ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. VOLVO V70 II T5 250PS

VOLVO V70 II T5 250PS

Volvo
Themenstarteram 13. August 2018 um 17:31

Hallo,

Brauche dringend Hilfe bezüglich meiner Entscheidung.

Habe mir heute einen V70 angeschaut, wo der Motor voller Öl ist. Selbst domstrebe hat an einer Stelle untenrum Öl abbekommen und auf dem Lagerdeckel in den Vertiefungen sind kleine Ölpfützen. Also wirklich viel. Hinterm Motor ist alles trocken. Entweder hat beim Vorbesitzer irgendwo was raus gespritzt, repariert und nicht sauber gemacht oder keine Ahnung. Auto steht jetzt 8 Monate, vor zwei Wochen zum umparken zuletzt gestartet, abgesehen von heute

Jemand ne Ahnung was es sein könnte? Habe den laufen lassen können, aber da nix zu sehen das irgendwo was raus sifft. Darüber hinaus ist der Krümmer undicht, läuft im Leerlauf dadurch etwas schwankend

Img-20180813-142346
Img-20180813-142302
Img-20180813-141408
+2
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich wäre skeptisch. Kann die KGE zu sein ,und das Öl drückt sich durch die Dichtungen raus. Desweiteren sieht man eine verbogene Kunststoffabdeckung. Entweder jemand schlampig gearbeitet, oder es wurden hohe Temperaturen erzeugt. Viele Leitungen sind unisoliert....

Kann auch die Ventildeckeldichtung sein.

Sieht nach einigen zukünftigen Mängel bzw. Reperaturen aus.

Desweiteren ist die obere Drehmomentstütze nicht Originalgetreu. Sieht nach einer Bastellösung aus.

am 13. August 2018 um 19:17

Such dir einen Besseren. Nur weil er vemeintlich billig ist, ist das ein Groschengrab. Ich glaube nicht, dass du lange suchen musst.

Gib ein bisschen mehr für etwas Gutes aus. Hab dann noch ein Polster für Reparaturen, alte Elche sind hin und wieder gut für hohe Rechnungen, und alles wird gut.

Der Fiesta meiner Mutter sah mal so aus als ich vergessen hatte den Deckel des Öleinfüllstutzens wieder drauf zu schrauben,war in ungefähr das gleiche Bild.

Bei dem Motorlager ist wohl das PU ausgehärtet und gebrochen,die Schraube war bestimmt zu fest angezogen.

Die Isolierungen der Kabel sehen eigentlich fast immer nach den Jahren so aus,beim V70II meiner Frau als auch bei meinem C70I sind die Isolierungen sehr, sehr empfindlich und zerbröseln bei der kleinsten Berührung.

Beim Krümmer können es tatsächlich nur die Schrauben sein die angezogen werden müssen, kann aber auch gerissen sein,oder das Flexrohr.

Es könnte mit Motorwäsche ,Krümmerschrauben nach ziehen und nem neuen Motorlager alles behoben sein, es könnte dich aber auch genauso richtig hart treffen,"Russisch Roulette"...................

Hallo Michi,

damit du etwas zum vergleichen hast stelle ich sieben Fotos von meinem V70 T5 250 PS, den ich 2007 nach rund 120.000 km verkauft habe hier ein.

Vielleicht hilft's bei der Entscheidungsfindung ja weiter.

Liebe Grüße Elchsocke

Img-1767-2013-11-17-16-50-25-utc-2017-01-08-11-01-39-utc
Img-1769-2013-11-17-16-50-25-utc-2017-01-08-11-01-39-utc
Img-1770-2013-11-17-16-50-25-utc-2017-01-08-11-01-39-utc
+4

Hey Socke , womit hast du den Motor eingesprüht ?

Hallo Boogiessundance,

OT; ich war nur der "Photograph".

