ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Warum so ein grosser Unterschied bei Leasingrate gleiches Auto

Warum so ein grosser Unterschied bei Leasingrate gleiches Auto

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 15:49

Hallo !

Warum gibt es so einen grossen Unterschied bei der Leasingrate ?

Audi A4 Preis inkl. Extras 35600

Sixt : 20 % Sonderzahlung, 20.000 Km/Jahr

KM Leasing

Laufzeit 36 Monate

Leasingrate : 246 Euro

Audi : 20 % Sonderzahlung, 20.000 Km/Jahr

KM Leasing

Laufzeit 36 Monate

Leasingrate : 413 Euro

Hat jemand Erfahrung bei Sixt ?

Gruß

Daniel

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Daniel Audifan

Hallo !

Warum gibt es so einen grossen Unterschied bei der Leasingrate ?

Audi A4 Preis inkl. Extras 35600

Sixt : 20 % Sonderzahlung, 20.000 Km/Jahr

KM Leasing

Laufzeit 36 Monate

Leasingrate : 246 Euro

Audi : 20 % Sonderzahlung, 20.000 Km/Jahr

KM Leasing

Laufzeit 36 Monate

Leasingrate : 413 Euro

Hat jemand Erfahrung bei Sixt ?

Gruß

Daniel

handelt es sich bei dem angebot von audi um den bruttolistenpreis?

könnte an der mehrwertsteuer liegen

natürlich liegt es auch daran, dass sixt einen großabnehmervertrag mit audi hat und bessere konditionen bekommt ... aber dass der unterschied gleich so hoch ist ...

Wie hoch ist der Restbetrag/Restwert bei beiden Fällen?

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 19:55

Beides Bruttopreise für Endverbraucher...

Es gibt keinen Restwert, da Kilometervertrag

die sixt rate ist mit rabatt gerechnet, die von audi nicht!

also nehme z.b. 10% und gebe die noch zusätzlich zu deiner anzahlung an, dann müsstest du eine relativ reale rate haben!

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 22:43

Immer noch 70 Euro bei Audi teurer als bei Sixt.

Das ist doch billig.... unglaublich billig...

sixt bekommt halt mehr rabatt als der normale autokäufer.

vielleicht geht das nächste audi haus ja auf das angebot von sixt ein und macht den gleichen preis!

in mg kann ich fleischhauer empfehlen.

Hallo,

wenn ich solche auf Anhieb nicht erklärbaren Preisunterschiede sehe, schellen bei mir immer sämtliche Alarmglocken. Ich würde erst mal nicht glauben, dass Sixt so blöde ist und einen Wagen 40 % unter den Preisen der Konkurrenz verschleudert oder umgekehrt das Audi so naiv ist und meint, das gleiche Auto 70 % über den Preisen der Konkurrenz loszuwerden.

Aber wo ist der Haken?? Was steht im Kleingedruckten?? Sind die vertraglichen Leistungen wirklich vergleichbar?? Kommt das böse Erwachen erst bei der Rückgabe??

Das ist mir alles zu kompliziert. Im Moment suche ich nach einer Möglichkeit, von meinem 56K-Modem auf DSL aufzurüsten. Da geht es ja um wesentlich geringere Beträge (IT-Kosten im Moment 10€ im Monat) als beim Autokauf. 3 Mal stand ich kurz vor einem Abschluss und 3 Mal habe ich im Kleinstgedruckten noch was gefunden, was mir nicht gepasst hat. Jetzt surfe ich privat halt weiter mit gigantischen 56K und werde im nächsten Herbst einen neuen Anlauf für nehmen.

Schönen Gruß

Michael

Zitat:

Original geschrieben von michael60

Das ist mir alles zu kompliziert. Im Moment suche ich nach einer Möglichkeit, von meinem 56K-Modem auf DSL aufzurüsten. Da geht es ja um wesentlich geringere Beträge (IT-Kosten im Moment 10€ im Monat) als beim Autokauf. 3 Mal stand ich kurz vor einem Abschluss und 3 Mal habe ich im Kleinstgedruckten noch was gefunden, was mir nicht gepasst hat. Jetzt surfe ich privat halt weiter mit gigantischen 56K und werde im nächsten Herbst einen neuen Anlauf für nehmen.

Oh je, oh je! Das ist ja eines der kompliziertesten, privaten Projekte überhaupt! Man muss ja nicht jede technische Entwicklung mitmachen, aber wenn das schon zu schwer für Dich zum entscheiden ist, scheint`s Du dir ein recht kompliziertes Leben zu machen.

