ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VW CANBUS Programmierung

VW CANBUS Programmierung

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 22:31

Liebes Forum!

Ich habe folgendes Problem: Nach Einbau eines VW RCD510-Radios in meinen Golf V (BJ 2006, 1K) musste ich ein neueres CANBUS-Gateway verbauen. Mit der VCDS-Software habe ich die lange Codierung des alten Gateways Bit für Bit im Screenshot gesichert.

Leider kann ich die Codierung des alten Gateway nicht in den neuen Gateway übertragen, da dort nur noch3 Bytes vorhanden sind. Über die Verbauliste (soviel habe ich aus diversen Youtube-Videos und Forenbeiträgen herausgelesen) habe ich die verbauten Komponenten aktiviert.

Leider führt das nicht zur Lösung des Problems. Das Steuergerät wird nach wie vor als falsch codiert gemeldet. Anbei habe ich die entsprechenden Fehlerprotokolle und Screenshots beigefügt. Über konstruktive Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Hier eine kurze Übersicht der verwendeten Gateways:

19 Gateway alt: 1K0 907 530 F Gateway H10 0120

Codierung: 3D0F0B00070000

19 Gateway neu: 7N0 907 530 AA J533 Gateway H41 1632

Codierung: 350000

Viele Grüße

Christian Theis

Beste Antwort im Thema

Die Aussage ist falsch.

Du hättest in der Verbauliste das Steuergerät "Zentralelektrik2" und das Steuergerät "Batterieregelung" als vorhanden codieren müssen. Dann wäre alles ok gewesen.

Die Batt.Regelung und die Zentralelektrik2 sind nämlich IM neuen 7N0 Gateway drin. Nach der Nachrüstung des Gateway gab es die also und somit gehörten sie in die Verbauliste. Meldet man diese Stg. nicht an, ist das Gateway falsch codiert.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hi,

das neue Gateway über die Verbauliste codieren und nicht über die Lange Codierung.

Nach setzen der Häckchen das ganze nicht vergessen zu bestättigen.

bei Dir im Scan ist ja garnichts angemeldet??Da ist es auch kein Wunder das im Gateway "falsch codiert"drin steht.:eek:

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 23:32

Hallo Antoni!

Wie oben geschrieben habe ich die entsprechenden Komponenten über die Verbauliste aktiviert (natürlich nur die, welche vorhanden sind). Das ganze habe ich dann gespeichert. Leider ändert das nichts...

VG

Christian

Hi,

bist du dir sicher, dass du alle Steuergeräte ausgewählt und als verbaut gewählt hast?

01-Motorelektronik

03-Bremsenelektronik

04-Lenkwinkelsensor

08-Klima-/Heizungsel.

09-Zentralelektrik

15-Airbag

16-Lenkradelektronik

17-Schalttafeleinsatz

19-Diagnoseinterface

25-Wegfahrsperre

42-Türelektr. Fahrer

44-Lenkhilfe

46-Komfortsystem

52-Türelektr. Beifahr.

56-Radio

7D-Zuheizer

Themenstarteram 27. Mai 2014 um 14:03

Hallo MrMauh!

Ja, genau die habe ich alle ausgewählt.

Kann es vielleicht sein, dass dieses Gateway zu modern für meine "alte Möhre" ist?

Wer kann schon sicher sagen, wir lange diese Gateways abwärtskompatibel sind?...

Viele Grüße

Christian

Warte mal..

Hast du zufällig einen alten Auto Scan vor dem tausch?

hatte mal das Problem, dass nach dem deaktivieren eines VORHANDENEN Steuergerätes ebenfalls alle Geräte als "nicht angemeldet" dargestellt wurden..

Vielleicht liegt hier ein ähnliches Problem?

Auch immer beachten:

Verbauliste ändern. 1 min warten, Zündung aus. Ggf. auto abschließen und dann ein paar Minuten warten(Bis Steuergeräte schlafen gehen)

Danach noch einmal gucken.

Das machen die Gateways auch gern, dass sie ohne Zündung aus/an rum zicken..

Wie gesagt, mal nur die Stg. von dem alten Auto-Scan aktivieren und dann die jeweiligen Maßnahmen ;)

Themenstarteram 28. Mai 2014 um 21:13

Hallo!

@MrMauh

Danke für deine Tipps! Hat leider auch nicht geholfen.

