ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorsicht Abzocke Betrug oder sonst etwas

Vorsicht Abzocke Betrug oder sonst etwas

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 15:31

Ich habe mein Auto am Mittwoch den 02.10.19 gegen 12 Uhr dort abgegeben und auch eine Reinigung gebucht weshalb mein Schlüssel dort vor Ort verblieb. Wurde dann vom Shuttleservice zum Flughafen Düsseldorf gefahren. Gegen 23.21 teilte mir ein Tracker mit den ich im Auto verbaut habe das mein Auto unterwegs sei. Mein Wagen wurden in der Nacht unrechtmäßig mit 180 KM/h über die a44 zum Flughafen gefahren und wieder zurück. Ich habe dem Service zum Vergleich die Erstattung meiner Kosten angeboten. Da sie mein Fahrzeug unrechtmäßig entwendet und bewegt haben. Darauf haben sie verzichtet und lieber eine Anzeige bei der Polizei in kauf genommen.

Screenshot-20191003-215734-carconnect
Ähnliche Themen
20 Antworten

Was ist die Frage?

Scheint als wäre Dein Auto dann auch zum Shuttlen umfunktioniert worden. Extrem ärgerlich, aber schon öfter in den Medien berichtet.

Alt bekannter Hut, sofort Anzeigen und die Kosten trotzdem einfordern.

Wo war denn der dauerhafte Stellplatz während der übrigen Zeit? Direkt am Shuttle oder am Außenparkplatz?

Die Anzeige wird bestimmt eingestellt, wegen mangeldem öffentlichen Interesse und weil der tatsächliche Täter (die Person) nicht ermittelt wird.

Eine Zivilklage auf Schadenersatz wäre erfolgreich, wenn der Parkplatzbetreiber keinen triftigen Grund vorweisen kann, aber wie hoch ist der tatsächlich entstandene Schaden? Den könnte ein Richter als sehr gering einschätzen.

Das sind dann die Momente, wo man gerne den Namen des Shuttelservice wüsste.

Die Schilderung des TE erinnert mich an ein Erlebnis vor 10 Jahren, wo ich bis heute noch keine logische Erklärung für gefunden habe. Diese Schilderung - insbesondere die unbefugte Nutzung - KÖNNTE tatsächlich endlich eine logische Erklärung liefern, leider ließe sich das heutzutage sicher nicht mehr beweisen.

Trotzdem Danke an den TE, dass sie dieses Erlebnis hier mitgeteilt hat. Auf diese Idee wäre ich niemals gekommen, dass auch sowas hinter unserem Erlebnis stecken könnte.

Ist da der interessanteste Teil im Eingangspost gelöscht worden? = wo abgegeben?

Shuttelservice in der Theodorstrasse? Wenn man sich den Track anschaut...

Airport Valet Parking Düsseldorf befindet sich nach Google Maps in der Theodorstr.

Was soll nun das Thema bei MT ?

Zitat:

@derbeste44 schrieb am 6. Oktober 2019 um 18:03:13 Uhr:

Was soll nun das Thema bei MT ?

Vor Abzocke warnen? Ich wär ja fast nicht drauf gekommen.

TE, da rechtlich was zu machen ist möglich, wird aber anstrengend und, ich will mal sagen, ineffizient, da der zivilrechtliche Schaden, um den es geht, gering ist (ein paar km KFZ-Nutzung). Strafrechtlich? Diebstahl oder so? Keine Chance.

Ich kann aber deinen Ärger komplett verstehen! Die haben unberechtigt dein Auto für ihren Shuttleservice genutzt und also dein Vertrauen missbraucht UND damit auch noch Einnahmen generiert. Das darf nicht sein.

Ich würde die Medien kontaktieren. Es gibt Fernsehsendungen, die solche Fälle gern bringen. Zumal du mit dem GPS-Tracking auch einen vorzeigbaren Beweis hast.

Richtig asoziales Verhalten.

 

 

OT

Was für einen Tracker verwendest du?

Das ist doch ein Paradebeispiel für den § 248b StGB.

https://dejure.org/gesetze/StGB/248b.html

Bin mal gespannt, was dabei heraus kommt.

Viel Erfolg und bitte hier auf dem laufenden halten!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorsicht Abzocke Betrug oder sonst etwas