Einfach ein bisschen mehr Risikobereitschaft an den Tag legen und bereit sein 120 eur/a zu investieren. Man lebt nur einmal, morgen kann alles vorbei sein....:cool:

Gruss

 

wahrscheinlich muss Daniel für sixt werbung fahren

das auto ist dann von vorne bis hinten beklebt ... und immer freundlich lächeln :-)

Zitat:

Original geschrieben von Gerd-CH

Oh je, oh je! Das ist ja eines der kompliziertesten, privaten Projekte überhaupt! Man muss ja nicht jede technische Entwicklung mitmachen, aber wenn das schon zu schwer für Dich zum entscheiden ist, scheint`s Du dir ein recht kompliziertes Leben zu machen.

.. ich meine, es wird uns heute auch ein recht kompliziertes Leben aufgedrängt. Hier ist jetzt das Thema Leasing und Finanzierung und wenn man hier etwas mitliest, dann habe ich schon das Gefühl, dass die ganzen Angebote so komplex geworden sind (jetzt kommt noch das Angebot Leasing in Kombination mit Versicherung dazu), dass sie nicht mehr vollständig durchschaubar und vor allem nicht vergleichbar sind.

Und das ist doch in vielen Dingen so:

-Stichwort Handy: Wer durchschaut denn noch die ganzen Tarifkombinationen mit Flatrate, prepaid, selfpaid, unpaid und was weiss ich nicht alles.

-Stichwort Versicherung: Wenn du heute eine Autohaftpflicht anfragst, darfst du erst mal etliche Seiten Randbedingungen ausfüllen (die sich ja im Laufe eines Lebens mal ändern können) bevor du dann einen Preis bekommst, den du wieder nicht mit anderen Versicherungen vergleichen kannst, weil dort andere Randbedingungen vorgegeben werden

-Stichwort Ladenöffnungszeiten: Soll sich der Kunde jetzt noch die Öffnungszeiten der 500 Innenstadtgeschäfte merken, damit er nicht etliche Male vor verschlossenen Türen steht. Mensch, war die Zeit schön, als um 18:30 Uhr für alle Schluss war. Ich konnte mich darauf verlassen,habe mich darauf eingestellt und nie vor verschlossenen Türen gestanden.

-Stichwort Rabattschlacht: Wo soll man eigentlich noch ein Preisgefühl herbekommen, wenn man das Gefühl hat, irgendwo gibt es die Sache immer noch einen Tacken billiger?

So, jetzt habe ich genug salbadert zum Thema kompliziertes Leben. Ich denke langsam werde ich alt. Gleich kaufe ich mir erst mal neue Joggingschuhe. Die kaufe ich nach Passform und bezahlt einfach - das gefällt mir.

Michael

Bezügl. Sixt:

Nicht jede Fahrzeugfarbe und Ausstattung ist gewünscht und es wird sogar bestimmt welche Ausstattungen on Board sein müssen. Dies kommt zu Tage wenn man das Angebot ausdruckt und an Sixt faxt. Das ist der Hauptunterschied. Ebenfalls bekommt nicht jeder bei Sixt ein Fahrzeug, meist muß eine Kaution i.H. von 10-20% des Fahrzeugpreises geleistet werden die zu lächerlichen 2% verzinst wird. Wenn man das umrechnet ergbit sich nicht mehr viel Unterschied zu Audi, wobei im Audikonfigurator natürlich die TOP-Preise sind und beim Händler mal schnell 10 - 15% vom Konfiguratorpreis drinne sind.

Zuzügl. dem Großkundenrabatt von Sixt kommt man recht schnell auf die Raten und es ist keinerlei Hexerei.

Meine Vermutung ist ebenfalls durch die Ausstattungen wird eine Art Pool gekauft bei Audi der recht Wertbeständig ist.

Es werden auch alle zusammen geliefert. Sprich wenn 100 Fahrzeuge vorbestellt sind bei Sixt wird an Audi weitergereicht und dann nach 4 Monaten kommt das Auto. Sixt hat recht lange Wartezeiten der Fahrzeuge.

 

Möchte Sixt nicht schlecht reden haben sicher auch Vorteile kenne diese bisher nur nicht.

Ich selbst bin zu Audi und habe einen sehr guten Preis sowie einen guten Service bisher.

Ich hatte mal die SIXT leasing AGB mit den BMW leasing AGB verleichen lassen; die BMW AGB waren Kundenfreundlicher.

Themenstarteram 19. Dezember 2007 um 23:42

Ich habe jetzt den ganzen Tag konfiguriert usw.

Demnach muss Sixt 20% Rabatt bekommen... dann sind die Leasingraten ungefähr gleich...

Ich denke, da werde ich wohl mein nächstes Auto leasen. Alle 3 Jahre ein neues.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Warum so ein grosser Unterschied bei Leasingrate gleiches Auto