ForumT-Roc
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. VW T-Roc Breeze (Cabrio)

VW T-Roc Breeze (Cabrio)

VW T-Roc 1 (A1)
Themenstarteram 24. Februar 2018 um 23:39

Hallo zusammen,

Habe gerade gesehen das ab 2020 in Osnabrück der T-Roc als Cabrio gebaut werden soll.

Anbei ein Foto und Link

Der erste Link ist der interessantere. Da wird auch etwas über den Produktionsstandort geschrieben.

www.noz.de/.../...ut-neues-modell-t-roc-cabrio#gallery&0&0&1025075?...

www.focus.de/.../...swagen-bringt-das-erste-suv-cabrio_id_8518239.html

Viele Grüße

Jürgen

Gruß

Jürgen

Vw-t-roc-breeze
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. September 2019 um 18:09

Hallo zusammen,

ich war gestern auf der IAA. Anbei ein paar Fotos des neuen T-Roc.

Tolles Gefühl im offenen.. ;-)

VG

Jürgen

+1
257 weitere Antworten
Ähnliche Themen
257 Antworten

Hallo,

hoffentlich wird die Studie "Targa" nicht umgesetzt.

Gruß

Hannes

Vw-t-roc-cabrio-201802241608-full

Ja die Studie sieht sehr bescheiden aus. Der rote T-Roc vom Focus.de Artikel hat meiner Meinung nach aber schon was. Da ich den T-Roc als "daily driver" verwende wäre aber ein Cabrio ohnedies eher nichts für mich. 50 bis 60% Autobahnanteil tun ihr übriges dazu, dass ich wohl nur selten offen fahren würde.

Hallo,

dann wird es wohl kein Golf-Cabrio mehr geben.

Gruß

Hannes

Das Cabrio sieht ja auf den ersten Blick ganz schick aus. Das zeigt mal auf, was noch alles mit dem T-ROC machbar ist (like Range Rover Evoque Cabriolet).

Aber, warum gab es denn keinen Nachfolger für das Golf 6 Cabrio auf Golf 7 Basis? Und das noch verbliebene Beetle Cabriolet könnte auch bald wegfallen, befürchte ich.

Kenner der Materie werden jetzt wohl entgegnen, dass es vom Golf 8 bestimmt wieder ein Cabrio geben wird.

Möglicherweise aber auch nicht, weil es vielleicht nicht in das „gestraffte“ VW Programm passt.

Das T-ROC Breeze Cabrio wird meiner Meinung nach leider ein Flop werden, da es für diesen wieder nur eine begrenzte und damit zu kleine Kaufklientel geben dürfte und sich deshalb das Ganze für den Volkswagenkonzern auf Dauer schon rein kostentechnisch nicht lohnen wird – so schön es auch als SUV-Cabrio aussehen mag.

Außer, es entsteht allgemein ein neuer SUV-Cabrio Markt.

Vielleicht kommen ja in Zukunft noch weitere SUV-Cabrios von anderen Herstellern hinzu, z.B. ein Cabrio vom neuen BMW X2 oder von der Mercedes A-Klasse als GLA-Cabrio – wer weiß.

Das ist halt ein gewagter Versuch von VW, auf die angedachte SUV-Cabrio Welle aufzuspringen.

Also ich find den roten im ersten Post schon sehr schick. Das Foto zeig ich mal lieber nicht meiner schöneren Hälfte.(die ohnehin schon mit einem roten T-Roc mit schwarzem Dach und schwarzen Felgen liebäugelt)

Zitat:

@aileen12 schrieb am 25. Februar 2018 um 11:40:10 Uhr:

Und das noch verbliebene Beetle Cabriolet könnte auch bald wegfallen, befürchte ich.

Das ist bereits amtlich. Das Beetle Cabrio ist nur noch bis März 2018 bestellbar. Die Produktion wird eingestellt.

Themenstarteram 25. Februar 2018 um 17:59

Zitat:

@interforno schrieb am 25. Februar 2018 um 13:30:07 Uhr:

Also ich find den roten im ersten Post schon sehr schick. Das Foto zeig ich mal lieber nicht meiner schöneren Hälfte.(die ohnehin schon mit einem roten T-Roc mit schwarzem Dach und schwarzen Felgen liebäugelt)

@interforno

Desto mehr rote ich sehe... desto mehr fange ich an zu grübeln.... :confused:

OT:

Deine Signatur ist wirklich der Hammer! Geil! :D :D :D

Viele Grüße

Jürgen

Bei uns hier (Süd Österreich) sieht man noch so gut wie keine. Also weit weg von Sattsehen (zumindest noch)

Das Ding sieht ja noch schlimmer aus als das abgrundtief hässliche Range Rover Evoque Cabriolet. Die Form ist total gedrungen, sieht aus wie ein Elefantenrollschuh.

Sehen beide ganz ordentlich aus.

Mein Favorit wäre allerdings der blaue. (Targa Dach)

Sieht scharf aus, das Targa Dach wäre ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Leider bringt es, naturgemäß, auch ein Problem mit. Das verstauen des Dachtteiles.

Ich befürchte, es wird wohl so nie gebaut.

Guten Morgen zusammen,

wir haben heute die Bestätigung bekommen: Er wird gebaut!!!

Zitat

"Wolfsburg – Start für ein neues Cabriolet auf Basis des T-Roc: Volkswagen bringt im Rahmen seiner großen Modelloffensive das erste SUV-Cabriolet der Marke auf den Markt. Das Modell wird ab dem ersten Halbjahr 2020 in Osnabrück gebaut. Die dafür notwendigen Investitionen von mehr als 80 Millionen Euro in den Standort hat der Volkswagen Konzern Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung bestätigt. Mit dieser Entscheidung knüpft das Unternehmen an die Cabriolet-Erfolgsgeschichte der Osnabrücker Mannschaft an und sichert dort Beschäftigung."

Ich würde eher das Targa-Dach bevorzugen, finde es aber gut, dass der Konzern überhaupt noch Cabrios im Angebot haben will.

Die letzten Verlautbarungen waren immer andere, gibt ja schon keine Golf-Cabrios mehr, keinen EOS und auch der Käfer-Cabrio-NF lässt schon viel zu lange auf sich warten. Sogar AUDI stellte A3 und TT Cabrios in der nächsten Fahrzeuggeneration in Frage, der Markt sei wohl eingebrochen.

Deswegen: Daumen hoch zum T-Roc mit frischer Luft, ich bin gespannt.

Es tut sich was.

1

Zitat:

@sir_d schrieb am 20. Mai 2019 um 20:14:26 Uhr:

Es tut sich was.

Ich hätte lieber die Preise vom T-Roc R!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. VW T-Roc Breeze (Cabrio)