ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W126 - Benzinpumpenrelais

W126 - Benzinpumpenrelais

Mercedes S-Klasse W126
Themenstarteram 26. Juli 2008 um 1:22

Wo sitzt das Ralai und wo bekomm ich es günstig her? Ist ein 380sel wenns weiterhilft. Bin für jede Hilfe dankbar.

Beste Antwort im Thema
am 26. Juli 2008 um 1:22

Zitat:

Original geschrieben von kentaur

ich wollts gerne überprüfen... dan wird es wohl die benzinpumpe selbst sein... vielen dank

na-na,

nicht gleich das Köpfchen hängen lassen ;)

lieber immer erst min. zwei Prognosen abwarten,

neu kaufen geht dann immer noch.

Gerade in der Hektik des Alltags,

können kleine Flüchtigkeitsfehler passieren,

zudem wir bei diesem Wetter wohl alle etwas neben uns stehen.

Deshalb soll das hier auch kein Vorwurf sein ;)

sondern sollte einfach als ergänzende Information gesehen werden.

Und nun zum Relais und der Pumpe,

das KPR sitzt wohl in einigen Fahrzeugen etwas versteckt,

im Falle des 107er z.B. hinter dem Handschuhfach :eek:

jedoch im 126er steckt es, grobe Richtung, neben dem ÜSR

(Bild kommt unten)

dieses kann man durchaus leicht entnehmen,

öffnen und bei Bedarf nachlöten.

Vor einer größeren Lötaktion, überprüft man natürlich erst einmal,

ob die Pumpe generell anläuft.

 

 

Na toll - und wie geht das ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nun warte doch mal, bin ja dabei :p

 

 

Relais raus, Buchse 7 und 8 überbrücken,

Pumpe läuft > Relais defekt/keinen Kontakt

Pumpe läuft nicht > Pumpe defekt/kein Kontakt

Voraussetzung für diese Prüfung ist natürlich,

das an Buchse 8 Strom anliegt !

 

Und nun ran an die Kartoffeln,

in 30 Minuten möchte ich hören was Sache ist :D

alle liegen draußen in der Sonne, werden schön knusprig

und ich hämmere hier rum.

ach ja, hier noch das Bild...

bis dann dann ;)

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 26. Juli 2008 um 1:22

Zitat:

Original geschrieben von kentaur

ich wollts gerne überprüfen... dan wird es wohl die benzinpumpe selbst sein... vielen dank

na-na,

nicht gleich das Köpfchen hängen lassen ;)

lieber immer erst min. zwei Prognosen abwarten,

neu kaufen geht dann immer noch.

Gerade in der Hektik des Alltags,

können kleine Flüchtigkeitsfehler passieren,

zudem wir bei diesem Wetter wohl alle etwas neben uns stehen.

Deshalb soll das hier auch kein Vorwurf sein ;)

sondern sollte einfach als ergänzende Information gesehen werden.

Und nun zum Relais und der Pumpe,

das KPR sitzt wohl in einigen Fahrzeugen etwas versteckt,

im Falle des 107er z.B. hinter dem Handschuhfach :eek:

jedoch im 126er steckt es, grobe Richtung, neben dem ÜSR

(Bild kommt unten)

dieses kann man durchaus leicht entnehmen,

öffnen und bei Bedarf nachlöten.

Vor einer größeren Lötaktion, überprüft man natürlich erst einmal,

ob die Pumpe generell anläuft.

 

 

Na toll - und wie geht das ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nun warte doch mal, bin ja dabei :p

 

 

Relais raus, Buchse 7 und 8 überbrücken,

Pumpe läuft > Relais defekt/keinen Kontakt

Pumpe läuft nicht > Pumpe defekt/kein Kontakt

Voraussetzung für diese Prüfung ist natürlich,

das an Buchse 8 Strom anliegt !

