ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wachspolitur

Wachspolitur

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 11:50

Guten Morgen!

Ich möchte mein Auto demnächst optisch ein wenig auffrischen und gleichzeitig den Lack pflegen. Es handelt sich dabei um einen Polo 6N. Der Wagen ist knapp 10 Jahre und metallic schwarz. Der Lack sieht an sich noch gut aus ist also nicht voller kratzer, matt (ausgeblichen) oder ähnliches.

Da es das erste Mal ist das ich so etwas mache bin ich mit der Produktvielfalt etwas erschlagen. Ich möchte mein Auto in erster Linie wachsen. Also dem Lack zu etwas mehr glanz verhelfen und vor allem eine kleine Schutzschicht auftragen vor UV-Strahlen und Schmutz.

Folgende Produkte habe ich dabei in engere die Auswahl genommen. (Es sind alles A.T.U.-Links der Einfachheit halber).

Autopolitur Turtle Wax Color Magic Plus 500 ml, schwarz

Sonax Polish & Wax, 500 ml

Sonax Xtreme Polish & Wax 2 sensitive Sonax 500 ml + Cockpitpfleger 50ml

Die "Standard"-Sonax Politur wollte ich eigentlich nicht, da sie wohl nicht solange hält. Also nach einer Wäsche müsste man wohl wieder ran. Sehr gut gefällt mir dagegen das Produkt von Turtle Wax. Es hält sehr lange und die Kombination aus Farbe und Poltiru klingt auch gut. Ich weiß nur nicht ob nachher der Lack irgendwie scheckig, oder komisch aussieht.

P.S.: Wie gesagt, ich habe so etwas bisher noch nicht gemacht. Habe daher keine Poliermaschine und wollte mir nicht extra eine kaufen. Mit was für Materialien trägt man so etwas denn auf und poliert nach wenn man es per Hand macht?

23 Antworten

von solchen Kombinationslösungen halte ich nicht besonders viel und die Werbeversprechungen klingen immer gut. Ich würde den Lack mit einer leichten bis mittleren Politur behandeln und anschließend Wachs auftragen.

ich würde dir zu nichts davon raten.

das sind alles massenmarktprodukte, mit sehr schlechtem P/L verhältniss.

mal davon abgesehen das ich von produkten welche wachsen und polieren gleichzeitig können sollen nicht viel halte.

entweder man schleift was weg (polieren) oder man trägt was auf (wachsen) beides gleichzeitig geht meist nicht besonders.

also entweder du holst dir ne politur + wachs, oder lackreiniger + wachs.

wenn du den lack noch nie poliert oder versiegelt hast würde ich dir raten erst mal den lack zu polieren, dann hast du ne gute basis für die versiegelung. der Lack ist immerhin 10Jahre alt und hat da sicher nichtmehr den optimalen glanz.

dann versiegelst du das ganze, am einfachsten und billigsten mit wachs, das musst du halt dann wiederholen, ca. alle halbe jahr damit der lack dauerhaft geschützt bleibt.

ich würde dir generell nicht zu sonax oder Nigrin raten.

nimm gleich was ordentliches.

wenn du nicht viel ausgeben willst nimm 3M, da bekommst du die Liter flasche (bei sonax oder nigrin sind es meist 500ml) für 15-20€

wenn du nach nem guten angebot suchst findest du meist schon politur+wachs für 30-40€.

das ist die lösung mit dem besten P/L verhältniss.

gibt natürlich noch ne menge anderer produkte die zu empfehlen sind, will die aber nicht alle aufzählen, kannst ja mal hier im forum stöbern, glaube da findest du genug meinungen ;)

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 12:41

Danke euch beiden für die Antworten.

Also einen Lackreiniger möchte ich beuntzen. Die Einzelproduktkombinationen Politur und dann Wachs klingt schlüssig. Ich möchte halt nur einen Wachs, der auch ein paar Autowäschen übersteht. Ich wollte ehrlich gesagt nicht zweimal pro Jahr mein Auto wachsen.

