ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?

Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?

Hallo Leute,

ich habe im laufenden Jahr das erste Mal ein Fahrzeug auf meinen Namen versichert.

Zahle in der SF 1/2 nun 940 Euro im Jahr, habe Vollkasko abgeschlossen. Ich frage mich nun aus Interesse wie sich die Beiträge in den nächsten Jahren entwickeln, wenn ich schadenfrei bleibe. Im Internet stößt man immer auf wieder auf die Tabellen mit den Prozentsätzen, aber nirgends konnte ich eine Anleitung finde, wie ich das selber berechnen kann. Ich habe schon eine Vorahnung, dass es nicht so leicht sein wird, weil das noch weitere Faktoren, wie die Selbstbeteiligung, mit einfließt.

Nun, kann mir jemand erklären, wie ich meine Beiträge für die nächsten SF-Klassen eigenständig berechne?

Liebe Grüße

Raza12

Ähnliche Themen
22 Antworten

Einfache Prozentrechnung. Ca 4. Klasse Grundschule. ;)

Dein Versicherer hat sich die Mühe gemacht, dir ein paar Papiere zu schicken. Damit du sie liest. z. B. auch die SFR-Tabellen. Die sind zwischen den Versicherern nämlich unterschiedlich.

Wenn du älter als 50 Jahre bist, nimmst du Bleistift und Papier.

Wenn du jünger bist, brauchst du zusätzlich einen Taschenrechner.

Die Selbstbeteiligung hat damit nichts zu tun - es sei denn, du weißt schon, wann und wie oft du es krachen lässt.

Ich meine damit konkret die Höhe der Selbstbeteiligung. Aber stimmt, wenn man einen Beitraghat, dann kann man anhand der Tabelle die Beiträge der anderen SF-Klassen ausrechnen.

Danke!

Das kannst Du nicht berechnen, bevor Du die Mitteilung des Versicherers hast.

Denn Du weißt nicht, in welcher Typen-/Regionalklasse Dein KFZ im nächsten Jahr läuft und ob der Versicherer intern den Beitragssatz um wieviel Prozent der KH/Kasko anhebt.

Aber das wird er Dir rechtzeitig anzeigen, auf welchen Weg auch immer.

Dabei geht es aber nicht um Größenordnungen - jedenfalls als Regelfall.

Zitat:

@Corsadiesel schrieb am 15. September 2016 um 22:37:29 Uhr:

Das kannst Du nicht berechnen, bevor Du die Mitteilung des Versicherers hast.

Denn Du weißt nicht, in welcher Typen-/Regionalklasse Dein KFZ im nächsten Jahr läuft und ob der Versicherer intern den Beitragssatz um wieviel Prozent der KH/Kasko anhebt.

Aber das wird er Dir rechtzeitig anzeigen, auf welchen Weg auch immer.

Jetzt hast du die ganze Mathestunde kaputt gemacht! ;)

Das sind aber die Feinheiten, die man nie im Vorraus weiß.

Der TE kann sich die Prämie aber selber in etwa ausrechnen, wenn er die SF Staffel in seinen AKBs liest und danach rechnet.

Gerade von SF 1/2 auf SF 1 ist der Sprung in KH recht groß, so dass man sich schon in etwa ausrechnen kann, was im nächsten Jahr auf einen zukommt.

Zitat:

@situ schrieb am 15. September 2016 um 22:05:15 Uhr:

Wenn du älter als 50 Jahre bist, nimmst du Bleistift und Papier.

Wenn du jünger bist, brauchst du zusätzlich einen Taschenrechner.

:D:D:D

Ymmd :)

Zitat:

@Frankie12 schrieb am 15. September 2016 um 22:44:37 Uhr:

Zitat:

@Corsadiesel schrieb am 15. September 2016 um 22:37:29 Uhr:

Das kannst Du nicht berechnen, bevor Du die Mitteilung des Versicherers hast.

Denn Du weißt nicht, in welcher Typen-/Regionalklasse Dein KFZ im nächsten Jahr läuft und ob der Versicherer intern den Beitragssatz um wieviel Prozent der KH/Kasko anhebt.

Aber das wird er Dir rechtzeitig anzeigen, auf welchen Weg auch immer.

Jetzt hast du die ganze Mathestunde kaputt gemacht! ;)

Das sind aber die Feinheiten, die man nie im Vorraus weiß.

Der TE kann sich die Prämie aber selber in etwa ausrechnen, wenn er die SF Staffel in seinen AKBs liest und danach rechnet.

Gerade von SF 1/2 auf SF 1 ist der Sprung in KH recht groß, so dass man sich schon in etwa ausrechnen kann, was im nächsten Jahr auf einen zukommt.

Die Erfahrung zeigt aber, dass da meistens nicht der Unterschied herauskommt, den man vorher sicher errechnet hat (das was man sich von der vorhergehenden Prämie ausgerechnet hat, prozentual :D), je nach Autotyp und anderen Faktoren ;)

Zitat:

@Corsadiesel schrieb am 15. September 2016 um 22:37:29 Uhr:

Das kannst Du nicht berechnen, bevor Du die Mitteilung des Versicherers hast.

Denn Du weißt nicht, in welcher Typen-/Regionalklasse Dein KFZ im nächsten Jahr läuft und ob der Versicherer intern den Beitragssatz um wieviel Prozent der KH/Kasko anhebt.

Aber das wird er Dir rechtzeitig anzeigen, auf welchen Weg auch immer.

auf den Punkt gebracht.

Zitat:

@Raza12 schrieb am 15. September 2016 um 21:48:25 Uhr:

Ich frage mich nun aus Interesse wie sich die Beiträge in den nächsten Jahren entwickeln, wenn ich schadenfrei bleibe.

Die Frage ist einfach zu beantworten. Der Beitrag wird zu 99,99% höher als im Vorjahr.

@TE: Das ist natürlich nicht so. Schwierig für Fragesteller, vernünftige Antworten hier zu selektieren.

Die Tabelle hast du ja zu deinem Vertrag und die Typ- und Regionalumstufungen fallen mal positiv und mal negativ aus.

Die allgemeinen Erhöhungen lagen bei uns - über die vielen Jahre gemittelt - unterhalb der Inflationsrate und waren noch sie so hoch, dass sie eine außerordentliche Kündigung gerechtfertigt hätten.

Zitat:

@situ schrieb am 16. September 2016 um 09:32:31 Uhr:

@TE: Das ist natürlich nicht so. Schwierig für Fragesteller, vernünftige Antworten hier zu selektieren.

Ich habe es in 20 Jahren nicht einmal erlebt, dass der Beitrag niedriger wurde. Trotz unfallfreiem Fahren.

Das man am Ende durch die SFR Staffel weniger zahlt als im Vorjahr mag sein. Der Beitrag auf den die Staffel angewandt wird, sinkt aber normalerweise nie (was sich schon durch die Inflation erklären sollte, das keim Versicherer billiger wird, wenn der Geldwert gleichzeitig fällt).

Zitat:

@situ schrieb am 16. September 2016 um 09:32:31 Uhr:

Die allgemeinen Erhöhungen lagen bei uns - über die vielen Jahre gemittelt - unterhalb der Inflationsrate und waren noch sie so hoch, dass sie eine außerordentliche Kündigung gerechtfertigt hätten.

Siehst du, jetzt schreibst du es sogar selber: Auch bei euch wird es jedes Jahr teurer.

Der Sprung von SF 1/2 auf SF 1 ist recht groß.

Er wird also mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im nächsten Jahr weniger bezahlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Was kostet meine Kfz-Versicherung im nächsen Jahr? Wie kann man das berechnen?