ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Warum ist ein W208 ClK 100 KW mit fast 13 Jahren nichts mehr Wert ???

Warum ist ein W208 ClK 100 KW mit fast 13 Jahren nichts mehr Wert ???

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 11. September 2012 um 18:07

Warum nur...... _ ich war immer der Meinung gewesen ein Mercedes wäre Wertstabiler als andere Fahrzeuge _ da habe ich mich aber wohl geirrt . Es ärgert mich schon ein wenig das heutzutage so ein tolles Auto für ganz kleines Geld gehandelt wird obwohl man es die ganzen Jahre regelmäßig in der Fachwerkstatt hatte _ interessiert dann auch keinen mehr also muss ich ihn wohl weiter fahren bis der Tüv uns scheidet .........

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von slk-sd98

ich war immer der Meinung gewesen ein Mercedes wäre Wertstabiler als andere Fahrzeuge

Ist ja auch so - nur was erwartest du denn nach 13 Jahren? Den halben Neupreis??

Jedes Fahrzeug erreicht einmal seinen preislichen Tiefpunkt - und den scheinen unsere Fahrzeuge gerade erreicht zu haben!

Der Unterschied zu den meisten Fahrzeugen anderer Marken ist aber, dass viele Mercedes-Modelle (gerade Coupes und Cabrios) nach diesem Tiefpunkt auch wieder im Preis steigen (Bsp. W123 - und der W124 ist auch langsam auf dem Weg nach oben).

Und du darfst auch nicht vergessen, dass man viele "andere Fahrzeuge" nach 13 Jahren nur noch verschrotten kann.

 

Lg,

Shottky

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

@Bernd1901 schrieb am 13. März 2015 um 23:37:13 Uhr:

BTW: Standzeiten bedeuten nicht unbedingt Standschäden...

Das behaupte ich ja auch gar nicht ! Meiner hält ebenfalls regelmässig Winterschlaf dank Saisonkennzeichen.

Aber oft sind die so hochgelobten wenigen Kilometer auf einer Standuhr zu finden, die mehr Fehler aufweist, als ein neues Windows-System ! :D:D

Selbstverständlich gibt es immer Ausnahmen, wie auch MadX bestätigt. Aber diese sind meist selten und werden dann auch oft bis ans Autofahrerende behalten.

Mein Cabrio war aus 3. Hand, hatte beim Kauf 239.000 KM auf der Uhr - der Motor wegen AT-Maschine 110.000 KM weniger, also etwa 130.000 KM. Aber selbst die volle Kilometerlaufleistung wäre mir völlig Wurscht gewesen, solange alles okay und gepflegt ist. Und das war es: Der Vorbesitzer - ein Arzt - hatte zwar sehr viele Langstreckenkilometer gefahren, aber den Wagen immer sehr gut warten lassen. Ob dabei eine Wartung beim :) der Wartung bei einer freien Werkstatt vorzuziehen ist, wage ich ebenfalls zu bezweifeln. Der :) sitzt mir zu weit oben auf seinem hohen Ross und schaut zu sehr von oben auf die Fahrer der "älteren" Modelle hinunter. Und wenn er uns dann schon die Gnade seiner genialen Fähigkeiten zugute kommen lässt, muss es ja zumindest heftig schmerzen im Geldbeutel. Aber das nur am Rande erwähnt.

Mein persönliches Resumee ist, dass mich bei gepflegten Langstreckenfahrzeugen mit hoher Kilometerzahl noch nie die späte Reue gepackt hat und alle wunderbar fuhren.

Zitat:

@slk-sd98 schrieb am 11. September 2012 um 18:07:24 Uhr:

Warum nur...... _ ich war immer der Meinung gewesen ein Mercedes wäre Wertstabiler als andere Fahrzeuge _ da habe ich mich aber wohl geirrt . Es ärgert mich schon ein wenig das heutzutage so ein tolles Auto für ganz kleines Geld gehandelt wird obwohl man es die ganzen Jahre regelmäßig in der Fachwerkstatt hatte _ interessiert dann auch keinen mehr also muss ich ihn wohl weiter fahren bis der Tüv uns scheidet .........

Ein Mercedes ist auch Wertstabiler als die meisten anderen Fahrzeuge.

Den meisten Wert verliert jedes Fahrzeug in den ersten 2-3 Jahren!

Was verstehst Du denn als viel?

Wienlange hast Du deinen Wagen, wann und für wie viel € gekauft?

Fährst Du ein Cabrio oder QP?

Mein CLK Cabrio 230K Elegance mit fast Vollauslastung und Automatik habe ich im Alter von 10 Jahren mit 105000 KM aus erster Hand gekauft, knapp 6 Jahre gefahren und mit knapp 4000,-€ Wertverlust Verkauft, während der Ganzen Zeit habe ich nichts ausser der Reihe Investieren müssen, während der Gewährleistung hat der Wagen auf Kosten des Händlers einen neuen Luftmassenmesser und ein Tankgeberrelais erhalten und bei Auslieferung bekam der Wagen noch eine neuen 100AH Batterie.

Ich habe lediglich Motoröl und Filter sowie die Zündkerzen gewechselt, ausserdem den Innenfilter, zweimal das Wischerblatt, die Bremsbeläge samt Scheiben und einen Satz Winterreifen, das wars, Sommerreifen bekam der Wagen noch beim Kauf neu, die hat auch der Händler bezahlt!

Billiger kann man doch nun wirklich nicht fahren, das schafft man nicht einmal mit einem Dacia!:cool::D

Ich habe den Kauf dieses Wagens nicht eine Sekunde Bereut, den Verkauf aber schon sehr oft nur wurde der Wagen ja aus Gesundheitlichen Gründen Verkauft, ging nicht anders.

Ich bin dem Stern aber Treu geblieben und habe auch den Kauf meines jetzigen ML55 AMG noch nie Bereut.

Mercedes Baut einfach Wertbeständige Fahrzeuge.

Natürlich ist der Fahrzeughalter auch in der Pflicht, mein Wagen wird gepflegt und ist kein Laternenparker, er hat eine Gemütliche Garage:D

LG Hennaman

Hallo, Fakt ist doch, dass Fahrzeuge mit einer geringen Laufleistung und nachvollziehbarer Historie immer einen höheren Verkaufspreis erzielen als Fahrzeuge mit hoher Laufleistung. Bei einer hohen Laufleistung werden ja nicht nur Motor und Getriebe mehr beansprucht, sondern allle Fahrwerkskomponenten.

Ich scheue mich nicht vor Langstreckenfahrzeuge für den täglichen Gebrauch, aber wenn ich ein Fahrzeug über längere Zeit, >10 Jahre behalten will, sollte die Laufleistung nicht ins unendliche reichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass beanspruchte Teile gewechselt werden müssen, ist bei hoher Laufleistung höher. So relativiert sich dann der vermeidlich günstiger Anschaffungspreis von Langstreckenfahrzeugen.

Mein CLK Cabrio ist ein reines Hobbyfahrzeug und wird in der Saison 04-10 bei schönem Wetter bewegt. Dabei fahre ich zu 99% Bundes-und Landstrasse an der ostdeutschen Ostseeküste und hoffe, dass ich es noch viele Jahre nutzten kann. Vielleicht behalte ich das Cabrio so lang, bis es ein Classiker wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Warum ist ein W208 ClK 100 KW mit fast 13 Jahren nichts mehr Wert ???