1. Wie trägt man die Mittel denn (per Hand) auf und womit poliert man hinterher?

2. Wieviel Zeit muss zwischen Politur- und Wachsvorgang vergehen?

das zeug hält schon länger als eine wäsche ;)

vorrausgesetzt du nimmst nen auto shampoo

wenn du sowas wie geschirrreiniger nimmst is das wachs glei wieder weg

standzeit is bei 3M z.b. locker nen halbes jahr

auftragen mit dem pad (schaumstoff pad) und auspolieren mit mikrofasertuch

zwischen politur und wachsen berauchst du nicht warten

aber waschen dazwischen wär vorteilhaft

und immer nur trockenes kaltes auto polieren. also erst richtig trocknen lassen und dann im schatten polieren.

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 12:54

Ok. Besten Dank.

Zitat:

Original geschrieben von Hannes.

 

Sonax Xtreme Polish & Wax 2 sensitive Sonax 500 ml + Cockpitpfleger 50ml

Laß den Cockpitpfleger weg, der taugt nix (Stichwort "fogging"). Aber dies Sonax xtreme Poltur/Wachs benutze ich selber und kann es nur empfehlen. :) Zeigt ein gutes Ergebnis mit wenig Arbeitsaufwand, wenn man sein Fahrzeug "mal eben" auf Vordermann bringen will ! Hat ja nicht jeder die Zeit / die Lust, den ganzen Sa um sein Auto rumzuspringen. :rolleyes:

Greetz

BBD

Tu Deinem Lack einen Gefallen und verschone ihn von Sonax und Co ! Auch wenn es schon ein älteres Auto ist, nehme ich an Du willst dieses "pflegen", dann kann ich Dir nur empfehlen mal bei petzoldts.de einen Blick reinzuwerfen, die Produkte von Liquid Glass, Meguiar's oder Aristoclass kann ich nur empfehlen.

Habe früher selbst bei ATU den Sonax Mist gekauft, nur mittlerweile seit einigen Jahren nun ein Fan von Liquid Glass, aber am Besten selbst eine Meinung machen und mal so ein Start Set bei Petzoldts bestellen.

Zitat:

Original geschrieben von lotuselise76

Tu Deinem Lack einen Gefallen und verschone ihn von Sonax und Co ! Auch wenn es schon ein älteres Auto ist, nehme ich an Du willst dieses "pflegen", dann kann ich Dir nur empfehlen mal bei petzoldts.de einen Blick reinzuwerfen, die Produkte von Liquid Glass, Meguiar's oder Aristoclass kann ich nur empfehlen.

Habe früher selbst bei ATU den Sonax Mist gekauft, nur mittlerweile seit einigen Jahren nun ein Fan von Liquid Glass, aber am Besten selbst eine Meinung machen und mal so ein Start Set bei Petzoldts bestellen.

Wen willstt du jetzt mit deinem "Ratschlag" beglücken.? Ich will nicht hoffen, das du MICH ansprichst ?? :rolleyes: Sonst müsste ich nämlich gucken wie dein Avatar und laut lachen :o :eek:

Kriegst Du im Ebay billiger als Bei P. Da muss man nicht bestellen,gibt noch andere Anbieter

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

Wen willstt du jetzt mit deinem "Ratschlag" beglücken.? Ich will nicht hoffen, das du MICH ansprichst ?? :rolleyes: Sonst müsste ich nämlich gucken wie dein Avatar und laut lachen :o :eek:

Achja, hab vergessen sind ja gerade Schulferien :rolleyes:

@Hannes.

Zitat:

Ich wollte ehrlich gesagt nicht zweimal pro Jahr mein Auto wachsen.

Wie stellst du dir das vor?

Du solltest mindestens dein Auto vor und nach dem Winter wachsen, besser vorher noch polieren.

