ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo V60 -ungetarnt-

Volvo V60 -ungetarnt-

Themenstarteram 31. März 2010 um 11:43

Zum ersten Mal wurde der V60 ungetarnt entdeckt.

Ganz ehrlich....trotz der bereits seit Monaten im Netz kursierenden Skizzen und Photoshop-Bilder - die dem Original am Ende doch sehr ähnlich waren-...finde ich ihn jetzt -in "echt"- sehr gewöhnungsbedürftig.

 

http://www.autobild.de/.../...v60-2011-erstmals-ungetarnt_1150243.html

 

Aber je öfter man ihn sich anschaut, desto mehr gefällt er einen...

Andererseits...seit ich den neuen BMW 5er Touring gesehen habe, könnte ich mir auch vorstellen in 2 -3 Jahren "fremd zu gehen" :-)

Beste Antwort im Thema
am 1. April 2010 um 14:35

Zitat:

Original geschrieben von arndt1306

Ja das sind sicher viele s40 in die Staaten gegangen ... wer Jettas kauft, kauft auch s40 :eek:

Interessant ist das in der Aufzählung v und xc 70 getrennt sind, sind die Zahlen von Volvo ? In Deutschland laufen die beim KBA als ein Modell.

Zahlen sind von Volvo direkt :) Und V70/XC70 werden getrennt geführt...

Das Interessanteste an den Zahlen ist, dass die Kernländer der Modelle sowas von Unterschiedlich sind!

S80 II verkauft Volvo am Besten in CHINA(!) gefolgt von den USA (mehr als 8.000 Stk.)

S40 II verkauft Volvo am Besten in den USA (ca. 8000) gefolgt von China (ca. 6100)

S60 I verkauft Volvo am Besten in den USA mit ca. 6000 Einheiten gefolgt von NL mit 973(!).

C70 II am besten in den USA (ca. 5200) gefolgt von GB (1200)

C30 am besten in GB (7400) gefolgt von USA (4300)

V50 am besten in S(!) (11.000) gefolgt von GB (7000)

V70 am besten in S(!) (20500) gefolgt von GB (4800)

XC60 am besten in den USA (9300) gefolgt von D(!) (7800)

XC70 am besten in den USA (5800) gefolgt von S (1900)

XC90 am besten in USA (10800) gefolgt von GB (4000)

Die Zahlen sind natürlich auf-/abgerundet und stammen von Volvo...

Hauptmärkte sind in der folgenden Reihenfolge:

USA, S, GB, D, CN

Wobei zwischen D und CN nur wenige Tausendeinheiten liegen (ca. 3.000) und die werden immer weniger...!

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Die neue Front zum Gruseln und das Heck auch nicht viel besser. Aber wenn's den Chinesen gefällt, mir recht. Aber mein Ding ist das nicht mehr.

Gruß

Jürgen

citroenfordopelmazda-mansch :confused:

Schade, so geht eine Philosophie über die Hecke. Volvo hat wirklich 1995 aufgehört Autos zu bauen.

So ganz ungetarnt ist er nicht. Aber er sieht sehr seriennah aus. Es liegt viel am fehlenden Kühlergrill und den offenen Lufteinlässen, die in der Serie noch verschönert werden. Auch die Farbe macht das Ganze etwas "unhübscher".

Aber warum fährt der auf dem ersten Bild mit offener Motorhaube? :D

 

 

Gruß

 

Markus

 

danke fuer die bilder! :) am ende also keinerlei ueberraschungen, nichts neues. meine ohl meinte am sonntag noch, auf einem parkplatz wuerde man meinen 145 nie verlieren kønnen - besonders im vergleich zu ihrem corolla. ob der identifikationswettkampf corolla vs "flammneuer" :D v60 æhnlich verlæuft, ist anzuzweifeln. aber verkaufen wird sich dieses auto sicher auch gut. nur das dritte fenster in der reihe nach hinten ist ja wohl ein witz... einparken ausschliesslich mit computerhilfe?

lieb gruss

oli

in schwarz sieht das ganze aber schon deutlich besser aus als in der von EE als "unhübsch" bezeichnete Farbe...

www.volvonews.tk

 

Gruss Stephan

Hinten einigermaßen volvotypisch geblieben und dabei schick.