 

Und nun ran an die Kartoffeln,

in 30 Minuten möchte ich hören was Sache ist :D

alle liegen draußen in der Sonne, werden schön knusprig

und ich hämmere hier rum.

ach ja, hier noch das Bild...

bis dann dann ;)

Das Relais sitzt hinter der Abdeckung, hinter Batterie vor der Spritzwand auf der Beifahrerseite. Das kann man nur neu kaufen, alles andere ist Quatsch. Die Frage ist nur warum soll das Ding defekt sein? Meist wird es nur nicht angesteuert weil etwas in der Steuerung nicht stimmt.

Themenstarteram 29. Juli 2008 um 14:54

ich wollts gerne überprüfen... dan wird es wohl die benzinpumpe selbst sein... vielen dank

am 29. Juli 2008 um 16:28

Zitat:

Original geschrieben von kentaur

ich wollts gerne überprüfen... dan wird es wohl die benzinpumpe selbst sein... vielen dank

na-na,

nicht gleich das Köpfchen hängen lassen ;)

lieber immer erst min. zwei Prognosen abwarten,

neu kaufen geht dann immer noch.

Gerade in der Hektik des Alltags,

können kleine Flüchtigkeitsfehler passieren,

zudem wir bei diesem Wetter wohl alle etwas neben uns stehen.

Deshalb soll das hier auch kein Vorwurf sein ;)

sondern sollte einfach als ergänzende Information gesehen werden.

Und nun zum Relais und der Pumpe,

das KPR sitzt wohl in einigen Fahrzeugen etwas versteckt,

im Falle des 107er z.B. hinter dem Handschuhfach :eek:

jedoch im 126er steckt es, grobe Richtung, neben dem ÜSR

(Bild kommt unten)

dieses kann man durchaus leicht entnehmen,

öffnen und bei Bedarf nachlöten.

Vor einer größeren Lötaktion, überprüft man natürlich erst einmal,

ob die Pumpe generell anläuft.

 

 

Na toll - und wie geht das ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nun warte doch mal, bin ja dabei :p

 

 

Relais raus, Buchse 7 und 8 überbrücken,

Pumpe läuft > Relais defekt/keinen Kontakt

Pumpe läuft nicht > Pumpe defekt/kein Kontakt

Voraussetzung für diese Prüfung ist natürlich,

das an Buchse 8 Strom anliegt !

 

Und nun ran an die Kartoffeln,

in 30 Minuten möchte ich hören was Sache ist :D

alle liegen draußen in der Sonne, werden schön knusprig

und ich hämmere hier rum.

ach ja, hier noch das Bild...

bis dann dann ;)

Hallo

Große Lötaktion?????? 

Themenstarteram 30. Juli 2008 um 18:02

ohh man vielen dank für die super beschreibung leider bin ich noch nicht dazu gekommen was zu machen weil mein ferienjob sehr viel zeit in anspruch nimmt aber das geld kommt ja dem auto zu gute :)....

vielen dank noch mal

@Mac_Fly

Hallo Mac_Fly,

könntest Du bitte diesen Beitrag von mercedesbiene ins HowTo aufnehmen unter der Überschrift "Kraftstoffpumpenrelais (KPR) überbrücken/überprüfen"

Danke, Sternengruss von Ingolf

Zitat:

Original geschrieben von mercedesbiene

Zitat:

Original geschrieben von kentaur

ich wollts gerne überprüfen... dan wird es wohl die benzinpumpe selbst sein... vielen dank

na-na,

nicht gleich das Köpfchen hängen lassen ;)

lieber immer erst min. zwei Prognosen abwarten,

neu kaufen geht dann immer noch.

Gerade in der Hektik des Alltags,

können kleine Flüchtigkeitsfehler passieren,

zudem wir bei diesem Wetter wohl alle etwas neben uns stehen.

Deshalb soll das hier auch kein Vorwurf sein ;)

sondern sollte einfach als ergänzende Information gesehen werden.

