ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum darf ein Abgasstrang bei Euro6 nicht mit Unterdruck beaufschlagt werden?

Warum darf ein Abgasstrang bei Euro6 nicht mit Unterdruck beaufschlagt werden?

Themenstarteram 15. November 2019 um 7:06

Gestern wieder ein interessantes Detail erfahren und zwar darf man an EU6-Fahrzeuge (evtl. auch nur Diesel) nicht an Absauganlagen anschließen die den Auspuff komplett umschließen, da der entstehende Unterdruck nicht sein dürfe.

Aussage war wegen eines Differenzdrucksensors, aber den gibt's ja schon seit EU4, kann also nicht sein.

Kann sich da einer einen Reim drauf machen?

Danke.

Gruß Metalhead

Beste Antwort im Thema

Betrifft auch nicht alle Euro 6 Diesel (Ottos gar nicht), eigentlich noch sehr wenige.

Das Problem ist die Niederdruck AGR den die neuesten EU6 Diesel Motoren wie der V6TDI EA897evo2 und der R4 TDI EA288evo aus dem VW Konzern haben.

Die greift das Abgas hinter dem SCR und/oder Sperrkat ab, kühlt es und leitet es vor dem Turbolader wieder ein.

Damit genug Druck vorhanden ist, und zum Regeln des Abgasstroms, wird eine Abgasklappe verwendet.

Überwacht wird das ganze über einen Differenzdrucksensor.

Wenn du bei so einem Motor an der Abgasanlage einen Unterdruck anlegst legt er Fehler im Motorsteuergerät ab und geht evtl. sogar in den Notlauf.

Grüße

Alexander

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Es könnte sein das es seit EU6 auch einen Drucksensor nach dem Partikelfilter gibt der die Differenz genau misst. Bei EU 4 und EU 5 kann es sein das es nur einen Drucksensor vor dem Partikelfilter gibt.

(Kann sein muß nicht) ich weiß es auch nicht.

Ich kann mir eher vorstellen das es an dem SCR System liegt, weil der Harnstoff ja eingespritz wird in die Abgasanlage und mit Unterdruck wird es dann ja mehr.

MfG

Mike

Themenstarteram 15. November 2019 um 10:45

Zitat:

@e30lion schrieb am 15. November 2019 um 10:40:23 Uhr:

Es könnte sein das es seit EU6 auch einen Drucksensor nach dem Partikelfilter gibt der die Differenz genau misst. Bei EU 4 und EU 5 kann es sein das es nur einen Drucksensor vor dem Partikelfilter gibt.

Es gab bei EU4 schon Differenzdrucksensoren (mit zwei Anschlüssen für vor und nach dem Filter), manchmal wurde da was eingespart und nur einer Verbaut, aber das ist definitiv kein EU6-Merkmal.

Zitat:

Ich kann mir eher vorstellen das es an dem SCR System liegt, weil der Harnstoff ja eingespritz wird in die Abgasanlage und mit Unterdruck wird es dann ja mehr.

Du meinst der Unterdruck nuckelt an der Düse mit? Hmm, kann ich mir fast nicht vorstellen, da ist ja 'ne Dosierpumpe dahinter.

Außerdem wird das ja erst eingespritzt wenn der SCR-Kat Temperatur hat und so lange hängt ja normal kein Fahrzeug dran (OK, kann man nicht wirklich ausschließen).

Gruß Metalhead

In welchen Kreisen treibt man sich so rum?

Was soll das werden?

Aber der mit dem Differenzdrucksensor mit einen Sensor ist schon mal guter Anfang....

Zitat:

@e30lion schrieb am 15. November 2019 um 10:40:23 Uhr:

Ich kann mir eher vorstellen das es an dem SCR System liegt, weil der Harnstoff ja eingespritz wird in die Abgasanlage und mit Unterdruck wird es dann ja mehr.

