außerordentliche Kündigung gerechtfertigt hätten.

Siehst du, jetzt schreibst du es sogar selber: Auch bei euch wird es jedes Jahr teurer.

Auch hier: Natürlich nicht. Ich bin kein Milchmädchen unter rechne unter dem Strich, was ich dem TE auch empfehle:

1. Aktueller Betrag

2. minus bessere Rabattstufe

3. minus (ggf. auch plus) günstigere Regionalklasse

4. minus (ggf. auch plus) günstigere Typklasse

5. plus (ggf., nicht jedes Jahr) allgemeine Erhöhung

6. Ergebnis: In 99,9% der Fälle günstiger, wenn schadenfreier Verlauf.

Eigentlich ist das doch gar nicht so schwer.

Schatzi :)

Der Rabatt wird doch auf den berechneten Beitrag gewährt.

Somit steigt der Beitrag jedes Jahr, aber unterm Strich zahlt der TE weniger, weil der höhere Rabatt die allg. Erhöhung "übertüncht".

Also Beitrag steigt, Rechnungsbetrag fällt.

Zitat:

@zille1976 schrieb am 16. September 2016 um 10:16:43 Uhr:

Also Beitrag steigt, Rechnungsbetrag fällt.

Es besteht die ansatzweise, aber nicht belegte Vermutung, dass den TE interessierte, was er künftig zahlen muss.

Da hast du jetzt dann zu 100% recht :D

Zitat:

@zille1976 schrieb am 16. September 2016 um 09:36:13 Uhr:

Das man am Ende durch die SFR Staffel weniger zahlt als im Vorjahr mag sein. Der Beitrag auf den die Staffel angewandt wird, sinkt aber normalerweise nie (was sich schon durch die Inflation erklären sollte, das keim Versicherer billiger wird, wenn der Geldwert gleichzeitig fällt).

Gerade in den Jahren 2004 bis 2009 kam es am Markt durchgängig zu Prämiensenkungen in der Kfz Versicherung.

Zunächst mal sollte man den Dreisatz beherrschen, dann kann man das grundsätzlich ausrechnen:

Ein Besipiel: Bei der HUK ist SF 1/2 = 75% und SF 1 = 60% (das kann bei Deiner Versicherung anders sein, also informieren)

Wenn Du dieses Jahr z.B. 1000 Euro bezahltst, wären es im nächsten Jahr rechnerisch 800 Euro (1.000 geteilt durch 75 mal 60).

Allerdings gilt dies nur theoretisch. Wie oben geschrieben, ändern sich auch die Regional und Typklassen jedes Jahr. Zudem kalkuliert die Versicherung neu. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sind es dann doch nicht die 800 Euro aus dem Beispiel ;-)

Das ist leider nicht ganz korrekt so, denn du hast wahrscheinlich nur überlesen, dass ich Vollkasko habe, also muss ich die Rechnung 2 mal durchspielen, für Haftpflich + VK, die Prozentsätze sind ebenso unterschiedlich. Aber jetzt weiß ich wie man es ausrechnet, danke!

Liebe Grüße

Zitat:

@Raza12 schrieb am 16. September 2016 um 14:44:58 Uhr:

Das ist leider nicht ganz korrekt so, denn du hast wahrscheinlich nur überlesen, dass ich Vollkasko habe, also muss ich die Rechnung 2 mal durchspielen, für Haftpflich + VK, die Prozentsätze sind ebenso unterschiedlich. Aber jetzt weiß ich wie man es ausrechnet, danke!

Liebe Grüße

Boah, ich mach mir jetzt echt mal Sorgen um meine Rente...

Aber schön, das du von selbst drauf gekommen bist, das du zweimal rechnen musst *daumenhoch*

Dennoch ist auch das nur ein Näherungswert, da es zu Änderungen in den Regional- und Typklassen kommen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?