Und nun zum Relais und der Pumpe,

das KPR sitzt wohl in einigen Fahrzeugen etwas versteckt,

im Falle des 107er z.B. hinter dem Handschuhfach :eek:

jedoch im 126er steckt es, grobe Richtung, neben dem ÜSR

(Bild kommt unten)

dieses kann man durchaus leicht entnehmen,

öffnen und bei Bedarf nachlöten.

Vor einer größeren Lötaktion, überprüft man natürlich erst einmal,

ob die Pumpe generell anläuft.

 

 

Na toll - und wie geht das ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nun warte doch mal, bin ja dabei :p

 

 

Relais raus, Buchse 7 und 8 überbrücken,

Pumpe läuft > Relais defekt/keinen Kontakt

Pumpe läuft nicht > Pumpe defekt/kein Kontakt

Voraussetzung für diese Prüfung ist natürlich,

das an Buchse 8 Strom anliegt !

 

Und nun ran an die Kartoffeln,

in 30 Minuten möchte ich hören was Sache ist :D

alle liegen draußen in der Sonne, werden schön knusprig

und ich hämmere hier rum.

ach ja, hier noch das Bild...

bis dann dann ;)

am 11. Dezember 2008 um 19:30

Zitat:

Original geschrieben von ES-IB1986

@Mac_Fly

Hallo Mac_Fly,

könntest Du bitte diesen Beitrag von mercedesbiene ins HowTo aufnehmen unter der Überschrift "Kraftstoffpumpenrelais (KPR) überbrücken/überprüfen"

Danke, Sternengruss von Ingolf

Is drin, Dankeschön :)

am 18. August 2017 um 0:01

Kraftstoffpumpenrelais (KPR) überbrücken/überprüfen

Das war aber jetzt nur ein Ausrutscher, oder?

Gruß.

Klaus

Ja, sorry. Habe gerade gesehen, dass es ein Beitrag geworden ist.

Eigentlich suche ich eine Anleitung, wie ich ggf. über das KPR eine Wegfahrsperre selbst bauen kann. Hat dazu jemand Erfahrung oder eine Anleitung. Ich habe einen W126 300 SE, Bj. 1991. Grüße, Guido

Eine zusätzliche Wegfahrsperre kann mach sicherlich auch auf diesem Weg realisieren.

Kommt natürlich darauf an wie du diese bedienen willst, es gibt da viele Möglichkeiten und dementsprechend auch unterschiedliche Lösungen mit geringem Aufwand oder halt auch recht viel Material und Zeitaufwand.

So könnte man z.B. einfach an geeigneter Stelle ein simples RED Relais installieren, zwichenschalten und dieses dann mittels Magnet schalten.

Es bestünde aber auch die Möglichkeit so etwas über einen GPS-Travker zu realisieren.

Den kann man dann z.B. so programmieren das die Benzienpumpe nur an der zuletzt gespeicherten Position funktioniert, 10 Meter weiter aber wieder abgeschaltet wird.

Wie gesagt es gibt viele Möglichkeiten so eine Benzienpumpe mit einer zusätzlichen Sperre zu versehen.

Gruß.

Klaus

Danke für die schnelle Reaktion. Ich stell mir die Wegfahrsperre nachfolgend vor.

Schalter (kein Taster) im Innenraum, der auf das KPR zugreift. Ich will den Kontakt Zündung-Kraftstoffpumenrelais mit dem Schalter unterbrechen (ohne weiteres Relais). D. h., wenn Schalter aus, geht das KPR nicht. Ich habe igendwo gelesen, dass das KPR auch erst nach ca. 1 Sekunde ausschaltet? Jetzt suche ich also DIE Leitung, in die ich den Schalter zwischen setze. In verschiedenen Foren hab ich schon darüber gelesen. Es war aber zu unkonkret. Gute Schaltpläne zum KPR und Zündungsanschluss habe ich auch nicht gefunden (W126, 300 SE) Wer kann helfen? Guido

Deine Antwort
Ähnliche Themen