Von der Seite hinten eine Mogelpackung.

Vorne, egal ob frontal oder von der Seite: greußlich-scheußlich.

Alles in allem: Wär nix für mich. Ich mag es lieber kompakt - so wie meinen V50 eben.

Zitat:

Original geschrieben von v70-brb

citroenfordopelmazda-mansch :confused:

Schade, so geht eine Philosophie über die Hecke. Volvo hat wirklich 1995 aufgehört Autos zu bauen.

Wieso 95?

99 stieg er Ford dort ein...

Der S90/V90/940/850/S70/V70/S40/V40 wurden noch länger gebaut... Der Aussage kann ich nichts abgewinnen...

@ All

Mir persönlich gefällt die Seitenlinie. Das Heck, naja, die Front, es geht auch schöner... Aber ich würde nicht sagen, dass es schlecht ist.

Volvo hat hier genau das erreicht, was Sinn und Zweck ist: der Wagen ist Gesprächsstoff und polarisiert... Wenn es nicht gefällt, gefällt es nicht. Man MUSS es nicht kaufen... ;)

na so schlecht, sieht er doch nicht aus ;):D

 

eine mischung aus alibiekombi und touring. frage mich allerdings, warum die noch nach der C-Säule eine scheibe eingebracht haben :D - könnte doch als LKW-Zulassung ohne dieses glas durchgehen :cool:

 

LG

Vidaman

 

Also ich für mein Teil könnte mich an den Anblick in der Anlage gewöhnen, passt ganz gut in meine Garage....

Gruß Manfred

2011-volvo-v60-front-1280x1024

Zitat:

Volvo hat hier genau das erreicht, was Sinn und Zweck ist: der Wagen ist Gesprächsstoff und polarisiert... Wenn es nicht gefällt, gefällt es nicht. Man MUSS es nicht kaufen... ;)

Und genau dort liegt doch das Problem. Wie war es denn beim C30, irgendwie kommt mir das Thema 'Polarisierung' bekannt vor und der Ausgang ist bekannt (s. Zulassungs- und Verkaufsstatistiken). Konträr dazu der XC60, kaum Polarisierung in der Öffentlichkeit, stattdessen der Verkaufsrenner.

Ich wiederhole mich an dieser Stelle, Volvo hat das Problem immer vergleichbar sein zu wollen. Ihnen würde viel besser das 'denke anders' zu Gesicht stehen.

Beispiel: Freche, frische Autos für junge Leute sind gefragt, Volvo bringt den C30 - mit nur 2 Türen (4 Türen, Cabrio, evetuell sogar Roadster fehlen im Portfolio), in einer Formensprache die der jungen Generation nichts mehr sagt, da sie die alten Volvos und die Anleihen, die der C30 daran nimmt nicht kennen.

Ergebnis: wenig Akzeptanz in der avisierten Käuferschicht.

Hätte man das Auto sehr still und mit einer intelligenten Werbekampagne auf den Markt gebracht (à la 'sei anders') wäre sicher mehr rausgekommen.

Wenn die Werbung für die 60er so weitergeht, sehe ich dort einen ähnlichen Ausgang.

Insgesamt macht Volvo bzgl. der Werbung aus meiner Sicht sowieso einen großen Fehler, sich nicht als de facto schwedische Automarke (ich lasse den jüngsten Verkauf mal aussen vor) zu präsentieren. Italienische Autos werden mit italienischem Werbecharme umworben, ähnliches gilt für französische Hersteller und auch die deutschen Hersteller (da ist dann halt alles etwas sachlicher in der Werbung).

Nur Volvo macht die Ausnahme - warum auch immer... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Eifel-Elch

So ganz ungetarnt ist er nicht. Aber er sieht sehr seriennah aus. Es liegt viel am fehlenden Kühlergrill und den offenen Lufteinlässen, die in der Serie noch verschönert werden. Auch die Farbe macht das Ganze etwas "unhübscher".