Mein Vectra wird 3-4 mal im Jahr poliert. dann hab ich noch einen roten Kadett. Der wird alle 2Monate poliert. Jeder weiß wie die alten Kadetts in rot meist aussehen, nämlich eher schon weiß. Bei meinem wird gefragt ob er schon mal lackiert wurde. Und das bei 17 Jahre alten original Lack. ein bißchen mehr Zeit muß man schon investieren.

Zitat:

Ich möchte halt nur einen Wachs, der auch ein paar Autowäschen übersteht.

Wodrann siehst du ob du noch Schutz durch den Wachs hast? Wenn der Lack sich noch glatt anfühlt oder wie? Ein guter Wachs hält eigentlich je nach Waschvorgängen immer 4-8 Monate. Nicht zu verwechseln mit dem Glätteeffekt wenn er frisch poliert/gewachst wurde. Das ist nach ein paar Wäschen oder 2Wochen im Regen stehen meist vorbei.

und vor allem vergiß diesen Mist mit Wachspolitur oder Politurwachs oder was auch immer.

Nimm zwei getrennte Produkte. Mit einem dicken Microfasertuch auftragen und mit einem feinen Baumwoll oder Microfasertuch die getrocknete Politur abputzen.

Kunststoffteile verschonen und eine Politur ohne Silikate verwenden.

Sobald sich auf dem Lack keine wassertropfen mehr bilden,kann man von ausgehen das kein Wachs mehr vorhanden ist.

 

Bezieht sich auf Vectra....

 

Zitat:

 

Wodrann siehst du ob du noch Schutz durch den Wachs hast? Wenn der Lack sich noch glatt anfühlt oder wie? Ein guter Wachs hält eigentlich je nach Waschvorgängen immer 4-8 Monate. Nicht zu verwechseln mit dem Glätteeffekt wenn er frisch poliert/gewachst wurde. Das ist nach ein paar Wäschen oder 2Wochen im Regen stehen meist vorbei.

 

Themenstarteram 19. Juli 2008 um 9:38

Hallo!

Ich möchte nicht, dass das Auto permanent auf Total-Hochglanz poliert/gewachst ist. Der Lack des Autos sieht noch wirklich gut aus. Ich möchte einfach nur den Lack ein wenig schützen wobei ich wie gesagt nicht alle 4 Wochen bei gehen wollte.

Vor und nach Winter schützen klingt schlüssig. Wenn ich das Auto jetzt einmal poliere und danach wachse, würde es doch bei den 2-3 späteren Auffrischarbeiten reichen, es nur zu wachsen, oder?

Jetzt habe ich noch eine Frage zu Politur und Wachs.

Was ist/macht Politur? Grob gesagt, sie bringt den Lack zum Glänzen

Was bewirkt der Wachs? Nur die nötige Schutzschicht?

Wo bekomme ich die 3M Pflegeprodukte? Nur im Internet oder auch regulär im Handel?

Ist folgender Sonax-Wachs denn wirklich so schlecht (ist er auch für metallic-Lacke geeignet)?

Sonax Xtreme Brillant Wax 1 Sonax

Polieren ist ein schleifvorgang um die oberste oxydierte Lackschicht abzutragen und gleichzeitig diese zu glätten und für die nachfolgende Versiegelung vorzubereiten. Je gründlicher die vorarbeit umso länger hält auch die Wachsschicht,die zum einen schutz bietet vor umwelteinflüssen und ausserdem die mikroskopisch kleinen kratzer ausfüllt so das das licht nicht gebrochen wird und somit den glanz erst richtig zur geltung kommen lässt. 

Kannst das brilliant wax nehmen,aber wie schon erwähnt erstmal polieren mit A1 speed polish,oder der Politur von Aral das unter anderem als testsieger in sachen verarbeitung und ergebnis gewählt wurde.  Die ergebnisse sind mit den Produkten absolut OK.

swizzoil,meguiars u.s.w. muss es nicht immer sein. 

Deine Antwort