Guter punkt. Die meisten Dosierpumpen haben Rückschlagventile. Wenn du Unterdruck aufziehst, dann könntest du ganz ohne Dosierpumpe über diesen Differenzdruck zu viel Adblue aus dem Tank in den Kat ziehen.

Wobei ja solche Verbote meist schon ausgesprochen werden nicht weil es so ist, sondern schon weil es unter bestimmten Voraussetzungen so sein könnte. Und sei es nur weil bei einer bestimmten Temperatur und vollen AD-Blue Tank sich etwas druck drin bilden können und das durch den Unterdruck noch verstärkt wird.

Keine Ahnung ob das so richtig ist, aber mit solchen Verboten sind alle schnell.

MfG

Mike

Themenstarteram 15. November 2019 um 13:34

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 15. November 2019 um 10:52:14 Uhr:

In welchen Kreisen treibt man sich so rum?

Was soll das werden?

Na Abgase aus der Halle leiten.

http://www.ecovent.de/abgasabsauganlagen-feuerwehr.htm

Zitat:

Aber der mit dem Differenzdrucksensor mit einen Sensor ist schon mal guter Anfang....

Wie gesagt, den gibt's schon viel länger.

Gruß Metalhead

Themenstarteram 15. November 2019 um 13:35

Zitat:

@GaryK schrieb am 15. November 2019 um 11:19:08 Uhr:

Zitat:

@e30lion schrieb am 15. November 2019 um 10:40:23 Uhr:

Ich kann mir eher vorstellen das es an dem SCR System liegt, weil der Harnstoff ja eingespritz wird in die Abgasanlage und mit Unterdruck wird es dann ja mehr.

Guter punkt. Die meisten Dosierpumpen haben Rückschlagventile. Wenn du Unterdruck aufziehst, dann könntest du ganz ohne Dosierpumpe über diesen Differenzdruck zu viel Adblue aus dem Tank in den Kat ziehen.

Bleibt wohl nix anderes als diese Möglichkeit.

Gruß Metalhead

Interessant, wir verwenden solche Abluftsysteme bei Dieseln mit SCR-Kats und haben bisher keine Probleme damit.

Dann würde es aber nicht für alle Euro-6-Fahrzeuge gelten, denn es gibt ja auch welche ohne SCR-Kat.

Themenstarteram 15. November 2019 um 22:53

Für Speicherkat fällt mir gar kein Grund ein warum das nicht gehen sollte (die Aussage kommt aber eher aus dem LKW-Bereich, da gibt's IMHO keine Speicherkats).

Gruß Metalhead

Betrifft auch nicht alle Euro 6 Diesel (Ottos gar nicht), eigentlich noch sehr wenige.

Das Problem ist die Niederdruck AGR den die neuesten EU6 Diesel Motoren wie der V6TDI EA897evo2 und der R4 TDI EA288evo aus dem VW Konzern haben.

Die greift das Abgas hinter dem SCR und/oder Sperrkat ab, kühlt es und leitet es vor dem Turbolader wieder ein.

Damit genug Druck vorhanden ist, und zum Regeln des Abgasstroms, wird eine Abgasklappe verwendet.

Überwacht wird das ganze über einen Differenzdrucksensor.

Wenn du bei so einem Motor an der Abgasanlage einen Unterdruck anlegst legt er Fehler im Motorsteuergerät ab und geht evtl. sogar in den Notlauf.

Grüße

Alexander

Themenstarteram 16. November 2019 um 13:28

Zitat:

@Destructor schrieb am 15. November 2019 um 23:57:22 Uhr:

Das Problem ist die Niederdruck AGR ...

Danke, das hatte ich gar nicht auf dem Schirm.

Gruß Metalhead

Wer denkt denn auch an so etwas.

früher hatte diesel keine Klappe. Heute sind bis zu 3 in irgendeiner Form nicht ungewöhnlich.

Die Saugrohrklappe gibts beim Diesel seit dem AGR.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum darf ein Abgasstrang bei Euro6 nicht mit Unterdruck beaufschlagt werden?