Aber warum fährt der auf dem ersten Bild mit offener Motorhaube? :D

 

Gruß

Markus

Das sind die neuen Spaltmaße zukünftiger Modelle "Made in China" :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von KurtV70/D5

Zitat:

Original geschrieben von Eifel-Elch

So ganz ungetarnt ist er nicht. Aber er sieht sehr seriennah aus. Es liegt viel am fehlenden Kühlergrill und den offenen Lufteinlässen, die in der Serie noch verschönert werden. Auch die Farbe macht das Ganze etwas "unhübscher".

Aber warum fährt der auf dem ersten Bild mit offener Motorhaube? :D

 

 

Gruß

 

Markus

Das sind die neuen Spaltmaße zukünftiger Modelle "Made in China" :D:D:D

In China sind die Menschen doch kleiner. Da brauchen die nicht so viel Platz :D

Und mit "unhübsch" meine ich nicht generell die Farbe Weiss, sondern auf diesen Fotos wirkt sie nicht.

Ansonsten lasse ich mich überraschen, wie er in "live" aussieht. Wer weiß, ob aus meinen Plänen für 2012 aus dem S60 nicht ein S80 oder was ganz anderes wird...

Und da sind die Rückmeldungen der Qualität und Fehlerquoten relevant sowie natürlich der Geldbeutel.

 

 

Gruß

 

Markus

 

 

am 1. April 2010 um 11:59

Zitat:

Original geschrieben von zuckerruebe

Zitat:

Volvo hat hier genau das erreicht, was Sinn und Zweck ist: der Wagen ist Gesprächsstoff und polarisiert... Wenn es nicht gefällt, gefällt es nicht. Man MUSS es nicht kaufen... ;)

Und genau dort liegt doch das Problem. Wie war es denn beim C30, irgendwie kommt mir das Thema 'Polarisierung' bekannt vor und der Ausgang ist bekannt (s. Zulassungs- und Verkaufsstatistiken). Konträr dazu der XC60, kaum Polarisierung in der Öffentlichkeit, stattdessen der Verkaufsrenner.

Ich wiederhole mich an dieser Stelle, Volvo hat das Problem immer vergleichbar sein zu wollen. Ihnen würde viel besser das 'denke anders' zu Gesicht stehen.

Beispiel: Freche, frische Autos für junge Leute sind gefragt, Volvo bringt den C30 - mit nur 2 Türen (4 Türen, Cabrio, evetuell sogar Roadster fehlen im Portfolio), in einer Formensprache die der jungen Generation nichts mehr sagt, da sie die alten Volvos und die Anleihen, die der C30 daran nimmt nicht kennen.

Ergebnis: wenig Akzeptanz in der avisierten Käuferschicht.

Hätte man das Auto sehr still und mit einer intelligenten Werbekampagne auf den Markt gebracht (à la 'sei anders') wäre sicher mehr rausgekommen.

Wenn die Werbung für die 60er so weitergeht, sehe ich dort einen ähnlichen Ausgang.

Insgesamt macht Volvo bzgl. der Werbung aus meiner Sicht sowieso einen großen Fehler, sich nicht als de facto schwedische Automarke (ich lasse den jüngsten Verkauf mal aussen vor) zu präsentieren. Italienische Autos werden mit italienischem Werbecharme umworben, ähnliches gilt für französische Hersteller und auch die deutschen Hersteller (da ist dann halt alles etwas sachlicher in der Werbung).

Nur Volvo macht die Ausnahme - warum auch immer... :rolleyes:

Kommt nicht hin... Der C30 verkauft sich nach einer etwas zähen Anlaufphase nun erheblich besser.

C70 II + S40 + S80 = C30 Verkaufszahlen ;) Ich glaube das der sich am 4. oder 5. Besten verkauft (Nach V70, V50, XC90 und XC60)

ja du hast recht ... siehe hier

http://www.motor-talk.de/.../volvo-09-i203160145.html

hätte nicht gedacht das sich der doch betagte v50 besser verkauft als der v/xc70 , aber vielleicht macht es der drive ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo V60 -ungetarnt-