Da das Ganze 11 Jahre zurück liegt erinnere ich mich nur noch dunkel; Hab damals eine Motorwäsche bei Volvo machen lassen um den Staub zu entfernen, anschließend sollte es wieder "schick" aussehen. Der damalige Servicemeister meinte das es nach einer Motorwäsche "ziemlich matt im Motorraum" aussehen würde und empfahl daher eine Versiegelung mit "Motorlack". Das habe ich damals beauftragt und in der Volvo Werkstatt wurde es ausgeführt.

Leider kann ich die Frage, welche Mittel damals angewandt wurden, nicht beantworten.

Aber vielleicht hilft es ja trotzdem weiter.

Falls Fragen, fragen.

Liebe Grüße

Elchsocke

Danke ! Es gibt da verschiedene Mittelchen , allerdings machen sie meistens einen derben Speckglanz, der mir dann wieder nicht so gefällt .

Deiner glänzte nicht ganz so schlimm , von daher meine Frage .

LG , Stefan

WD 40 UND SCHWAMM WUNDERBARES ERGEBNISS!!

Verdunstet aber schnell wieder wenns warm wird , oder ?

Nein wenn der Motor kalt ist super Reiniger und sieht Top aus !!

Themenstarteram 16. August 2018 um 19:42

Danke erstmal für die Antworten ????

Habe den jetzt gekauft für 500. An sich läuft er einwandfrei, fahren tut er auch.

Dennoch Gründe des Kaufs:

Memory Sitze, Leder beige, Navi, Dolby Pro Logic Soundsystem mit subwoofer, Alarm, Standheizung, Klima, Kombipaket, Designpaket. Und, abgesehen der nicht öffnenden Heckklappe, funktioniert alles einwandfrei. TÜV Bericht von 2017 vorhanden, dort ist "Motor Ölfeucht" erwähnt und Hinweis wegen Bremsen. Ansonsten alles gut

Weiß nun auch, wo der Krümmer raus bläst und lauter ist (Bild)

Img-20180815-174903
Themenstarteram 16. August 2018 um 19:46

Und ja, die Isolierungen sind porös und bröseln einfach weg. Kommt aber alles mal neu

Naja für 500€ kannste nicht viel falsch machen,die bekommste im zweifel immer wieder.

Versuch mal ganz zart die Schrauben am Krümmer nach zu ziehen, aber nach fest kommt ab!!

Also mit Gefühl!

Die Heckklappe kannste von innen entriegeln,der Kabelbaum wird oben am Gelenk gebrochen sein, typische Stelle.

Kannst auch hin gehen,die Klappe entriegeln und anschließend den Stecker des Motors ziehen,dann verschließt die klappe nimmer und du kommst immer an den Kofferraum.

Würde ich allerdings nur so lange tun bis du den Kabelbaum geflickt hast, das Auto ist natürlich nicht mehr Einbruch sicher.

Themenstarteram 18. August 2018 um 3:21

Zitat:

@thyphonmv6 schrieb am 17. August 2018 um 19:33:11 Uhr:

Naja für 500€ kannste nicht viel falsch machen,die bekommste im zweifel immer wieder.

Versuch mal ganz zart die Schrauben am Krümmer nach zu ziehen, aber nach fest kommt ab!!

Also mit Gefühl!

Die Heckklappe kannste von innen entriegeln,der Kabelbaum wird oben am Gelenk gebrochen sein, typische Stelle.

Kannst auch hin gehen,die Klappe entriegeln und anschließend den Stecker des Motors ziehen,dann verschließt die klappe nimmer und du kommst immer an den Kofferraum.

Würde ich allerdings nur so lange tun bis du den Kabelbaum geflickt hast, das Auto ist natürlich nicht mehr Einbruch sicher.

Heckklappe ist der Motor von ZV kaputt. Sobald man per Hand öffnet, geht's. Schließt man jedoch ab und wieder auf, wars das, da der Motor nicht mehr richtig arbeitet. Aber werde trotzdem mal checken, ob es am Kabelbaum liegt bevor ich den Motor tausche. Wischer und alles andere funktioniert aber

Deine Antwort
Ähnliche Themen