Habe das Problem aber soeben gelöst: Habe heute einen Canbus-Gateway (BJ 2008, 1K0 907 530 Q) erworben und damit ging es sofort: lange Codierung rein, Fehlercodes gelöscht und alles lief.

Laut Aussage des Verkäufers war das Gateway mit der Nr. 7N0 907 530 AA einfach zu modern für den Golf V BJ 2006...

Ende gut, alles gut. Danke an alle für die Hilfe und VG

Christian

P.S.: An die Mods: Das Thema kann gerne geschlossen werden.

Die Aussage ist falsch.

Du hättest in der Verbauliste das Steuergerät "Zentralelektrik2" und das Steuergerät "Batterieregelung" als vorhanden codieren müssen. Dann wäre alles ok gewesen.

Die Batt.Regelung und die Zentralelektrik2 sind nämlich IM neuen 7N0 Gateway drin. Nach der Nachrüstung des Gateway gab es die also und somit gehörten sie in die Verbauliste. Meldet man diese Stg. nicht an, ist das Gateway falsch codiert.

Zitat:

Original geschrieben von MrMauh

Wie gesagt, mal nur die Stg. von dem alten Auto-Scan aktivieren ...

Ne eben nicht :(

Themenstarteram 29. Mai 2014 um 10:02

Zitat:

Original geschrieben von bronken

Du hättest in der Verbauliste das Steuergerät "Zentralelektrik2" und das Steuergerät "Batterieregelung" als vorhanden codieren müssen. Dann wäre alles ok gewesen.

Die Batt.Regelung und die Zentralelektrik2 sind nämlich IM neuen 7N0 Gateway drin.

Vielen Dank! Das ist mal ein Pro-Tipp.

Ich hole den alten Thread mal hervor.

Habe RCD 300 gegen RCD 510 getauscht (Golf V, 2007).

Gateway war Index K mit Software 0020, also nicht 0178 und somit zuwenig.

Neues Gateway erhalten: 7N0 907 530 AR (wurde als passend verkauft).

Habe dann über Eure Karte einen netten VCDS User gefunden, wo ich dann hin bin zwecks Gateway Tausch.

Haben dann Codierung und Verbauliste ausgelesen, das neue Gateway eingebaut und versucht wieder alles einzustellen.

Der erste Punkt war, das alte Gateway hatte 8 Bytes zur Codierung, das neue bietet nur 3 Bytes an (siehe oben).

Die beiden Punkte aus

http://www.motor-talk.de/.../EditPost.html?...

haben nicht geholfen, erst nach Abwahl dieser beiden Komponenten kommt jetzt beim Steuergerät kein Fehler mehr.

Dafür leuchtet nun folgende Kontrolleuchte:

http://data.motor-talk.de/.../glueh-635076974458268193.jpg

Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Fehler wirklich aufgetreten sind, eher hängt es mit dem Gateway Tausch zusammen?

Anbei 2 Scans, vor und nach GW Tausch.

Der Fehler bei der Lenkung ist verschwunden, nach dem Einlenken und geradeaus fahren.

Über Tipps zur Behebung oder weitere Hinweise bin ich dankbar. :-)

Wenn du das alte von noch hast und es vom temic ist schick es Her ich update es dann geht es für die neue Generation

Was meinst du mit "temic"?

Am alten Gateway steht Siemens VDO.

Ok die kann Mann nicht passend updaten dann ist der Fall erledigt

Zitat:

@bronken schrieb am 29. Mai 2014 um 00:29:23 Uhr:

Die Aussage ist falsch.

Du hättest in der Verbauliste das Steuergerät "Zentralelektrik2" und das Steuergerät "Batterieregelung" als vorhanden codieren müssen. Dann wäre alles ok gewesen.

Die Batt.Regelung und die Zentralelektrik2 sind nämlich IM neuen 7N0 Gateway drin. Nach der Nachrüstung des Gateway gab es die also und somit gehörten sie in die Verbauliste. Meldet man diese Stg. nicht an, ist das Gateway falsch codiert.

Ich hole den Thread mal wieder hervor. Kann diese Aussage jemand bstätigen? Habe diese beiden Sachen nicht mit codiert und habe keine Fehlermeldungen.

 

Wenn ich die Batterieregelung dazu codiere, habe ich immer noch keine Fehlercodes. Wenn ich aber Zentralelektrik 2 dazu codiere, gibt es eine Fehlermeldung.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen