ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 PSE Verständnisfragen

W220 PSE Verständnisfragen

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 8. März 2022 um 21:43

Hallo zusammen,

 

ich darf mich zuerst vorstellen, mein Name ist Falk, BJ '90.

Neu eingezogen ist bei mir ein S350 Modelljahr 2003, EZ 2004. Er hat derzeit 300tkm auf der Uhr.

So preiswert wie der gewesen ist, konnte ich daran nicht vorbei gehen.

 

Einiges ist nicht in Ordnung, aber das wusste ich ja vorher und ich freue mich auf meditatives Basteln.

 

Meine ersten Fragen gelten der PSE und ihren Aufgaben.

 

Das Auto verfügt über Softclose und Massagesitze.

Die ZV öffnet sehr träge.

Die Multikontursitze lassen sich nicht aufpusten, Massage funktioniert natürlich ebenfalls nicht.

Nachdem ich die Sicherung 62 gezogen und wieder hineingesteckt habe gab es unter dem Beifahrersitz ein Zischen wie von entweichender Luft. Das ist ein paar mal passiert, jetzt aber nicht mehr.

Ich verstehe es bisher so, dass die PSE erkannt hat, dass in dem Sitz etwas undicht ist und den Sitz daher nicht mehr ansteuert.

Sehe ich das richtig?

 

Der Wagen verfügt über eine, ebenfalls nicht funktionierende, Heckdeckelfernschließung. Wird das auch von der PSE gesteuert?

Wenn ich die Klappe dann händisch gegen einen spürbaren Widerstand schließe, bleibt die Klappe an der Ecke Heckscheibe-Heckdeckel-Kotflügel gute 15 mm über dem Kotflügel stehen und lässt sich herunter drücken.

Fahrerseitig liegt die Klappe stets an.aind das separate Probleme oder ist das ein weiteres Symptom einer womöglich defekten PSE bzw einen undichten Systems?

 

Liebe Grüße aus der Eifel

 

Falk

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ja auch pse, aber nur für das schloß.

Das schief stehen ist eine schwergehende schiene an der hydraulikfeder.

Der hydr. Zylinder kann sie dann nicht zuziehen.

Prüfen ob hydr. Genug fluid hat,(Pumpe neben Batterie) bei der Gelegenheit mal tauschen.

Nach meiner Erfahrung sind alle gelben Schläuche pse.

Themenstarteram 9. März 2022 um 20:25

Danke für die Klarstellung.

 

Als ich heute die D2B Brücken abgeholt habe, habe ich direkt das Öl bestellt.

Wenn ich es habe, baue ich die Verkleidung ab und rücke der Pumpe zuleibe. In dem Zuge wird auch jedes Gelenk in WD40 getränkt.

 

Ich berichte weiter sobald ich an dieser Front weiter tätig geworden bin.

 

Viele Grüße aus der Eifel

 

Falk

PSE und Hydraulik uiii und dann noch Flüssikkeit und W40 vollsiffen, man lernt nicht aus, danke für den wertvollen Hinweis,

Na klar kommt eben aus der Eifel :)))

Zitat:

@Merc_W220 schrieb am 9. März 2022 um 20:25:39 Uhr:

Danke für die Klarstellung.

Als ich heute die D2B Brücken abgeholt habe, habe ich direkt das Öl bestellt.

Wenn ich es habe, baue ich die Verkleidung ab und rücke der Pumpe zuleibe. In dem Zuge wird auch jedes Gelenk in WD40 getränkt.

Ich berichte weiter sobald ich an dieser Front weiter tätig geworden bin.

Viele Grüße aus der Eifel

Falk

Hallo Falk,

um das Öl zu wechseln, muss die Kofferraumverkleidung ncht raus.

Die Pumpe sitzt hinter der Batterie in einem Schaumstoff (der war bei mir zerbröselt, habe ich mir neu bei MB bestellt).

Hier der Link zu den FAQ, da ist auch das Video zum Ölwechsel: Klick hier, dauert etwas

 

lg Rüdiger :)

Themenstarteram 13. März 2022 um 18:58

Hallo,

 

ich konnte einen gebrochenen Schlauch unter dem Beifahrersitz lokalisieren und beheben. Sehr schön. Multikontursitze funktionieren auch beiderseits wieder. ZV und softclose ebenfalls.

Wenn ich den Taster für den Heckdeckel bestätige dauert es mehrere Sekunden bis das Schloß hörbar entriegelt. Darauf kann ich mir noch keinen Reim machen.

 

Im Anhang habe ich ein Foto der Pumpe gepostet.

Warum die wohl nicht funktioniert, frage ich mich... :rolleyes:

Nachdem die Kabel geflickt waren, legte die Pumpe sofort los. Bei geöffnetem Heckdeckel scheint der behälter zu 50% gefüllt. Vom Klang her arbeitet die Pumpe aber trocken und läuft erst in Flüssigkeit wenn ich den Deckel ein wenig mit der Hand zudrücke.ich habe die Dämpfer gelöst. Komplett ausgelutscht. Neue habe ich bei ebay bestellt.

 

Das Hydraulik Öl hole ich Dienstag beim :) ab.

 

@RuedigerV8 hast du eine Teilenummer für den Schaumstoff in den die Pumpe gefasst sein sollte? Der fehlt bei mir vollständig und hatte in einem anderen Beitrag von dir gesehen, dass du den mal wegen Brüchigkeit ersetzt hast.

 

Liebe Grüße aus der Eifel

 

Falk

W220 Hydraulik Pumpe.jpg

Zitat:

@Merc_W220 schrieb am 13. März 2022 um 18:58:06 Uhr:

 

@RuedigerV8 hast du eine Teilenummer für den Schaumstoff in den die Pumpe gefasst sein sollte? Der fehlt bei mir vollständig und hatte in einem anderen Beitrag von dir gesehen, dass du den mal wegen Brüchigkeit ersetzt hast.

Liebe Grüße aus der Eifel

Falk

Ich komme gerade nicht an den Ordner.

Ich suche Dir das aber in den nächsten Tagen raus.

lg Rüdiger :)

Schon mal an bauschaum gedacht?

Hydr. Pumpe in beutel, ausenrum noch n beutel, zw. Den Beuteln Schaum rein, wenn man mal wieder ran muß aufschneiden und weiterverwenden.

Jetzt haben bestimmt wieder einige hier schnappatmung bekommen.

Bei der heckklappe würde ich vorschlagen den zyl. Abzunehmen, die Position an der Klappe zu markieren, abschrauben und dann kannst du solange schmieren und durchbewegen bis es leichtgängig ist.

Ersatzweise für faule wd40 und xx mal probieren.

Themenstarteram 17. März 2022 um 15:48

Hallo,

 

 

weil Frau und Kind heute Nachmittag unterwegs sind, hatte ich Tagesfreizeit.

 

Zwei neue Zylinder und einen Ölwechsel in der Pumpe später öffnet und schließt alles auf Knopfdruck.

 

 

Die Heckklappe hebt sich allerdings trotz geschmierter Gelenke deutlich sichtbar schief.

Ich denke ich habe also in den Gelenken noch mehr zu reinigen und zu Schmieren.

 

Die Lösung mit dem Bauschaum hatte ich tatsächlich schon in Betracht gezogen, aber ich habe damit so gut wie keine Erfahrung, insbesondere mit der Ausdehnung und bleibe deshalb erstmal beim fertigen Formteil.

 

Liebe Grüße aus der Eifel

 

Falk

Hast du die SCHIENEN auf denen die federn montiert sind geschmiert, der gag ist das die sich verschieben und die Klappe durch die winkelaenderung der hyd. Federn aufgeht.

Die kraftuebertragung von der rechten zur linken schiene erfolgt nur durch die Steifigkeit der Klappe.

Wenn die schiene schwer geht hast du diesen Fehler, deshalb weiter oben meine Anleitung.

Themenstarteram 19. März 2022 um 18:47

Hallo,

 

@Rhanie, ich stehe völlig auf dem Schlauch welche Schienen du meinst.

 

Der Hydraulikzylinder ist auf der einen Seite ja fix montiert, auf der anderen an einem Hebel.

 

Die Gasfedern sind jeweils an fixen Punkten montiert.

 

Ich habe mal fotografiert wie die Sache an meinem Auto aussieht und würde mich freuen wenn du mir auf die Sprünge helfen kannst.

 

Liebe Grüße aus der Eifel

 

Falk

W220 Heckdeckel mit Fernschliessung aussen.jpg
W220 Heckel mit Fernschliessung innen.jpg

Die kolbenStange des Hydraulikzylinder betaetigt das Trum auf dem die gasdruckfeder und die 2 arme befestigt sind, dieses trum ist das was schwergaengig wird. bei mir sind da 2 federn ist aber für dich eher wurscht.

Zitat:

@RuedigerV8 schrieb am 16. März 2022 um 19:23:16 Uhr:

Zitat:

@Merc_W220 schrieb am 13. März 2022 um 18:58:06 Uhr:

 

@RuedigerV8 hast du eine Teilenummer für den Schaumstoff in den die Pumpe gefasst sein sollte? Der fehlt bei mir vollständig und hatte in einem anderen Beitrag von dir gesehen, dass du den mal wegen Brüchigkeit ersetzt hast.

Liebe Grüße aus der Eifel

Falk

Ich komme gerade nicht an den Ordner.

Ich suche Dir das aber in den nächsten Tagen raus.

lg Rüdiger :)

So, jetzt aber endlich:

(Schutz)kappe (Pumpe) A2208000135, aktueller Preis 90,44 €.

lg Rüdiger :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen